Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen kaputt?? Verstärker kaputt?

+A -A
Autor
Beitrag
Stefan_Volkmann
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Nov 2002, 11:24
Habe mir heute neue Boxen gekauft, weil es bei meinen alten Lautsprechern Probleme gab. Ich bin davon ausgegangen, das die alten kaputt gegangen sind, weil sie zu wenig Leistung für den Verstärker hatten.

Nach anfänglicher Euphorie ist eben gerade das gleiche Problem aufgetreten: Und zwar geht mal die rechte Box nicht, dann die linke nicht. Manchmal kommt dann wieder Ton über beide Boxen, dann wechselt es wieder. Ein ständiges hin und her. Oft Verbunden mit Kratzgeräuschen.

Jetzt meine Bange Frage: Habe ich meine nagelneuen Boxen kaputt gemacht? Oder kann es am Verstärker liegen, schließlich ist das gleiche Problem bei den alten Lautsprechern auch aufgetreten.

Mein Receiver hat 200 Watt Gesamtleistung (Kenwood KR-A 5040). Die alten Boxen hatten 70 Watt Sinus + 110 Musik. Die neuen Boxen haben 100 Watt Sinus + 200 Musik.

Bitte helft mir!
Spooky
Stammgast
#2 erstellt: 14. Nov 2002, 11:45
Hi!

Frage 1: Rauchst Du? ;-)

Das klingt verdächtig nach dreckigen (Nikotin) Potis. Wackel und dreh mal alle Schalter und Knöpfe - dann solltest Du dahinter kommen, welche da mal sauber gemacht werden müssen.
Das kannst Du dann entweder selber machen - oder bringst ihn zum Händler. Ist nicht teuer.

CU

Sascha
Spooky
Stammgast
#3 erstellt: 14. Nov 2002, 12:43
Siehe auch "Verstärker reinigen" hier im Forum...
Stefan_Volkmann
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Nov 2002, 13:25
Nein, rauchen tu ich nicht. Aber Du hast zumindest soviel recht, indem du die Schuld dem Verstärker gibst und nicht den Boxen.

Eben habe ich sowohl die neuen als auch die alten Boxen an einen anderen Verstärker angeschlossen: Das Problem ist weg!

Aber was sind Potis?
Spooky
Stammgast
#5 erstellt: 14. Nov 2002, 13:42
Hi!

Potis - also für den Laien: Potentiometer - also Regler.

Bass, Höhen, Lautstärke - und alle Wahlknöpfe.

Wenn sich diese Dinger mit Staub, Dreck, Fett, usw (Nikotin ist da ziemlich wiederlich - das macht alles hin) voll setzen, gibt's keinen Kontakt mehr, und der Strom kann nicht mehr fließen.
Die Schmutzschicht wirkt dann quasi als Isolator.
Das heißt, die Boxen bleiben still - bzw, der Strom muß einen gewissen Widerstand überspringen, was er nur bei bestimmten Spannungen kann und dann knarzt und kratzt es, wenn der "Funke" überspringt.

Ist mehr pder weniger normal, daß man die Dinger alle paar Jahre mal sauber machen muß, speziell wenn sie lange nicht genutzt wurden...

CU

Sascha
Stefan_Volkmann
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Nov 2002, 13:46
Kurz noch mal zum Problem: Das Wechseln des Tons von einer Box zur anderen tritt auf, auch wenn man nicht an der Lautstärke dreht. Man sitzt da und plötzlich macht der Verstärker so ein Mist.

Wenn ich diese Potis (was ist das) gereinigt habe, aber das Problem weiter besteht, würdest Du diesen Receiver reparieren lassen? der ist zwar schon einige Jahre alt, aber ich bin überzeugt, daß das ein geiles Ding ist. (Wie er heile klingt weiß ich nicht. Der Receiver gehört meiner Freundin, damals kannt ich sie aber noch nicht. )
Spooky
Stammgast
#7 erstellt: 14. Nov 2002, 13:53
Hi!

Laß ihn beim Fachhandel reinigen. (Man kann auch sehr viel kaputt machen, wenn man keine Ahnung hat.
Ich habe mit so einer Aktion schon mal ein Netzteil hochgejagt... aber aus Fehlern lernt man)

Ich gehe jede Wette ein, daß er dann wieder geht. Wenn die gerade Zeit haben, ist das ne Sache von 15 min.

Übrigens kann es auch sein, daß ein Regler am CD Player oder so dafür verantwortlich ist...

Reparieren: Wenn er wirklich "kaputt" ist, sagt er meist keinen Mucks mehr. Und selbst dann ist es meist auch nur ne Sicherung oder der Überlastschutz.
Stefan_Volkmann
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 14. Nov 2002, 13:57
Erst mal danke daß Du mir Hohlfrucht weiterhilfst.

Ich habe vergessen zu sagen, daß die Bässe kaum rüberkommen (am anderen verstärker haben die Boxen einen recht fetten Sound, am kaputten Verstärker hören die sich an wie aus einer Cola-Dose) Trotzdem reinigen?
Spooky
Stammgast
#9 erstellt: 14. Nov 2002, 14:14
JA!
Ralf
Stammgast
#10 erstellt: 14. Nov 2002, 15:25
Hi,

wie Sascha sagt, da kommen die unmöglichsten Effekte zustande. Mein alter Verstärker hat manchmal mittendrin einfach die Höhen links weggelassen oder der Kanal ist ganz ausgefallen oder oder...

Ich habe selbst gereinigt, empfehle aber das nur dann, wenn man genau weis wo und was man macht. Nach Deiner Frage zu "Potis" zu schliessen würde ich eher empfehlen den Verstärker reinigen zu lassen.

Bye

Ralf

PS: Kaputt ist mir noch kein Verstärker gegangen. Auch zerstörst Du meist keine Boxen mit zu großer Verstärkerleistung. Eher mit zu kleiner.
Stefan_Volkmann
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Nov 2002, 16:43
Erst mal vielen Dank. Ich bring den morgen mal zum Fachhändler und frahg nach einer Reinigung. Werde euch dann berichten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sind meine Boxen kaputt ?
Denizan am 15.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  2 Beiträge
Bändchenhochtöner kaputt ?
ThreeDollarChino am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  4 Beiträge
pioneer hpm700 boxen kaputt!
nofredete am 17.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  4 Beiträge
hochtöner kaputt??
manu86 am 18.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  3 Beiträge
Kondensator auf Frequenzweiche kaputt
ParAn0id am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  29 Beiträge
sind meine hochtöner kaputt???
trinitron am 25.07.2004  –  Letzte Antwort am 28.07.2004  –  7 Beiträge
Dumme Frage (Boxen kaputt Wattleistung zu hoch) ?
Tom2k am 18.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  20 Beiträge
Boxen + Anlage kaputt? Bitte schnelle Hilfe
Dan226 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  9 Beiträge
LS gehen reihenweise kaputt, falscher verstärker?
marius86 am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  3 Beiträge
Box kaputt?
Wilke am 24.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.175