Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


MB QUARTvs INFINITY KAPPA

+A -A
Autor
Beitrag
lechno
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mrz 2005, 10:00
..habe seit 10 Jahren MB Quart QL SP 4 Standboxen (NP 1300.-DM),die sehr gut klingen....nur diese Kappa spuken mir im Kopf herum ,sind die wirklich hörbar besser??? wer kann Auskunft geben??? höre Rock der 70iger.......
thank you Lechno
Hambi
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Mrz 2005, 20:14
Habe die Kappa 9.2i und denke grade bei Rock der 70er ( höre ich auch gern ) sind die ne Ecke Wuchtiger und insgesamt Präsenter als die MB Quart.

Welche Kappas interessieren Dich ?

Hatte vorher die 8.2i und fand die auch schon Super.

Gruß Mario
Bass-Oldie
Inventar
#3 erstellt: 28. Mrz 2005, 06:57
Ich habe beide die Kappa 9.2i im Wohnzimmer, die 8.2i im Keller, und bin für Rock sehr zufrieden damit. Für Konzerte und Blechbläser sind sie nicht soo geeignet, aber das kommt mir eher selten auf den Plattenteller.
lechno
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Mrz 2005, 08:01
.....habe 2 Probleme,für die Kappa 9 und 8 habe ich keinen Platz in meinem Musiczimmer, ausserdem bin ich nicht so bei Kasse(tragisch), ja Kappa 7 und 6 ,weiss nicht,bezahlbar sind die, aber bringen die dann den ! sound?.......
hangman
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Mrz 2005, 10:27
hab die 8.2 und kann nur sagen daß die bei gut produzierten metal, rock, soul usw echt geil sind. furztrocken im baß, schön auflösend in den höhen, vielleicht etwas reserviert in den mitten.
allerdings können schlecht produzierte punk und hardcore sachen durchaus mal zu ner echten herausvorderung werden (zischlaute)!
könnte mir aber vorstellen daß die kleineren kappas etwas zu wenig druck machen!?
Marc-Andre
Inventar
#6 erstellt: 28. Mrz 2005, 14:43
Hi,

meinst Du jetzt die .1, .2 Kappas oder die klassischen 6(a) und 7(a)?

Die 6.2 soll ja nicht sooo schlecht wie die anderen sein. Billiggeheimtip so zu sagen

Bei den klassischen Kappas gehts eigentlich erst mit der Kappa 8 los. Bei Kappa 6+7 ist der Übergang vom Bass zum Polydome nicht ganz so gelungen, die "plärren" einen etwas an, grade im Stimmbereich.

mfg Marc
Friend_of_Infinity
Inventar
#7 erstellt: 29. Mrz 2005, 09:14

Bei Kappa 6+7 ist der Übergang vom Bass zum Polydome nicht ganz so gelungen, die "plärren" einen etwas an, grade im Stimmbereich.


Bisschen hart formuliert, aber in der Aussage völlig richtig.

Kappa 7 ist ein wenig "blechern", insbesondere allerdings bei geprochenen Stimmen (habe sie als Center im HK), der Übergang ist halt etwas krass.

Die 8er und die 9er sind dagegen wesentlich harmonischer in den Übergängen.
Marc-Andre
Inventar
#8 erstellt: 29. Mrz 2005, 13:50
@FoI; Kennst Du jemanden der dagegen mal was unternommen hat? Eigentlich müsste man den Peak ja ganz einfach glätten können?! Irgendwie interessieren sich zwar viele für die klassischen Infinitys aber so richtig drauf hats da auch keiner

Grüsse Marc
Friend_of_Infinity
Inventar
#9 erstellt: 29. Mrz 2005, 14:08
Ich muss mich mal umhören, ich habe da eine Idee.

Nach den Angaben auf der Infinity-Classics-Seite läuft der Woofer bei der 7er offensichtlich bis 800 Hz, was wohl so gar nicht dessen Metier wäre. Kappa 8 und 9 blenden schon bei 80 Hz aus. Ich glaube diesen Angaben aber nicht so recht. Ich denke eher, es ist ein Druckfehler und der Woofer der 7er blendet auch schon bei 80 Hz aus, aber der Polydome schafft es nicht korrekt so weit runter...mal schaun, was richtig ist und ob da was zu machen ist. Melde mich!
Marc-Andre
Inventar
#10 erstellt: 29. Mrz 2005, 17:44
OhOh,

halt doch mal ein Ohr an den Tieftöner, die spielen wirklich so hoch! Das Problem ist dass der Polydome trotzdem noch zu tief angekoppelt wird. Darum haben 8+9 ja auch den Polygraph. Man müsste einfach mal die Parameter der einzelnen Chassis haben. Mit Sicherheit hat der Jörg Trümper die und rückt se nich raus Und überhaupt, wo ist eigentlich der "Infinity-Liebhaber" Thread???

Grüsse Marc
Bass-Oldie
Inventar
#11 erstellt: 29. Mrz 2005, 19:03

Marc-Andre schrieb:
Und überhaupt, wo ist eigentlich der "Infinity-Liebhaber" Thread???


Hier


http://groups.yahoo.com/group/InfinityClassics/
Friend_of_Infinity
Inventar
#12 erstellt: 29. Mrz 2005, 20:33

Mit Sicherheit hat der Jörg Trümper die


Genau das war meine Idee. Den muss ich die Woche ohnehin noch anrufen. Da werde ich ihn bei der Gelegenheit gleich mal interviewen .
Marc-Andre
Inventar
#13 erstellt: 30. Mrz 2005, 18:04
Geil!!! Quetsch ihn ordentlich aus! Und frag dann gleich mal ob in letzter Zeit jemand was gegen die Mitteltonüberhöung der kleinen Kappas unternommen hat!

Grüsse Marc

bin ja mal gespannt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
klangeinstellung infinity kappa 9
kappa am 16.06.2003  –  Letzte Antwort am 22.06.2003  –  2 Beiträge
Infinity kappa 8.2i
mic am 11.07.2003  –  Letzte Antwort am 15.08.2003  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 8.2i
Tazmanian_Devil am 28.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2003  –  3 Beiträge
Infinity Kappa Welche?
darth_vader am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  37 Beiträge
Infinity Kappa 90 problematisch?
OpusBird am 04.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  6 Beiträge
INFINITY Kappa 8.2i SeriesII
mario18 am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  4 Beiträge
Infinity Kappa 8.2
scooose am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  4 Beiträge
Infinity kappa 90 Renaiance
fredl am 29.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  2 Beiträge
Infinity kappa 90 Renaiance
fredl am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  2 Beiträge
Infinity Kappa 9A
dos_corazones am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 31.05.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 79 )
  • Neuestes Mitgliedranzen01
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.152