Umstieg von Plasma zu einem OLED TV (LG OLED 55B9)

+A -A
Autor
Beitrag
TheDarkman
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2019, 16:33
Ich denke meine Geschichte und mein Eindruck kann hilfreich für einige sein die aktuell noch einen Plasma TV besitzen und sich Fragen was sie beim Umstieg auf einen LG OLED erwarten können.

Am Freitag war es soweit.
Meine Frau fragte als sie den LG OLED 55B9 im Media Markt Black Friday Angebot sah:
Sollen wir den kaufen?

Samstag in aller Ruhe ausgepackt und mir nach durcharbeiten von ein paar Seite wie rtings und ähnlichen vorerst nur mit Auge mal die Settings angepasst.

Zu meiner Vorgeschichte:
Ich hatte vorher einen TX-P55STW50 VIERA und war mir daher in den letzten Jahren unsicher was ich mir kaufen sollte. Die LED TVs die ich gesehen haben entsprechen von ihrem Bildeindruck einfach nicht dem was ich von einem neuen Gerät erwarte oder waren zu teuer, das was sich anfangs von OLED gehört hatte klang zwar gut aber im Vergleich zu meinem Plasma nicht so überzeugend als das ich umsteigen wollte.

Gerade was die Bewegtdarstellung angeht waren manche Beitrage auch hier Forum insgesamt eher Schauergeschichten.

Dazu haben wir extrem viel Fensterfläche, der Plasma hatte da manchmal seine Probleme in der Helligkeit allerdings war das für mich nie ein Argument gegen den Plasma.

Zuspieler sind neben dem SkyQ ein LG UBK 90 und natürlich die internen Streamingapps, hier vor allem Netflix. Ich habe eine stabile 100k Leitung.

Der Eindruck beim auspacken war ein guter das Gerät wirkt filigran aber relativ hochwertig aber natürlich ganz anders als mein 28kg Plasma.


Bildeindruck out of the Box bei Tageslicht:
Verdammt Axt sieht das unfassbar gut.

Sky Q FHD
Die "Full HD" Zuspielung (ISF Dark)der privaten sieht Erwartungsgemäß ähnlich meines Plasmas aus, aber schon hier fällt die höhere Spitzenhelligkeit und das nicht mehr vorkommende(Wahrnehmbare) Colorbanding auf. Bei reinen Sky Sendern ist das Bild noch etwas besser, aber Wunder darf man hier nicht erwarten. Die Farben und der Schwarzwert zeigen aber schon hier ihren Punch.

Blu-Ray FHD
Hier ziehe ich gerne die Avatar Blu-Ray zur Rate, nicht weil ich den Film so toll finde sondern weil der Film war, der mir bei meinem Plasma sehr häufig als Demomaterial hergehalten hat. Das Upscaling arbeitet hier gut, die Farben und der Kontrastumfang bringen mich als Plasma Fan schon fast zum weinen. Meine Besser Hälfte wagte glatt zu fragen ob das eine 4K Blu-Ray wäre.

4K Receiver oder Netflix APP
Gerade bei UHD(ISF DARK) /Dolby Vision (KINO) Zuspielung (z.B. Astra UHD oder Netflix unser Planet) macht der B9 eine wirklich gute Figur. Allerdings wird hier am deutlichsten das noch an den Einstellungen gearbeitet werden muss.


Bewegungsdarstellung
Hier fällt mein Fazit ebenfalls sehr gut aus. Ich schalte grundsätzlich alle Bewegungs- und Bildverbesserer aus. Hier fällt das natürliche 24p Juddern positiv auf, es ist ganauso wie es mir gewünscht habe. Sobald es das Material hergibt ist die Bewegtdarstellung sehr sehr gut und bietet für den Kino Enthusiasten keine bösen Überraschungen.

Helligkeit:
Hier Frage ich mich ernsthaft wie man von einer zu geringen Helligkeit sprechen kann. Ich besitze in meinem Wohnzimmer 4 Fenster mit einer Glasfläche von 8 Quadratmeter um selbst um 14Uhr, reicht mir je nach Material und Setup, auch tagsüber, eine OLED Helligkeit von 55-66.
Wer hier vorher keinen LED TV hatte wird nicht enttäuscht.

Spiegelung:
Die Spiegelung ist je nach Material und Augenlicht wirklich deutlich vorhanden und nicht besser oder schlechter wie bei meinem llten Plasma, hier gab es keinen deutlichen Fortschritt, subjektiv spiegelt er durch die schwarze Farbe sogar ein bisschen mehr.

Sound:
Die richtige Quelle vorausgesetzt ist der Sound absolut annehmbar und deutlich besser wie bei dem günstigen LG LCD den ich in meinem Homeoffice stehen habe.


Bilder mit meiner Handkamera aufgenommen (Huawaii P20):







[Beitrag von TheDarkman am 02. Dez 2019, 16:36 bearbeitet]
PHuV
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Dez 2019, 17:42
Ich bin auch am Wochenende nach langem hin und her auch endlich von Plasma umgestiegen, aber gleich auf 65C97. Dank des Forums hier habe ich endlich auch verstanden, wie man die Bildeinstellungen verwendet und den grauenvollen beim Bildprofil Standard das TruMotion abschaltet, so daß der Soap-Effekt endlich weggeht.

Wo mir die Kinnlade wirklich dann runtergeklappt ist, ist bei der Serie The Mandalorian die Bildqualität HDR und 4k. Wow, was für ein Bild. Da traue ich mich gar nicht mehr, meinen Beamer mehr einzuschalten.

Die Sendereinstellung ist IMHO nach wie vor leicht besser, aber immer noch Mist. Immerhin kann man die Sender endlich direkt auf einen USB-Stick kopieren und per ChanSort bearbeiten. Nicht mehr dieses Tastenkombintationsgefummel wie beim LG 50PK250, der nur alle paar Male richtig funktionierte.

Große dumme Frage an LG, warum keine Einstellungen per Webbrowser, wie beispielsweise bei Denon oder bei Nvidia Shield TV, möglich ist?

Die Bedienung ist erst mal gewöhnungsbedürftig. Jedoch hat man wieder das Problem, daß alle Geräte, TV, Receiver, Medienclient, BR-Player, irgendwie alles und doch nichts so richtig können. Jetzt ist es Netflix, Amazon Prime und Co, was wirklich nervt, und jede Fernbedienung hat eine extra Taste für Netflix.


[Beitrag von PHuV am 02. Dez 2019, 17:47 bearbeitet]
TheDarkman
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Dez 2019, 17:53
Ich kannte die Menüführung schon vom LCD aus dem Homeoffice daher war es keine Umstellung.
Gott sei dank benutze ich nur einen externen Receiver und muss mich noch mit der Sendersortierung des TVs herumschlagen.
zeerookah
Stammgast
#4 erstellt: 02. Dez 2019, 19:17
Sehr schöne TV Ecke
Ein 65er hätte da perfekt gepasst
Aber auch so werdet ihr viel Freude haben. Das lese ich schon aus den Ersteindrücken raus.
Bei top Blu-Ray FHD Material kann der OLED so richtig seine Muskeln spielen lassen.
-FB07-
Stammgast
#5 erstellt: 02. Dez 2019, 21:13
Richtige Frau (sollen wir den kaufen? ) und TV ausgewählt

Glückwunsch aber ich hätte auch 65" genommen dann wäre der Wow-Effekt größer


[Beitrag von -FB07- am 02. Dez 2019, 21:14 bearbeitet]
PHuV
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Dez 2019, 22:24
Ich hab meine Frau gar nicht gefragt. Einfach losgedackelt und gesagt, ich kauf jetzt nen Neuen.
TheDarkman
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Dez 2019, 00:01

PHuV (Beitrag #6) schrieb:
Ich hab meine Frau gar nicht gefragt. Einfach losgedackelt und gesagt, ich kauf jetzt nen Neuen.


Es war nicht so das ich die Erlaubnis brauche. Es war eher so das ich immer mit einer Entscheidung gehadert habe, durch das was man so liest. (Near Black Problematik, Bewegtbilddarstellung etc)

Ihr habe alle recht das ein 65" locker gepasst hätte. Allerdings sind noch weitere Anschaffungen nötig wie der UHD Player und ein neues Soundsystem. Selbstverständlich hätte ich noch weiter warten können, aber hey. 55" ist kein Weltuntergang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg von Plasma auf OLED - Fragen
Eugene_Tooms am 01.05.2017  –  Letzte Antwort am 08.05.2017  –  27 Beiträge
LG Oled TV vs Sony Oled
Christian1979de am 11.02.2019  –  Letzte Antwort am 01.03.2019  –  32 Beiträge
LG OLED TV - Bildfehler
Viulix am 31.03.2019  –  Letzte Antwort am 04.05.2019  –  24 Beiträge
LG OLED C9 defekt?
finalman am 13.10.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2020  –  50 Beiträge
Lebensdauer LG OLED TV
kev1308 am 26.12.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  6 Beiträge
Lg oled
Yavuzt69 am 02.01.2020  –  Letzte Antwort am 03.01.2020  –  2 Beiträge
Garantie bei LG OLED TV
Rondolf am 20.06.2019  –  Letzte Antwort am 11.01.2020  –  16 Beiträge
LG 65EW961H OLED 2017
Rotti1975 am 31.03.2017  –  Letzte Antwort am 31.03.2017  –  2 Beiträge
PIP Funktion LG OLED
jantrummel am 05.10.2018  –  Letzte Antwort am 06.10.2018  –  2 Beiträge
Installation LG OLED W7V
Vicente_cgn am 30.10.2017  –  Letzte Antwort am 02.11.2017  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedidolizedintranets
  • Gesamtzahl an Themen1.460.784
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.780.541

Hersteller in diesem Thread Widget schließen