Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Canton CT100 Lackieren ??

+A -A
Autor
Beitrag
acardi
Neuling
#1 erstellt: 24. Okt 2004, 20:23
Hallo,bin neu hier und hoffe auf die Hilfe erfahrener Hifi Freak's.
Habe hochwertige Standlautsprecher der Marke Canton die mittlerweile in die Jahre gekommen sind
Die LS haben so eine aus der Mode gekommene Holz optik und sind meines erachtens mit Klarlack überzogen.
Nun meine Frage : kann man solche LS beim Lackierer überduschen lassen ? z.b. ein schönes Silber met. ??
Oder würde es den LS irgendetwas schaden oder hält der Lack auf dem untergrund nicht ?
Würden die LS an Wert verlieren dadurch ?
Wenn mir jemand Tip's geben könnte wäre ich Dank bar !!
Gruß an alle Michael
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Okt 2004, 11:15
Angesichts dessen, daß es sich hier um das HIFI-FORUM und nicht um das LACKIERER-FORUM handelt...warum fragst Du mit Deinem Anliegen nicht einfach mal einen guten Autolackierer???

Grundsätzlich kannst Du fast jedes Gehäuse umlackieren, es müssen natürlich entsprechende Vorarbeiten erbarcht werden:
Alle Chassis ausbauen, Innereien ausbauen...es darf nur noch das nackte und leere Gehäuse übrigbleiben!
Dann muß geprüft werden, ob das vorhanden Holzfurnier noch vollflächige Leimhaftung auf dem Gehäuse hat, sonst kann es sich durch Lackfeuchte lösen und wellen!
Zu beachten ist auch die Verträglichkeit des neuen Lackes mit dem vorhanden Lack bzw. der Beize!
Anschleifen und ggf. Füllern und Grundieren um Macken oder auch altes Furnierbild zu schließen...am besten Du packst Dir eine CT100 in den Kofferraum und stellst sie mal einem Lackierer vor um das alles zu klären...vorallem aber auch den Preis und die Arbeiten, die DU evtl. selbst erbringen kannst...damit es Dich nicht vom Hocker haut

Grüsse aus Bottrop
A-Abraxas
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2004, 11:30
Hallo,
bei einer Umgestaltung des Gehäuses bleibt es Dir nicht erspart, "alles auszubauen" .
Du kannst es dann aber auch gründlich reinigen, anschleifen und mit der Sprühdose "veredeln". Für das von Dir erwähnte Silber eignet sich "Felgensilber" hervorragend - lässt Du es so, ist es "matt" (ganz leicht rauh), kann aber natürlich noch mit Klarlack auf Glanz getrimmt werden.
Die Lackqualität eines Neuwagens ist so nicht zu erzielen, aber wenn man es ordentlich macht, gibt es durchaus wohnzimmertaugliche Ergebnisse - und ist erheblich preiswerter als eine Lackierung durch einen Lackierer (wenn´s nicht grad´ der Kumpel ist...) .
Viele Grüße
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Okt 2004, 13:53
Die Variante mit dem Felgensilber ist tatsächlich eine brauchbare Alternative zur "Neuwagenlackierung"! Allerdings Achtung: Da auch im Felgenlack Lösungsmittel, insbesondere eine Elastomerkomponente wegen der erhöhten Steinschlagfestigkeit enthalten ist, gilt auch hier: Probesprühen und Abwarten an einer verdeckten Stelle, denn ältere Furniere wurden oftmals mit Nitrocelluloselacken behandelt und der wirft beim Überlackieren manchmals Blasen! Das kann beim Holzfurnier etwas tückisch sein, weil man(n) dort wegen der Holzmaserung nicht so gleichflächig tief abschleifen kann und u.U. etwas Restlack in den Poren bleibt!

Ansonsten kann das mit dem Alu-Finish bestimmt ganz nett werden!

Grüsse aus Bottrop
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton CT100
MirageSwiss am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  3 Beiträge
canton gle 490.2 lackieren
papier5990 am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  4 Beiträge
Lautsprecher Lackieren? Klangveränderung?
xakafabolous am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  8 Beiträge
Lautsprecher lackieren geht das ?
3rad am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  8 Beiträge
Lautsprecher Lackieren lassen
horst.weimar am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 27.01.2016  –  9 Beiträge
Canton
EDEW am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 09.09.2003  –  41 Beiträge
Canton
JanHH am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  27 Beiträge
canton
plango am 08.04.2005  –  Letzte Antwort am 09.04.2005  –  2 Beiträge
Canton
Stones am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 04.06.2006  –  2 Beiträge
CANTON!
marco666 am 14.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedjoergel77
  • Gesamtzahl an Themen1.345.966
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.684