Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer kennt meine Lautsprecher ?

+A -A
Autor
Beitrag
Calikl
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 08. Feb 2005, 22:31
Hallo,
ich habe mir in den letzten Tagen über eine Zeitungsanzeige ein Paar Lautsprecher gekauft. Nach Angabe des Verkäufers handelt es sich um Lautsprecher des Herstellers "Unlimited Audio" die nicht mehr existieren. Kann mir jemand vielleicht irgendwelche Details zur Box nennen. Laut Verkäufer sollten die Boxen im "Highend-Bereich" um 2500 Euro angesiedelt werden. Halte ich für übertrieben, aber die Verarbeitung sieht recht hochwertig aus und der Klang ist okay. Trotzdem habe irgendwie ein ungutes Gefühl bei der Sache. Die Bässe sehen wie Elac´s aus, konnte ich aber bei Elac nicht finden. Ich habe auf meiner Homepage einige Bilder abgelegt. Kann mir jemand etwas zu den Boxen sagen? Bin für jede Info dankbar!

Link zu meiner HP: http://www.dirk-nowitzki.de/Boxen/Index.htm


[Beitrag von Calikl am 08. Feb 2005, 22:32 bearbeitet]
raw
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 08. Feb 2005, 22:41
Schraub' mal einen Tieftöner oder Hochtöner raus und schau in die Box. Vielleicht findet sich ja dort was...
Calikl
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Feb 2005, 23:06
Hi Denis,
hab ich gerade mal gemacht, leider steht sowohl auf den Bässen wie auch auf dem Hochtöner nur 8 Ohm drauf. Der "Rest" war aber eher ernüchternd. Die Weiche sieht recht "einfach" aus (wenige Bauteile). Nur im unteren Bereich etwas "Dämmwolle" und keine "Innenkonstruktion" .

Gruß Calikl
raw
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Feb 2005, 23:31
Oh man... hmm... du könntest ja auch einfach mal den Verkäufer fragen, was das für LS sind.

Hoffe, dich hat niemand übers Ohr gehauen.
Osi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Feb 2005, 00:15
Ich finde die Tieftöner sehen eher wie Eltax aus, sind die aus Papier oder Alu??
Kein Firmenname, Billig Weiche, ...
Ich glaub der Typ hat dich reingelegt!
Google doch mal nach dem Hersteller vielleicht findest du ja was?!

Gruß Osi


[Beitrag von Osi am 09. Feb 2005, 00:17 bearbeitet]
Freebird
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Feb 2005, 09:22
Hi!

Das klingt wirklich nicht gut. Ich habe bei google, metacrawler.de, in div. Groups etc. nix gefunden. Ebay (.de und .com) auch nicht...

Das ist schon komisch

Finde auch, daß die TT nach Elac aussehen, aber "aussehen" ist ja nicht "klingen wie". Von der Oberfläche her (ist natürlich seeehr wage) ähneln sie amerikansichen LS, die ich mal gesehen habe. Marke weiss ich leider nicht mehr.

Viel Glück noch!
tiefton
Inventar
#7 erstellt: 09. Feb 2005, 10:06
Hallo,
also, sieht sehr nach Eltax Bauteilen aus. Hab über den Hersteller auch nichts gefunden.
Was für Hochwertige LS spricht:
Imbusschrauben an den Chassis, geneigte Frontwand.
Dagegen allerdings leider mehr:
Billige Anschlüsse (bei Conrad so um die 5 €),
Chassis nicht versenkt.
Wenig Dämmmaterial kann ja auch positiv sein, ebenso wie wenig Bauteiel bei der Weiche. Davon ein Foto wär allerdings toll und die Info ob der Korpus aus Spanplatte oder MDF ist.

Das es über den Hersteller allerdings nix gibt ist sehr eigenartig, weil der kann ja noch mehr LS bauen als diese eine und zudem muss sich die "Urheberrechtsklage" ja auf technische Eigenheiten beziehen - nur aussehen genügt glaub ich nicht.
Mfg, tiefton
Osi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Feb 2005, 10:36

tiefton schrieb:
Hallo,
also, sieht sehr nach Eltax Bauteilen aus. Hab über den Hersteller auch nichts gefunden.


Da sind wir uns ja einig

Gruß Osi
hbitsch
Stammgast
#9 erstellt: 09. Feb 2005, 10:45
Mal aus Interesse: Was haben die Dinger denn gekostet?
Calikl
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Feb 2005, 12:09
Vielen Dank zunächst für die nette Unterstützung. Ich werde (leider erst morgen) mal ein Paar Fotos von der Weiche und dem Holz machen. Anschlußterminal kann ich bestätigen sieht "billig" aus. Die Lautsprecher haben 385,- Euro gekostet. Ich habe mich halt von der Preisangabe in der Zeitung (2500 Euro Klasse) blenden lassen. Die Lautsprecher hören sich ja auch nicht so schlecht an (sofern ich das beurteilen kann). Angetrieben werden die Boxen von einem Cambridge Azur 640A, z.Zt. noch einem alten Pioneer CD-Player (der Cambridge 640C ist im Zulauf) an Kimber 8VS Kabel.

Calikl
eltom
Inventar
#11 erstellt: 09. Feb 2005, 12:26
Hier gab es mal einen Thread über die Masche, Leuten solche Dinger auf Parkplätzen anzudrehen, also eigentlich eine Drückerkolonne. Dein Verkäufer könnte sie ja darüber erworben haben???!!! Zumindest der Vergleich EUR 2.500 zu EUR 385 würde passen.

Wie auch immer:

Wenn die Boxen Mist sind, dann gib sie zurück, 14 Tage Rückgaberecht mit Quittung sind ja nach Gesetz eh drin, wenn es kein Privatverkauf war, was ich nicht weiß.

Andererseits sehen die Bilder Deiner Box ein wenig "besser" aus, als die Dinger, die über die Drückerkolonnen verkauft werden. Aber wer weiß - auch die passen sich an.

Einige Infos zum Betrug:
http://www.shawnbehrens.de/omniaudio/index.htm


[Beitrag von eltom am 09. Feb 2005, 12:27 bearbeitet]
eltom
Inventar
#12 erstellt: 09. Feb 2005, 12:41
Hier hab ich auch noch was gefunden. Hmmmm....

http://www.dhd24.com/archiv/index.php?anzid=444726
eltom
Inventar
#13 erstellt: 09. Feb 2005, 12:49
Ok, mein Suchgeist ist geweckt

Alos, laut Link vorher, Test in Hörerlebnis 41. Und siehe da:

http://www.hoererlebnis.de/:

<zitat Ausgabe 41>

Seite 127
Box: Referenz One von Unlimited Audio
(www.unlimited-audio.de)

</zitat>

Schade, dass die Domain tot ist....

Sodele, mehr kann ich auch nicht machen! Viel Glück noch.
ecker98
Stammgast
#14 erstellt: 09. Feb 2005, 12:50
Hallo Freunde des Forums
Hallo Calikl

Leider kommt auch bei mir die Vermutung auf, das es sich um die billig Nachbauten aus China handelt, die dann vorzugsweise auf der Straße verkauft werden.
Aber das ist nur eine Vermutung. Benutze mal die Suchfunktion hier im Forum. Vielleicht findest Du Parallelen.

Allerdings, wenn der Klang Dich zufrieden stellt ist doch alles in Ordnung.

Gruß
Uwe
Badhabits
Inventar
#15 erstellt: 10. Feb 2005, 02:23
Hallo Calikl

Ja, diese Lautsprecher werden auch bei uns vom "fahrenden" Lieferwagen runter an ahnungslose Leute verkauft. Wie Eltom richtig erwähnt hat sind das Drückerkolonnen.

Das grenzt schon an Betrug; ganz sicher aber ist es absichtliche Täuschung.

Sorry wenn ich Dich enttäuschen muss aber 385 Euro ist ein überrissener Preis - vom angeblichen Neupreis von 2500 Euro wollen wir erst gar nicht sprechen. Leider hat er Dir die LS nicht auf einem Parkplatz angeboten, dann hättest Du ein Rückgaberecht. Versuch trotzdem mal die Dinger zurückzugeben und droh mal mit dem Anwalt, vielleicht bekommt er ja kalte Füsse. Er hat geblufft, dann kannst Du es ja auch machen

Bei uns stehen in zwei Trödlerläden je ein Paar rum, darum hab ich sie gleich erkannt.

Nimm's nicht zu schwer und buch es als "Lebenserfahrung" ab.

Freundliche Grüsse

Badhabits
Calikl
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 10. Feb 2005, 18:30
Hallo Badhabits,
danke für deinen Hinweis, macht mich natürlich fertig und zeigt mir das manche vermeindlich liebe Opi´s auch nur Abzocker sind. Kannst Du mir einen der Läden nennen um das ganze nochmals abzusichern. Denn wenn die Boxen echt "nix" Wert sind dann finde ich grentz die Zeitungsanzeige schon an versuchtem Betrug Ich habe die Announce zum Glück noch vorliegen. Der Typ hat die Dinger sogar als "Neue Klavierlack Säulenboxen der 6000€ Klasse" bezeichnet. Und die Strory die er mir da erzählt hat ist ja dann wohl auch fürn PoPo aber das kann ich ja nicht beweisen.

Schnief, Calikl
ecker98
Stammgast
#17 erstellt: 11. Feb 2005, 12:54
Hallo Zusammen

Also so langsam mache ich mir um Deuschland und seinen Bewohnern Sorgen.
Da braucht man nur die ehemalige UVP sensationell hoch an zu setzen, und der Kunde kauft. Nicht weil er den Artikel braucht, oder dieser gut ist, nein nur weil man ihm einen Rabatt von 90% vorgaukelt.
Geiz ist geil sorgt für das Fachhändlersterben bei uns.

Nimm mir das jetzt bitte nicht böse Calikl. Nimm es als Lebenserfahrung für die Zukunft und verlasse dich beim Kauf zukünftig auf Markenartikel oder von mir aus auch auf Testberichte.

Gruß
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt meine Lautsprecher?
t.chrome am 20.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2008  –  12 Beiträge
Wer kennt Triangle Lautsprecher
AVFan am 21.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  2 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
Agent_Smith! am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  12 Beiträge
Wer kennt Lautsprecher III KLM
Musik_machen_und_Hören am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  3 Beiträge
Wer kennt Ceeroy ?
SiRi am 16.02.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  5 Beiträge
Kennt wer Lautsprecher von Herrn Giger?
MosiN am 16.04.2014  –  Letzte Antwort am 17.04.2014  –  7 Beiträge
Wer kennt diese Lautsprecher?
AppelStefan am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 15.05.2003  –  5 Beiträge
Wer kennt LIFE Lautsprecher ..??
HamburgBoy am 07.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  61 Beiträge
wer kennt diese lautsprecher ?
mylar am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 30.08.2004  –  4 Beiträge
Wer kennt wetterfeste Lautsprecher ?
Grenzlin am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Cambridge Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedKjelle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.238
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.766