Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher... Qual der Wahl...

+A -A
Autor
Beitrag
Audi_Coupe
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Apr 2003, 13:06
Mahlzeit!!!

Ich habe eine Frage bezüglich der Frontlautsprecher. Habe vor mit ein neues System zu kaufen. Jetzt stehe ich vor der Wahl, zwischen Magnat Motion 144 und der BSS S-400. Da ich die Magnat noch nicht gehört habe, aber bis jetzt nur gutes davon gehört habe kommt sie in die engere Wahl. Die BSS (Brendle Sound System) ist ein massiver Standlautsprecher im 4 Wege Design. Allein die Frequenzweiche soll mehrere Spulen haben und einiges wiegen. Da beide Marken sich preislich kaum unterscheiden (die BSS bekomme ich gebraucht günstig) weiß ich nicht welche ich nehmen soll, da ich die Motion noch nicht gehört habe. Aber über die BSS kann ich nur gutes berichten, nachdem ich sie Probegehört habe (4 Wege halt...) Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen.
ChickenMike
Stammgast
#2 erstellt: 30. Apr 2003, 13:48
Das sind doch die Boxen aus dem LKW Verkauf?
http://www.hifi-forum.de/viewthread-33-182-1.html
http://finanzen.freepage.de/cgi-bin/feets/freepage_ext/41030x030A/rewrite/empireaudio/idee.htm
http://online.wdr.de/online/news/lautsprecherdruecker/index.phtml
Vergiss es!
Du wirst ein Opfer von http://www.euphonia.de/stereo.htm


Wenn du Tipps haben möchtest wie man Lautsprecher kauft:
http://www.elektronikinfo.de/audio/lautsprecher.htm#Kauf
EWU
Inventar
#3 erstellt: 30. Apr 2003, 14:07
Audi_Coupe, es ist richtig, dass man sich bei Gleichgesinnten die ersten Eindrücke holt, aber dann: Probehören.
Boxen kauft man nicht, weil sie mal gerade günstig zu beziehen sind.Boxen hört man sich an, wenn möglich, zuhause mit den eigenen Geräten.Der eigene Hörtest sagt mehr aus, als technische Daten, Testberichte etc.Man kauft ja auch keine Schuhe, und die kosten i.d.R.weniger als Boxen, nur weil sie gerade billig sind, und stellt dann fest, die sind eine Nummer zu klein und passen nicht.Dann waren auch die billigsten Schuhe zu teuer.
Audi_Coupe
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Apr 2003, 15:37
Hallöchen!!

Nein, das sind nicht solche von Drückerkollonnen oder auf Parkplätzen verkaufte... Brendle Sound Systems soll wohl aus richting Skandinavien kommen. Da gelten diese als High End wie ich das mitbekommen habe und werden an Marantz oder ähnlichen Verstärkern betrieben... Viel mehr weiß ich darüber auch nicht. Nur das die mächtig schwer sind :-)
Das ist ja das Problem... Ich kann die Motions nicht Probehören, weil es hier (Bielefeld) keinen Laden gibt die diese Speaker noch vertreibt. Es handelt sich ja bei der Magnat Motion um ein Áuslaufmodell, weil die neue Produktpalette in den Startlöchern steht... Darum wollte ich nur fragen, welche Erfahrungen mit der Motion 144 gemacht wurden...
kamalura
Neuling
#5 erstellt: 30. Apr 2003, 15:51
hi audi coupe
habe meine jbl boxen ins biete forum gestellt.kannst ja mal nachschauen.vielleicht ist es ja was für dich.
mfg
ChickenMike
Stammgast
#6 erstellt: 30. Apr 2003, 23:15

Hallöchen!!

Nein, das sind nicht solche von Drückerkollonnen oder auf Parkplätzen verkaufte... Brendle Sound Systems soll wohl aus richting Skandinavien kommen. Da gelten diese als High End wie ich das mitbekommen habe und werden an Marantz oder ähnlichen Verstärkern betrieben... Viel mehr weiß ich darüber auch nicht. Nur das die mächtig schwer sind :-)
Das ist ja das Problem... Ich kann die Motions nicht Probehören, weil es hier (Bielefeld) keinen Laden gibt die diese Speaker noch vertreibt. Es handelt sich ja bei der Magnat Motion um ein Áuslaufmodell, weil die neue Produktpalette in den Startlöchern steht... Darum wollte ich nur fragen, welche Erfahrungen mit der Motion 144 gemacht wurden...


1. Ist Brendle kein High End Hersteller aus Skandinavien. Da will dir jemand einen Bären aufbinden.
2. Gibt es sicherlich in deinem Budget interessantere Alternativen. Die Motion Serie wird nicht abgelöst und es stehen auch keine Nachfolger in den Startlöchern. Diese Serie wird nur für "Rotstiftangebote" produziert/bestellt.

Was ist denn dein Budget?
Audi_Coupe
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Mai 2003, 07:29
Tja, mein Budget ist nicht sehr hoch. Leider um die 200 EUR. Unter diesen Umständen denke ich, eventuell doch meine Eigenbaulautsprcher zu behalten. Obwohl die für mein Wohnzimmer echt zu groß wären. OK, die BSS sind fast genauso groß, aber doch klanglich besser. Sind die Magnat denn empfehlenswert?! Preis, Leistung?

TobiasM
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Mai 2003, 08:22
Sekunde mal: Wenn die Brendle dir gefallen, ist ja alles in Ordnung. Über die Motions kann ich nichts sagen.. ich hatte die Motion 80, die war furchtbar (wie ich im nachhinein feststellen durfte). Ist aber auch das kleinere Modell. Wäre praktisch, wenn du mehrere Boxen mal probehören könntest und nicht NUR die Brendle - ansonsten hast du ja keine Vergleichsmöglichkeit.

ciao, Tobias

::EDIT:: Hoppla.. nachdem ich gerade mal dem Link nachgegangen bin, der auf einen anderen Thread verweist: Du solltest DRINGENDST noch andere LS probehören. Brendle ist ja anscheinend ein Name, der im Zusammenhang mit diesen "Lautsprecher-Drückern" steht. Selbst wenn sie dir gefallen sollten (*nach* Vergleich) besteht immer noch die 'Chance', dass sie schlecht verarbeitet sind.


[Beitrag von TobiasM am 01. Mai 2003, 16:47 bearbeitet]
ChickenMike
Stammgast
#9 erstellt: 01. Mai 2003, 08:49

Tja, mein Budget ist nicht sehr hoch. Leider um die 200 EUR. Unter diesen Umständen denke ich, eventuell doch meine Eigenbaulautsprcher zu behalten. Obwohl die für mein Wohnzimmer echt zu groß wären. OK, die BSS sind fast genauso groß, aber doch klanglich besser. Sind die Magnat denn empfehlenswert?! Preis, Leistung?
:?


Dann solltest du vielleicht gar auf Kompaktboxen gehen? (Wharfedale Diamond, Monitoraudio Bronze) Die günstigsten Standboxen die ich kenne und für gut empfinden würde sind die Wharfedale 8.3 (349.-€/Paar) www.wharfedale.de und zu bekommen hier http://www.benedictus-shop.de/shop/csc_articles.php?VID=sqZ81YIzicSY01jN
Audi_Coupe
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 01. Mai 2003, 09:17
Habe mit Standboxen bis jetzt die besten erfahrungen gemacht. Hatte erst überlegt, mit ein Subwoofersystem zuzulegen. Aber nach einigen probeläufen mit verschiedenen Marken musste ich feststellen, das keines klanglich so überzeugte, wie ein normales Lautsprechersystem, weil einfach im höheren Bassbereich meiner Meinung nach etwas fehlt (muss wohl der Übergang zwischen Sub und Satteliten sein..) Darunter auch wieder ein System von Brendle, das neu 998 EUR kostet und in einer Hifi Zeitung als ´Sehr gut´ befunden wurde. Bei Ebay wird so eines bei einem Startgebot von 350EUR gehandelt.
Aber wie dem auch sei, die Wharfdale sehen sehr interessant aus und klingen hoffentlich auch recht gut. Werde mich mal weiter schlau machen... Danke an dieser Stelle für den Link...

Die Motion gibts bereits ab 199EUR.
ChickenMike
Stammgast
#11 erstellt: 01. Mai 2003, 09:32
Du fällst auf UVP Tricks und Pseudo Tests rein. Merkst du das gar nicht?!? Es ist die Masche, von der ich dir oben links geschickt habe. Wach bitte auf!

Und Standboxen scheinen dich zu imponieren. Das ist alles. Glaubst du allen ernstes das Brendle jemals 998 gekostet hat?!?!

Ich wiederhole mich mal:
Du wirst ein Opfer von http://www.euphonia.de/stereo.htm
Audi_Coupe
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 01. Mai 2003, 09:48
Nein, ist klar da die Dinger nicht nicht wirklich neu 998 EUR kosten, sonst hätten allein deswegen schon welche bei dieser Auktion mitgeboten. Allein schon die Tatsache, das ein ´Schnäppchen´ für 179 EUR angeboten wird und der gleiche Speaker um die Ecke im Discount, zwar unter anderem Namen aber Baugleich, für 80 EUR weniger geboten wird.

Ist denn das Wharfedale System, es handelt sich ja bei der Diamond 8 Serie um das 2 Wege Prinzip, klanglich besser als ein günstigeres 3 Wege Sytem?! Könnte mir vorstellen ,dass es klanglich besser auflöst...?!

Habe bis jetzt noch keine Erfahrung mit 2 Wege gemacht. Hatte bis jetzt immer nur 3 Wege
ChickenMike
Stammgast
#13 erstellt: 01. Mai 2003, 10:20
Ein gutes zwei Wege System ist einem einfach dahingebauten dreiwege System überlegen. Auktion?!? Merkst du nicht, das man sich jetzt nach dem Autoverkauf auf ebay tummelt?!? Die Autonummer zieht halt immer weniger.
Wenn du eh verunsichert bist, das das System jemals 998€ gekostet hat, warum hast du es erwähnt?
Wenn ein system 998€ wert ist, wird man auch nahe diesem erzielen!!!!
TobiasM
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 01. Mai 2003, 12:47
@ChickenMike: Jesses, ich weiß zwar nicht, ob ich einfach ein bißchen übersensibel bin, aber deine "Merkst du denn nicht ... ?!?!"-Sätze find' ich schon etwas .. seltsam, was den Ton betrifft. In der Sache gebe ich dir allerdings Recht, auch wenn meine Meinung 'nur' auf Aussagen in verschiedenen Foren begründet ist.

Zum Thema 2-Wege vs. 3-Wege System: Sind die meisten passiven 3-Wege Boxen nicht sowieso eher "2-1/2-Wege" Boxen? Im Nubert Forum gab es dazu mal eine größere Diskussion.

ciao, Tobias
ChickenMike
Stammgast
#15 erstellt: 01. Mai 2003, 13:49
Tobias. Danke für deine Aufklärung. Ich werde mir in Zukunft so etwas sparen. Sorry, das ich geantwortet habe. Soll doch jeder machen, was er möchte mit seinem Geld und wenn es halt 2 oder 3 oder 2,5 mal ausgegeben wird.
TobiasM
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 01. Mai 2003, 15:19
.. ich dachte eigentlich, ich hätte mich schon sehr vorsichtig ausgedrückt. Ebenso, dass ich deutlich unterschieden habe, *was* mich an deinen Posting 'stört'. Der Inhalt ist es jedenfalls nicht, wie gesagt.

Nichts für ungut, in Zukunft bin ICH lieber ruhig.

::EDIT:: Nachdem ich mir nochmal den gesamten Thread durchgelesen habe: Es waren tatsächlich nur die vorletzten beiden Postings, bei denen ich die Formulierungen etwas zu 'belehrend' fand. Insofern war meine Kritik wohl nicht wirklich gerechtfertigt, ich hatte nicht gesehen, dass die meisten anderen Antworten auch schon von dir kamen


[Beitrag von TobiasM am 01. Mai 2003, 17:04 bearbeitet]
Audi_Coupe
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 01. Mai 2003, 16:38
Nichts für ungut. Aber streiten muss man sich ja noch lange nicht.
Wollte nur wissen, ob die Magnat Motion empfehlenswert ist, ob jemand BSS S-400(Brendle) kennt und wie es mit Eltax aussieht?! Die Symphony 14.3 klang zumindest bei einem Freund auch nicht schlecht. Aber das kann man ja nur vergleichen, wenn man die gleichen Bedingungen wie daheim bei sich hat. D.h. mitnehmen, ausprobieren und wieder zurückbringen
ChickenMike
Stammgast
#18 erstellt: 01. Mai 2003, 17:55
Nein. Sie sind nicht empfehlenswert. Ich glaube wir sprechen hier auch von zwei Verschiedenen Arten von Klang
SpaceCoocky
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 13. Mai 2003, 14:06
Hi Audio_Coupe!

Also ich habe die Motion 144 selbst und muß sagen das ich sie nicht schlecht finde(für den Preis)! Es ist zwar die "billig Baureihe", doch ich habe schon wesentlich schlechtere LS gehört! Außerdem fängt jeder mal klein an *selbst*! Also wenn du nicht mehr geld hast und bereit bist gewisse Kompromisse einzugehn sind die LS sicher nicht die schlechteste Wahl!

Schöne Grüße!

Timo
Tantris
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 13. Mai 2003, 14:33
Hallo Henning,

da es sich bei "Brendle Sound Systems" zweifellos um die bekannten Drückerkolonnen-Lautsprecher handelt und keineswegs um eine skandinavische High-End-Firma (wie würde ja irgendwer kennen), gebe ich Dir einen Tip:

Wenn Du wirklich diese LS willst, dann warte, auf früh oder lang wird irgendein Betrogener sie bei Ebay ohne Startgebot anbieten und Du kannst sie für 20 oder 30 EUR das Paar billig abgreifen - mehr erzielen diese Lkw-Boxen nämlich i.d.R. nicht.

Übrigens, sind diese "Brendle" identisch mit den "Studiomonitoren" nach denen Du vor einigen Tagen gefragt hast?

Gruß, T.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verdammte Qual der Wahl?
mgkpro am 07.10.2009  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  3 Beiträge
Qual der Wahl der LS!
no.sugar am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 23.04.2004  –  5 Beiträge
Discoboxen? Die Qual der Wahl...
JoKa1988 am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 19.12.2004  –  17 Beiträge
Wieder mal Qual der Wahl
cembe am 26.08.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  4 Beiträge
Stereo + Surround. Qual der Wahl, suche Lautspecher.
lelli am 04.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.10.2003  –  4 Beiträge
Leisehörer sucht Standbox. Die Qual der Wahl.
Doktorseltsam am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  11 Beiträge
Leisehörer sucht Standbox. Die Qual der Wahl.
Doktorseltsam am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  4 Beiträge
Qual der Wahl
gush am 22.06.2005  –  Letzte Antwort am 23.06.2005  –  22 Beiträge
Die Qual der Wahl
Onix1987 am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 24.12.2008  –  3 Beiträge
QUAL DER WAHL - Dynaudio Audience 122 oder Mission M53 oder B&W CM4
hkgouda am 31.07.2003  –  Letzte Antwort am 08.07.2004  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Eltax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedkillakaktus
  • Gesamtzahl an Themen1.345.797
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.183