Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxengröße <=> Raumgröße???

+A -A
Autor
Beitrag
Don_Martin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Apr 2004, 15:10
Hola!

Ich würde gerne mal wissen welche Boxengröße in welche Raumgröße passt. Zur Zeit ist mein Hörraum ca 34qm groß und ich stehe gerade vor der Aufgabe mich für die Dali Suite 1.5
(ca.15kg) oder die Suite 2.5 (ca.20kg) entscheiden zu müssen.

Da mein Hörraum ein leichtes Bassproblem hat und aus einem mir unerklärlcihen Grund die Bässe verstärkt, laufen die großen Dalis 2.5 bei mir jetzt bei Bass -4. Dann klingt auch alles gut und im direkten Vergleich zur kleineren 1.5 ist der Klang einfach ein wenig voller und präsenter.
Die kleinen Dalis 1.5 muss ich vom Bass nicht runterpegeln, dafür fehlt mir im Heimkinobetrieb ein wenig Tiefe.

Ich werde allerdings auch nicht mehr ewig hier wohnen, bin gerade schon so halb auf Wohnungssuche und frage mich nun was die zukunftsichere Entscheidung ist, L oder M?

In ner neuen Wohnung verschwindet hoffentlich das Bassproblem meines Hörraums, auch weiß ich, daß mein zukünftiger Hörraum nicht kleiner als 25qm werden soll.

Gibts vielleicht ne Faustregel, für das Verhältnis der Boxengröße zur Größe des Hörraums?

Ich will nämlich meine Dalis behalten und nicht nach einem Umzug schon wieder neue LS suchen müssen, bin doch gerade so zufrieden...

Greetinx

Der Don
bony2
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Apr 2004, 15:50
Eine Faustregel gibt es da meines Wissens nicht. Große Boxen können auch in kleinen Räumen gut klingen. Grenzen sind wohl oft der ideale Wandabstand der Box und der Hörabstand.
Entscheidender sind da eher die Raummaße, bzw. die Verhältnisse von Raumlänge zu -breite und -höhe, wie der Raum bedämpft ist und wie die Lautsprecher stehen.

Welche Raummaße hat denn dein Raum? Wie stehen die Boxen? Wie ist der Raum eingerichtet?
Don_Martin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Apr 2004, 19:40
Im Moment siehts so bei mir aus:



Greetinx

Der Don
Leisehöhrer
Inventar
#4 erstellt: 03. Apr 2004, 13:34
Hallo,

Deine Boxen stehen ungünstig. Daher auch das Bassproblem.
Die Boxen sollten 1 m Abstand zur Seite bekommen. Dann kannst Du mit dem Abstand zur Rückwand experimentieren.
Ich schätze das Du beim Rückwandabstand so ab 40 cm anfangen kannst. Wenn Du es gut machen möchtest müssen Einrichtungsgegenstände so aufgestellt werden das die Boxen zuerst kommen. Dann erst die Möbel. Ich finde es auch wichtig das die Wandabstände von rechter und linker Box gleich oder fast gleich sind. Ob die Boxen längsseits über den Raum strahlen oder den kurzen Weg nehmen ist bei Deinem Raum glaube ich egal.
Wenn Du mal umziehst beachte die Raummasse vor dem zusagen.
Quadratische Räume sind klanglich misst. Würfelförmig währe noch schlimmer. Wenn Du Interesse hast schaue ich in meine schlauen Bücher. Da stehen günstige Längen, Breiten und Höhen Verhältnisse für Räume.
Das macht nämlich am meisten aus auf dem Weg zu gutem Klang.

Gruss leisehörer
Otaku19
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Apr 2004, 16:23
Bitte nochmal ne Nachhilfestunde Geometrie nehmen, Quadratisch:Würfel=2D:3D
Leisehöhrer
Inventar
#6 erstellt: 03. Apr 2004, 21:12
Hallo Otaku19,

wolltest Du nur mal was gesagt haben oder was soll das jetzt ?

Gruss leisehörer
xlupex
Inventar
#7 erstellt: 04. Apr 2004, 08:42
Hey Don!
Wo wird denn `ne Wohnung frei?
Die Maße sprechen mich an!
Don_Martin
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Apr 2004, 17:20
In Berlin Prenzlauer Berg....
Leisehöhrer
Inventar
#9 erstellt: 04. Apr 2004, 17:25
Hallo Don Martin,

hast Du mal umgestellt oder geht das nicht ?

Gruss leisehörer
Don_Martin
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Apr 2004, 21:16
Hi!

Naja Umstellen geht nicht wirklich, so wie das Zimmer nun steht passt es einfach am besten.
Galubt mir ich habe lange gegrübelt und schon viel umgeräumt aber die Aufstellung ist nunmal die beste Lösung zwischen nem funktionierenden Heimkino und nem angenehmen Wohnen.

Die LS stehen jetzt ca. 20cm von der Wand weg, da sie nur ne Bassöffnung nach Vorne haben, sollte das auch kein Problem sein. Vielleicht kann ich aber den Schrank auf der rechten Seite noch was weggrücken und der Box mehr Freiraum geben.

Ich habe mich übrigens fast entschieden, nämlich für die 2.5, die klingt in meinen Ohren einfach ein wenig besser, auch wenn ich denn Bass ein runterpegeln muss.

Von meiner Ursprungsfrage sind wir aber abgekommen nämlich:

Werde ich mit der Dali 2.5 auch in einem zukünftigen kleineren Raum glücklich, oder sollte ich auf Nummer sicher gehen und die 1.5 nehmen?
Kann ja schlecht bei nem Besichtigungstermin meine 2 Dali Kindersärge mitschleppen...

Greetinx

Der Don
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dali New Suite 1.7 vs Suite 2.5
Don_Martin am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  5 Beiträge
Dali New Suite 1.5 oder Blue 3003
Fabi72 am 12.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  3 Beiträge
Kennt jemand die Dali Suite 1.5 ?
Fentanyl am 09.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  5 Beiträge
Verhältnis Raumgröße zu Boxengröße
bony am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.04.2004  –  11 Beiträge
Dali New Suite
ocra am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  6 Beiträge
Aufstellung Standlautsprecher Dali Suite 2.8
bcn31 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.12.2009  –  5 Beiträge
Lautsprecher und Raumgröße
hummer_sven am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 11.02.2007  –  8 Beiträge
Welche LS für welche Raumgröße?
II-face am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  6 Beiträge
Welche LS bei welcher Raumgröße
the_riddler am 17.10.2011  –  Letzte Antwort am 28.02.2012  –  8 Beiträge
Raumgröße.
Klas126 am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 04.09.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedstephnane
  • Gesamtzahl an Themen1.344.820
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.488