Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ERSATZFREQUENZWEICHE !!!!!!!

+A -A
Autor
Beitrag
magicmarcel
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 31. Jan 2005, 18:04
Hallo,

habe zuhause ein Acoustic Research Phantom 5.2 LS.
Die Frequenzweiche dieses LS hat ne Macke da er den Hochtoner nicht mehr ansteuert......Beide Driver im Gehause sind aber ok.......Habe wirklich ein Tag gebraucht umd das gute defekte Teil herauszubekommen die hatten da Teil wirklich TOP verklebt.........
Wo kann ich vernunftige und auch gute Ersatzfrequenzweichen bekommen die den Sound nicht kaputt machen ??
Habe bei Strassacker (www.pa-forum.de) geschaut aber was fur ne Weiche braucht so ein kleines Teil.......bis wie hoch HZ muss der kleine Basslautsprecher gehen und ab welche Frequenz HZ soll der kleine Basslautsprecher schlussmachen und soll der Hochtoner weitermachen ??
Kann ich nun am besten die defekte Weiche reparieren lassen irgendwo oder einfach am besten ne Ersatzweiche ?
A-Abraxas
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2005, 18:09
Hallo,
wenn Du sicher bist, daß der Defekt an der Weiche liegt (und nicht am Hochtöner, der Zuleitung oder so...), geh´ am besten mit der Weiche in einen DIY-Lautsprecherladen - dort kann das defekte Bauteil ermittelt und ausgetauscht / ersetzt werden (dabei gehe ich mal davon aus, daß Du, wenn Du das selbst könntest, hier nicht gefragt hättest).
Viele Grüße
TakeTwo22
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 31. Jan 2005, 18:15
Hallo...ich würde in jedem Fall die Finger von einer erstzweise beschafften Weiche lassen, denn DAS kann eigentlich NUR in die Hose gehen! Nicht nur die reinen Datend er Weiche (Flankensteilheit, Trennfrequenz...) sind maßgebloch für den Klang der LS verantwortlich, auch die Güte und Anornung der verwendeten Bauteile muß exakt auf die Chassis abgestimmt werden!

Wie hast Du die Hochtöner denn geprüft? Hast Du die LS-Kabel von der Weiche zum HT geprüft (Kabelschuhe, Lötstellen...)?

Wenn Du nicht in der Lage bist, das defekte Bauteil auf der Weiche zu finden und auszulöten (siehe A-Abraxas) solltest Du die Weiche in einem LS-Shop mit Fachwerkstatt reparieren lassen! Da die Kosten eigentlich sehr überschaubar bleiben dürften, lohnt es sich in jedem Fall!

Grüsse vom Bottroper
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acoustic Research Phantom 252C
wolffi79 am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  2 Beiträge
Komischer Sound bei Trompeten: Ls kaputt?
piks123 am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  5 Beiträge
Besitze Acoustic Research Lautsprecher, aber welche??
BlownAparte am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  3 Beiträge
Alte LS schrottreif oder ne Alternative????
fst am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  16 Beiträge
Suche nach Acoustic Research S20
yaschix am 13.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  2 Beiträge
Acoustic Research S30 zu empfehlen?
fukkes am 18.01.2003  –  Letzte Antwort am 19.01.2003  –  3 Beiträge
Bändchen-hochtoner
jdc am 11.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  3 Beiträge
Acoustic Research AR-4x
scharingo am 26.09.2011  –  Letzte Antwort am 29.09.2011  –  3 Beiträge
Heco und Acoustic Research ?
Argon50 am 19.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  8 Beiträge
Wie kann ich prüfen ob ein LS ok ist?
MartinSch am 03.11.2004  –  Letzte Antwort am 03.11.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.197