Klatschneue Standlautsprecher lackieren oder Scheidung droht !

+A -A
Autor
Beitrag
andy468
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jun 2010, 22:01
Hallo Leute,

hab meine Heco VICTA 700 buche jetz kaum 3 Monate lang und es droht ein Rosenkrieg zwischen mir und meiner Frau.

Die Teile passen angeblich nicht zu unseren weissen Möbel.(Laminat ist auch Buche).

Wie soll ich mich verhalten ?

a) Scheiden lassen und Boxen behalten?
b) Scheiden lassen und Boxen entsorgen ?
c) Scheiden lassen und bessere Boxen kaufen (denkt bitte an die Kosten für die Scheidung)
d) Boxen selber anstreichen ?
e) Boxen bekleben mit passender Folie ?
f) Suizid begehen ?
g) Boxen verkaufen und nicht scheiden lassen?
h) Neue Möbel kaufen (sind aber leider mehr Wert als die Boxen und da macht die Holde wieder nicht mit)
i) Paartherapie ist auch zu teuer

Spass bei Seite geht d) und e) überhaupt oder soll ich lieber die Teile verscherbeln ?

Gruß


[Beitrag von andy468 am 15. Jun 2010, 22:36 bearbeitet]
Smiley2693
Stammgast
#2 erstellt: 15. Jun 2010, 22:13
g) Boxen verkaufen und nicht scheiden lassen?
Simple_Simon
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Jun 2010, 22:16

andy468 schrieb:

Spass bei Seite geht d) und e) überhaupt oder soll ich lieber die Teile verscherbeln ?


Ich würde das nicht machen. Eine Anständige Oberflächenbearbeitung ist schwerer hinzubekommen als man denkt. Wenn die Boxen sich mit der Einrichtung beißen solltest du dir bessere andere kaufen als selber zu versuchen die optik zu verbessern.

Du hast übrigens h.) vergessen:

Neue Möbel kaufen.


[Beitrag von Simple_Simon am 15. Jun 2010, 22:17 bearbeitet]
andy468
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jun 2010, 22:23

Simple_Simon schrieb:
Spass bei Seite geht d) und e) überhaupt oder soll ich lieber die Teile verscherbeln ?


Ich würde das nicht machen. Eine Anständige Oberflächenbearbeitung ist schwerer hinzubekommen als man denkt. Wenn die Boxen sich mit der Einrichtung beißen solltest du dir bessere andere kaufen als selber zu versuchen die optik zu verbessern.

Du hast übrigens h.) vergessen:

Hab h) hinzugefügt aber warum h) ???]


[Beitrag von kptools am 16. Jun 2010, 06:59 bearbeitet]
Observer01
Inventar
#5 erstellt: 15. Jun 2010, 22:30
Macht `ne Paartherapie...
Simple_Simon
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 15. Jun 2010, 22:34

andy468 schrieb:

Hab h) hinzugefügt aber warum h) ???]


Weil noch die Option g.) vorgeschlagen wurde.
andy468
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jun 2010, 22:38

Simple_Simon schrieb:

andy468 schrieb:

Hab h) hinzugefügt aber warum h) ???]


Weil noch die Option g.) vorgeschlagen wurde.


oh sorry habs eingefü+gt :-)
Marc-Andre
Inventar
#8 erstellt: 15. Jun 2010, 22:55
Hi,

Tanzschule hat schon viele Hobby´s gerettet...

mfg

Marc
Observer01
Inventar
#9 erstellt: 15. Jun 2010, 23:04

Marc-Andre schrieb:
Hi,

Tanzschule hat schon viele Hobby´s gerettet...

mfg

Marc


Um Gottes Willen, das wäre für mich ein Scheidungsgrund.
Marc-Andre
Inventar
#10 erstellt: 15. Jun 2010, 23:15

Observer01 schrieb:

Um Gottes Willen, das wäre für mich ein Scheidungsgrund. :D


Recht haste, ich würde mich jederzeit wieder so entscheiden! Zumal es auch nicht sooo teuer war, aber schon teurer als der Tanzkurs
Jeck-G
Inventar
#11 erstellt: 15. Jun 2010, 23:16
Paar Rollen DC-Fix (oder wie sich die Folie mit Holzmuster zum Bekleben nennt) holen und die Möbel damit bekleben.
Weiß ist ja was für Apple-Geschädigte.
ptfe
Inventar
#12 erstellt: 16. Jun 2010, 06:02
Im Zweifelsfall immer "a" wählen

cu ptfe
mroemer1
Inventar
#13 erstellt: 16. Jun 2010, 07:01
Noch eine Alternative:

Bosesystem ausleihen und mit der Frau zusammen in Ruhe mit guter Musik anhören, danach passt dann das Buchefurnier deiner Hecos, da bin ich sicher.
Bruder_Straubinger
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 16. Jun 2010, 08:03

ptfe schrieb:
Im Zweifelsfall immer "a" wählen

cu ptfe



Wobei Möglichkeit "a" sehr unrealistisch ist.
Scheiden lassen und was behalten??
aKeshaKe
Inventar
#15 erstellt: 16. Jun 2010, 10:01

Bruder_Straubinger schrieb:

ptfe schrieb:
Im Zweifelsfall immer "a" wählen

cu ptfe



Wobei Möglichkeit "a" sehr unrealistisch ist.
Scheiden lassen und was behalten?? ;)



die boxen, die man sich unter der brücke angucken kann :p
Observer01
Inventar
#16 erstellt: 16. Jun 2010, 10:37

aKeshaKe schrieb:

Bruder_Straubinger schrieb:

ptfe schrieb:
Im Zweifelsfall immer "a" wählen

cu ptfe



Wobei Möglichkeit "a" sehr unrealistisch ist.
Scheiden lassen und was behalten?? ;)



die boxen, die man sich unter der brücke angucken kann :p



Na ja, so schlimm wirds dann aber nicht. Es gibt immerhin noch einen "Selbstbehalt" und wenn es ganz dicke kommt eine Pfändungsgrenze.

Andere Möglichkeit:
Frau gegen eine mit viel Geld und großer Wohnung austauschen

ne, war nur ein Scherz.
hifi-zwerg
Stammgast
#17 erstellt: 16. Jun 2010, 11:40
Hallo!

Nochmal ernsthaft:

1) Buchenlaminat und Buchefournier der Boxen, das Risiko, daß das bescheiden aussieht ist durchaus gegeben, eine Änderung ist also anzurarten.

2)Wenn die Boxen der Frau nicht gefallen, besteht zudem das Risiko, daß die nicht auf dem akustisch richtigen Platz landen sondern ehr unauffällig in die Ecke verschwinden, ich kenne das Problem und dabei war meine Frau beim Kauf dabei, sie passen sogar farblich und stilistisch zur Einrichtung, nur sind halt etwas groß und nicht wirklich schön. Es dauerte fast zwei Jahre bis ein tragfähiger Kompromiß gefunden wurde. Beim nächsten Boxenkauf werde ich den WAF deutlich ernster nehmen und lieber mehr Geld ausgeben oder leichte klangliche Kompromisse eingehen, die optimierte Aufstellung wird das sicher kompensieren.

3) Selbst lackiert wird nicht gefallen, es sei denn du kannst das auf professionellem Niveau und selbst dann bleibt noch die Frage nach der Farbe. Weiß müsste identisch zu den Möbeln sein sonst beiße es sich wieder (die Boxen sind ja nicht so ganz klein), wenn man einem Kontrast sucht und es nacher nicht passt sind die Boxen (fast) wertlos.

4) Die Boxen sind neu, kannst Du sie noch gegen andersfarbige tauschen (Händler fragen). Dark Rosewood würde m. E. passen, dann werden die Boxen aber zu einem eigenen den Raum u. U. sehr prägenden Element und müssen auch optisch schon gefallen.

5) Sind die Boxen wirklich die einzigen, die in preislicher Reichweite sind und gefallen, wenn Umtausch gegen Geld oder anders Produkt beim gleichen Händler nicht möglich ist bleibt nur:
- als gebraucht und fast neuwertig verkaufen (dauert natürlich etwas, vieleicht gewöhnt sich deine Frau dann ja an die Boxen)
- Sparen
- neue kaufen (Frau mitnehmen), bei der Vorauswahl WAF berücksichtigen, auch einen Blick auf schönere kleinere werfen.

Gruß
Zwerg

Edit 1:

4) Die Boxen sind neu, kannst Du sie noch gegen andersfarbige tauschen (Händler fragen).


Sehe gerade, daß Du schriebst, die Boxen seien 3 Monate alt, dann fällt die Variante natürlich weg. Ich habe mich von "Klatschneu" im Titel irritieren lassen.

G.Z.


[Beitrag von hifi-zwerg am 16. Jun 2010, 13:49 bearbeitet]
Haiopai
Inventar
#18 erstellt: 16. Jun 2010, 11:45
Moin Andy , ich würde zähneknirschend zu g tendieren , auch wenn ich mir eine solche Situation innerhalb einer Partnerschaft nicht recht vorstellen kann .

Begründung die Victas wären den Aufwand nicht wert , da optisch wirklich ordendlich was zu verändern .

Bekleben wirkt fast immer billig , vor allem weil die Kanten meist nicht sauber hinzubekommen sind .

Lackieren ist schwer , da du erstens eine Struktur in der Folie der Victas hast , die man für eine vernünftige Oberfläche zuerst glätten muss oder aber zweitens du behältst die Struktur bei , musst dann aber zumindest mit Kunststoff Haftvermittler vorarbeiten , da sonst der Lack nicht dauerhaft hält .

Noch aufwändiger wäre es dünne Sperrholzplatten aufzubringen und die dann beispielsweise mit einem Antik Weiß zu streichen , bei dem teilweise die Holzmaserung noch durchscheint .
Oder aber Kunststoffplatten in Weiß Hochglanz .

Sieht beides gut aus , ist aber eben ein heftiger Aufwand .

Bevor ich aber so etwas praktizieren würde , täte ich an deiner Stelle meine Madame bei der Hand nehmen und einen guten DIY Shop aufsuchen .
Ein Pärchen guter Bausätze mit weiß lackierten Gehäusen könnte ein Kompromiss sein , der deiner Parnerin zusagt und dir vielleicht noch klanglich eine Verbesserung bringt ,so hätten beide was davon .

Gruß Haiopai
boyke
Inventar
#19 erstellt: 16. Jun 2010, 11:50
Welche Farbe präferiert die Dame denn?
Passat
Moderator
#20 erstellt: 16. Jun 2010, 13:42
Punkt G, aber dann müsste bei mir aber auch das Laminat raus fliegen.

Oder anders herum:
Ich würde nie Lamitat legen und liegendes Lamitat entfernen und auch nie Lautsprecher kaufen, die es nicht in weiß oder schwarz gibt.

Grüsse
Roman
König_Ralf_I
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 17. Jun 2010, 10:59
Hallo zusammen,

hab grad mal geguckt was die Böxchen so kosten.....da ist ja ein Pott Farbe teurer....

Ich glaub dafür lohnt sich kein Streit.
Weg damit.
Hier oder in der Bucht anbieten....
(ich befürchte aber das Verschenken auch kein viel größerer Verlust werden würde...vielleichts reichts auch wenn man das dem Weibchen klar macht)
...und mit Frauchen zusammen neue Böxchen einkaufen gehen.

Grüße
Ralf


[Beitrag von König_Ralf_I am 17. Jun 2010, 11:05 bearbeitet]
boyke
Inventar
#22 erstellt: 17. Jun 2010, 11:07

König_Ralf_I schrieb:
Hallo zusammen,

hab grad mal geguckt was die Böxchen so kosten.....da ist ja ein Pott Farbe teurer....

...

(ich befürchte aber das Verschenken auch kein viel größerer Verlust werden würde...vielleichts reichts auch wenn man das dem Weibchen klar macht)
...und mit Frauchen zusammen neue Böxchen einkaufen gehen.

Grüße
Ralf


Das ist ja wohl einwenig übertrieben....
Marc-Andre
Inventar
#23 erstellt: 17. Jun 2010, 11:17

boyke schrieb:

Das ist ja wohl einwenig übertrieben....


Find ich nicht

Wenn es heißt LS weg oder Tanzschule würden hier wahrscheinlich 90% des Forums ihre LS umgehend bei Ebay einstellen und bei hochpreisigen LS den Anwalt kontaktieren

Oder sieht das jemand anders?
boyke
Inventar
#24 erstellt: 17. Jun 2010, 11:20

Marc-Andre schrieb:


Find ich nicht




Habe mich eher auf den Preis < als Pott Farbe und verschenken bezogen.
BioZelle
Stammgast
#25 erstellt: 17. Jun 2010, 11:32
Hallo,

wie wäre es mit einem Paar Lautsprecher der etwas höher angesiedelten Klasse. Den Heco Metas (oder neu, den Heco Metas XT)? Diese sind optisch schöner als die Victa und es gibt sie in schicken Farben.

Aber mal ehrlich, Buche...das geht ja gar nicht, egal bei was, aber das ist meine persönliche Meinung und Geschmäcker sind nun mal verschieden

Gruß
BioZelle
Wraeththu
Inventar
#26 erstellt: 17. Jun 2010, 11:35
einfach mit weissem Kunstfell beziehen, alternativ mit Kuhfleckenmuster.
OliNrOne
Inventar
#27 erstellt: 20. Jun 2010, 13:10
Was gibts neues ??

Wie die Geschichte ausgeht würde mich schon interessieren ....

BioZelle
Stammgast
#28 erstellt: 20. Jun 2010, 13:42
Scheidungsanwalt war schon da und sämtlicher Besitz ging an die Frau
MasterOfDesaster_
Stammgast
#29 erstellt: 20. Jun 2010, 14:52
Ich habe geniale Idee:
Frau und Lautsprecher verkaufen und dann von den Geld High-End Lautsprecher kaufen.
Haiopai
Inventar
#30 erstellt: 20. Jun 2010, 14:58

MasterOfDesaster_ schrieb:
Ich habe geniale Idee:
Frau und Lautsprecher verkaufen und dann von den Geld High-End Lautsprecher kaufen. :D


So etwas klappt nur in etwas abgelegenen Gegenden , wobei sich dann als nächste Schwierigkeit ergibt , den Wechselkurs Euro/Kamele herauszufinden .
Wolfmanjack
Stammgast
#31 erstellt: 20. Jun 2010, 15:10
Lautsprecher in Buche sind aber auch extrem häßlich - die erste Frage ist doch - warum hast du die Dinger überhaupt gekauft ?
Also ich bin hier eindeutig auf Seiten deiner besseren Hälfte.


Gruß
Wolfmanjack
OliNrOne
Inventar
#32 erstellt: 20. Jun 2010, 15:13
Der Euro steigt ja grade wieder , wie es bei den Kamelen zur Zeit aussieht kann ich grade nicht sagen ....

Jeck-G
Inventar
#33 erstellt: 20. Jun 2010, 15:51
Oder vermieten, lässt sich auf längere Siche mehr Geld mit machen.
Nur darf der Bekanntheitsgrad nicht zu stark sein, sonst sind Schutzgeldzahlungen fällig...

Was mir eh komisch vorkommt: Wieso hat die Frau nicht von Anfang an was gesagt, dass die Boxen nicht passen würden?


[Beitrag von Jeck-G am 20. Jun 2010, 15:53 bearbeitet]
-guido-
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 20. Jun 2010, 17:01
Bucheoptik?? Ne Kumpel, da kann ich deine Frau schon verstehen. Meine Freundin beschwert sich ja schon über meine schwarzen Stereoboxen. Aber in Buche...
TShifi
Stammgast
#35 erstellt: 20. Jun 2010, 17:08
Ich würde sagen -Frau beschäftigen- weil

- zuviel Zeit.?
- keine eigenen Hobbys.?

cr
Moderator
#36 erstellt: 26. Jun 2010, 14:56
Kann man ein Photo sehen? (von den Lautsprechern )
Tom_Boy
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 26. Jun 2010, 22:02
Das gleiche Problem habe ich auch, habe jetzt das Quadral Set Surround 5000 mit Alu Säulen, hat ein haufen Kohle gekostet, ist aber bei Musik im Stereobereich für mich nicht mehr ausreichend, da meine Frau schon Anfälle bekommt wenn sie das Wort Standlautsprecher hört, habe ich sie mitgenommen um die Canton GLE 490 mal anzutesten,
Die LS gingen gar nicht, die einzige Box die ihr gefiel war die Heco Aleva 400 in hochglanz weiß, angehört für gut befunden, gekauft=beide zufrieden, sehen gut aus, sind nicht zu riesig und der Klang ist ach toll.
Tom
quadral2000
Hat sich gelöscht
#38 erstellt: 27. Jun 2010, 12:12
Wenn die Lautsprecher (auch wenn sie nicht die Welt kosten) vom Klang her zusagen und von der Größe her in die Räumlichkeit passen, dann würde ich diese umlackieren.

Schwer ist es nicht. Es ist auch für einen Laien nicht schwer hinzubekommen, das es ordentlich aussieht, man sollte nur anständgen Lack und eine ordentliche Lackwalze haben, dann ist das Ergebnis super!

Billige Lacke aus Baumärkten kann man getrost vergessen, ebenso die meisten Lackrollen.

Geh in ein ordentliches Farbgeschäft, kauf Dir vernünftigen Lack und ordentliche Lackrollen (kosten nicht die Welt). Das sind Wegwerfrollen, die Verdünnung wäre teurer als eine neue Walze.

Ich würde die Boxen anschleifen (leicht) mit 200er Papier, aber nur leicht drübergehen, eine Vorstreichfarbe in weiß auftragen, dann nach Trocknung leicht anschleifen, dann weissen Lack auftragen, nochmals schleifen, nochmals lacken und Deine Frau ist glücklich

Wichtig dabei: Den Lack und die Vorstreichfarbe immer nur dünn auftragen, nie dick! Eher hauchdünn und mehrmals wiederholen.
OliNrOne
Inventar
#39 erstellt: 27. Jun 2010, 12:24
Der TE hat sich doch eh schon verabschiedet aus diesem Thread , seit 15.06. !
cr
Moderator
#40 erstellt: 27. Jun 2010, 15:04
Ist ja egal, ob er sich verabschiedet hat. Das Thema ist nicht ganz uninteressant.
Ich mußte mal einen Standlautsprecher umlackieren, weil einer weiß, einer mit Holzfurnier war (blöd gelaufen, war das einzige nach erhältliche Stück, aber egal).
Ganz exakt bekommt den Schleiflack nicht hin, denn der müßte geschliffen werden (wie der Name sagt), d.h. man bekommt nicht ganz exakt das weiße Melamin-Finish hin. Aber da sie eh en paar Meter auseinanderstehen, gehts schon.

Ich finde das mit den Frauen und der Raumausstattung, bes. Standboxen betreffend, die frei stehen sollen, ohnehin ein Problem, das meist unlösbar ist.
referenz21
Inventar
#41 erstellt: 27. Jun 2010, 22:00

cr schrieb:
Kann man ein Photo sehen? (von den Lautsprechern )



...von den Lautsprechern ?

...konnte nicht widerstehn...

re21
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton CT100 Lackieren ??
acardi am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  4 Beiträge
canton gle 490.2 lackieren
papier5990 am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 21.04.2013  –  4 Beiträge
standlautsprecher???
alex_o am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  4 Beiträge
Lautsprecher lackieren geht das ?
3rad am 07.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  8 Beiträge
Lautsprecher Lackieren? Klangveränderung?
xakafabolous am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.02.2011  –  8 Beiträge
Lautsprecher neu funieren oder lackieren lassen
HarmanJBL1986 am 18.08.2014  –  Letzte Antwort am 20.08.2014  –  10 Beiträge
Lautsprecher lackieren B&W 802N
marcus74 am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 29.11.2011  –  3 Beiträge
Lackieren ohne Ausbau der Lautsprecher?
AKrone am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  7 Beiträge
Standlautsprecher oder Regalbox
rainer58 am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  4 Beiträge
Standlautsprecher oder doch Kompakt????
Marlboro_76 am 17.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.439 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedvossi61
  • Gesamtzahl an Themen1.374.169
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.172.106