Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|

LG 55EG9109/LG 55EG9209 Einstellungs-Thread

+A -A
Autor
Beitrag
michi26
Stammgast
#1 erstellt: 06. Dez 2015, 21:21
Hier können die Besitzer des LG 55EG9109/LG 55EG9209 ihre Bildeinstellungen preis geben und auch gerne darüber diskutieren....
Bin seit gestern selber im Besitz des LG 55EG9109...
AlexIcebär
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 06. Dez 2015, 22:09
Find ich gut

Werd morgen mal meine aktuellen zum besten geben.
katana69
Neuling
#3 erstellt: 07. Dez 2015, 18:47
Hallo,

seit heute steht bei mir auch ein 9109, dank MM man kann Weihnachtsgeschenke bis zum 10.1 zurückgeben
Komme wohl erst zum Wochenende dazu ihn mit meinem Samsung 50 Zoll B750 zu vergleichen.


[Beitrag von katana69 am 07. Dez 2015, 18:48 bearbeitet]
*homekino*
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Dez 2015, 09:26
für den 55EG9209 gibt es schon einen Thread:

55EG9209: optimale Bild- und Toneinstellungen
hanslanda
Neuling
#5 erstellt: 08. Dez 2015, 18:24

katana69 (Beitrag #3) schrieb:
Hallo,

seit heute steht bei mir auch ein 9109, dank MM man kann Weihnachtsgeschenke bis zum 10.1 zurückgeben
Komme wohl erst zum Wochenende dazu ihn mit meinem Samsung 50 Zoll B750 zu vergleichen.


Die Aktion von MM schreibt aber "originalverpackt" zum Umtausch vor ..?
katana69
Neuling
#6 erstellt: 09. Dez 2015, 09:23
Jetzt bin ich mir gerade auch nicht mehr sicher. Allerdings als ich den Verkäufer darauf ansprach, meinte er ich könnte ihn bis zum 10 Januar testen
Replect
Stammgast
#7 erstellt: 09. Dez 2015, 15:15
Ich werde meine Einstellungen heute Abend auch mal posten, wobei ich noch nicht wirklich viel mit den Farben rumgespielt habe. Habe soweit nur sichergestellt das keine Farbstufen verloren gehen auf den üblichen AVSHD-Testbildern.

Ich kämpfe aber momentan mit speziell 3 Themen die möglicherweise nur indirekt am LG liegen:

1. Audio-/Video-Synchronität
Ich habe je nach Material den Eindruck das Bild und Ton asynchron laufen. Mal bei einer Blu-ray, mal bei einer XBox One App, mal bei einem TV-Sender.... Obwohl LipSync im AV-Receiver aktiviert ist. Eine spezielle Einstellung beim LG bzgl. des Automatismus ist mir nicht aufgefallen.

Gibt es außer der manuellen Tonverzögerung noch was beim LG das ich vielleicht übersehen habe?

2. Der ARC-Betrieb (Audio Return Channel) zusammen mit meinem AV-Receiver
Der ARC-Betrieb erfordert leider auch aktiviertes SIMLINK beim LG, welches aber regelmäßig dafür sorgt das der Eingang auf dem AV-Receiver auf einen vordefinierten Eingang switched. Das passiert gerne beim Einschalten des Systems, also auch beim Beenden einer App auf dem LG (statt das er auf den zuvor gewählten Eingang zurückspringt).

Gibt es hier irgendeinen Einstellungstrick um das möglicherweise zu umgehen?

3. Meine Logitech Harmony Ultimate (Universalfernbedienung) als vollständigen Ersatz für die LG-Fernbedienung:
Problem ist dabei weniger die Cursor-Steuerung welche damit verloren geht, da es sich auch anders im Menü bewegen lässt.
Aber ich vermisse Direktbefehle zum Wechseln des Modus (Standard, Kino, Spiel usw.) oder auch bzgl. der Geschichte "Icon von HDMI-X auf PC" ändern für weniger Input-Lag. Das sind viele Wege, Klicks und Fenster, so das ich am Ende doch die LG-Remote neben mir liegen habe wenn ich hier was ändern möchte. Leider finde ich auch in der Harmony-Datenbank keine hinterlegten Direktbefehle die LG vielleicht im Angebot hat (unabhängig von den vorhandenen Buttons auf der Remote).

Sind jemand Direktbefehle für Moduswechsel bekannt? Für das ändern des Icons befürchte ich gibt es nichts in der Art...


[Beitrag von Replect am 09. Dez 2015, 16:06 bearbeitet]
michi26
Stammgast
#8 erstellt: 09. Dez 2015, 21:53
Hier mal meine Einstellungen:

Bildmodus: Expert 1

Oled-Licht: 55
Kontrast: 95
Helligkeit: 53
H/V Schärfe: 15
Farbtiefe: 50
Farbton: 0

Dynamischer Kontrast: aus
Super Resolution: niedrig
Farbumfang: Standard
Kantenschärfer: aus
Farbfilter: aus
Gamma: 2.2
Farbtemperatur: warm 1

Rauschunterdrückung: aus
MPEG-Rauschunterdrückung: aus
Schwarzwert: niedrig
Echtes Kino: aus
Autom. Helligkeitsregelung: aus
TruMotion: klar

Bin soweit ganz zufrieden mit den Einstellungen aber wenn jemand noch eine Verbesserung hat, bitte her damit....


[Beitrag von michi26 am 10. Dez 2015, 07:28 bearbeitet]
Replect
Stammgast
#9 erstellt: 09. Dez 2015, 22:29
Also ich fahre momentan mit folgenden Einstellungen für Kino/Expert1:

Oled-Licht: 54
Kontrast: 83
Helligkeit: 54
H/V Schärfe: 10
Farbtiefe: 52
Farbton: 0

Dynamischer Kontrast: aus
Super Resolution: aus
Farbumfang: Standard
Kantenschärfer: aus
Farbfilter: aus
Gamma: 2.2
Farbtemperatur: Warm 2

Rauschunterdrückung: aus
MPEG-Rauschunterdrückung: aus
Schwarzwert: niedrig
Echtes Kino: Ein
Autom. Helligkeitsregelung: aus
TruMotion: Benutzer 3/5

Ich bin aber bzgl. Farben oder auch Kontrast nicht sicher. Beim Kontrast habe ich aktuell eingestellt das beim zugehörigen AVSHD Pattern mit den blinkenden Balken alle zu sehen sind. Bei 95 zum Beispiel blinken noch mind. die als Minimum empfohlenen Stufen, aber darüber hinaus eben nicht viel. Ob das so tragisch wäre und der höhere Kontrast wert, da bin ich unschlüssig...
Replect
Stammgast
#10 erstellt: 09. Dez 2015, 23:07
Keine Ahnung ob das schon die ganze Zeit war oder jetzt erst erschienen ist, aber bei einem Test mit GTA V auf der PS4 sind mir jetzt ein paar kleine Schwächen aufgefallen die vorher nicht präsent waren.

1. Ein ganz dezenter schwacher vertikaler Streifen (nicht in Form von klassischem Banding, sondern ein 2-3m breiter unscharfer Streifen) quasi exakt mittig im Bildschirm von oben nach unten. In der Uncharted 4 MP Beta nun auch zu sehen, zieht sich durch das Fadenkreuz durch. Bei helleren Hintergründen wie einem Himmel zu sehen/erahnen.
2. Auch leichte Helligkeitsunterschiede in Form von schwachen kleineren Flächen, ebenfalls im Himmel ganz gut zu sehen, aber hatte auch das Gefühl solche Stellen in dunkleren Bereichen in der F&F 7 Blu-ray bei Kameraschwenks gesehen zu haben.
3. Ansonsten ein möglicher ABL Bug bei dem GTA V Test, wo beim Übergang von Tag zu Nacht mit vielen noch helleren Wolken das ganze Bild immer wieder mal leicht zu Flackern schien, vermutlich weil der Weißanteil gerade so immer an der Grenze war und per ABL hoch und runter geregelt hat, aber keine Ahnung.

Hmpf, bis eben hatte ich gefühlt ein tadelloses Modell ohne die im Umlauf bekannten Mängel... Mal schauen ob die Sachen durch die Algorithmen wieder verschwinden oder ich die zuvor wirklich einfach nicht gesehen habe.


[Beitrag von Replect am 10. Dez 2015, 07:38 bearbeitet]
AlexIcebär
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 10. Dez 2015, 10:35
GTA V scheint echt ne Herausforderung für den 9109 zu sein ! Hätte ja auch schon leichte Probleme damit!
Einen vertikalen Streifen hab ich auch mal vermutet bei mir aber bis jetzt nicht mehr deutlich aufgetreten. Lag auch genau in der Mitte !
Replect
Stammgast
#12 erstellt: 10. Dez 2015, 10:51
Der Streifen ist auch aus meiner normalen Entfernung (fast 4m) eigentlich nur zu erahnen wenn ich danach Suche (zum Glück!?). Wenn ich näher ran gehe ist er je nach Bild und Kamerabewegung zu sehen, auch dann aber eigentlich nur dezent.
Hmm, ich hab jetzt nicht weiter darüber nachgedacht, aber ist das vielleicht die Stelle wo das LG-Menü endet? Dann könnte es aktuell ein IR-Effekt vom Rand des Menüs sein der wieder verschwindet.. Aber ist vermutlich nur die Hoffnung in mir, das Menü nimmt vermutlich nicht die Hälfte des Bildschirms ein.

EDIT: Ich muss wirklich mal schauen. Ein Blick auf ein Bild mit UI (auch wenn anderes Modell) zeigt das es wirklich Mittig im Bild endet. Ich hoffe also jetzt wirklich das es ein Nachleucht-Effekt durch das viele öffnen der Einstellungen ist, welcher wieder verschwindet (oder am besten schon verschwunden ist wenn ich später zu Hause bin).

Blieben noch die Flecken/Streifen (Bereiche in anderer Helligkeit) aus F&F 7 in dunkleren Szenen oder auch in GTA V glaube ich präsent, die hoffentlich durch die Algorithmen wieder verschwinden/verschwunden sind.


[Beitrag von Replect am 10. Dez 2015, 11:05 bearbeitet]
Thunder34hh
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Dez 2015, 17:46
Könntet ihr mir bitte eure kompletten einstellungen für die ps4 nennen?mfg demi
michi26
Stammgast
#14 erstellt: 12. Dez 2015, 18:14
Also ich nutze meine Einstellungen auch zum PS4-Zocken.....
Thunder34hh
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 12. Dez 2015, 22:28
Vielen dank nur noch true motion beeinträchtigt nicht das bild beid der ps4 bzw den input lag?und unter welchen modus läuf bei dir die ps4 isfecpert und pc modus benannt?die ps4 auf rgb beschränkt oder voll?steht der schwarzwert niedrig eig für rgb beschränkt?
Thunder34hh
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 12. Dez 2015, 22:31
Achso und gelten deine einstellungen bei dunkler umgebung?dank vorab
Replect
Stammgast
#17 erstellt: 13. Dez 2015, 09:37
Ohje, seit gestern schließe ich eine Rückgabe (oder Umtausch wenn ich mir das Antun möchte) nicht aus. Gestern Jupiter Ascending geschaut, dort gibt es einige dunkle Passagen im Weltall. Allerdings offensichtlich nicht mit dem tiefschwarzem Weltall eines Gravity, sondern mit leichtem Graustich. Folge dessen, ich hatte einen ungewollten Test mit 1-5% Grey Testbildern alla AVSHD und es war unerträglich. Banding, Streifen und DSE all over the place.
Natürlich habe ich die passenden Testbilder von AVSHD anschließend (das erste Mal) angeworfen. Während alles ab 30-40% gut aussah, wurde es darunter schlechter und bei 1-5% die Hölle! Leider scheint meine Handykamera und normale Kamera nicht in der Lage es sauber auf Bild zu bannen, schon gar nicht wenn alle Lichter aus sind, denke aber es ist hier schon gut zu sehen:
3% Grau mit 100% OLED-Beleuchtung
4% Grau mit 100% OLED-Beleuchtung
3% Grau mit 54% OLED-Beleuchtung (und etwas Licht)
4% Grau mit 54% OLED-Beleuchtung (und etwas Licht)

Das linke Viertel ist klar dunkler, ebenso rechts mit einem größeren Bereich oben im tiefschwarz, dazu helle dünne vertikale Streifen alle 10cm oder so über das Bild verteilt. Generell jeder Pixel in einem anderem Grau bzw. anderer Helligkeit. Je heller das Bild, desto kleiner wird die rechte obere Ecke und auch das linke Viertel gleicht sich bei 30-40% vollständig an.

Wenn das Normalzustand sein soll bei graulastigen Filmen, dann ist das ein No-Go...

Wie sieht das bei euch aus?


[Beitrag von Replect am 13. Dez 2015, 10:06 bearbeitet]
michi26
Stammgast
#18 erstellt: 13. Dez 2015, 15:14
So, hab da mal ne Frage:

Habe ja am TV den Schwarzwert auf niedrig eingestellt, bei der PS4 auf RGB-begrenzt.... Sollte ja soweit richtig sein.
Jetzt wollte ich am Marantz 5007 auch auf RGB-begrenzt stellen aber das gibt es dort so nicht....
Es gibt nur YCbCr, RGB-normal und RGB-erweitert...

Welche RGB Einstellung am Marantz 5007 entspricht RGB-begrenzt?

Danke
FarmerG
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 13. Dez 2015, 15:35
Normal.
michi26
Stammgast
#20 erstellt: 13. Dez 2015, 16:02
Hab ich mir schon fast gedacht aber Danke.....
codeine66
Neuling
#21 erstellt: 18. Dez 2015, 11:26
So, bin seit ein paar Tagen auch Besitzer vom LG 9109. Habe Rauschunterdrückung auf niedrig gestellt, nur bei Fußball werde ich es zurückstellen müssen . Bin eigentlich zufrieden mit dem TV, bis auf ein paar negative Bilderscheinungen, wie dunklere Ränder und das bekannte Ruckeln manchmal...komischerweise ruckelt es bei der Truemotion Einstellung "Klar" auch.
Martin89*
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 20. Dez 2015, 13:10
Hallo, bin am überlegen ob ich mir den 55eg9109 hole da die Preise ja sehr gut sind. Wollte wissen ob ich meine vorhandene Wandhalterung in der mein Samsung 55 Zoll hängt benutzen kann. Kann mir jemand die VESA Norm vom LG sagen?
BumblebeeMan
Neuling
#23 erstellt: 20. Dez 2015, 15:48
Der Abstand der oberen Bohrungen ist 200, unten sind es nur 195mm.
Abstand von oben zu unten ist 340mm.
Bei meinem Wandhalter stört es jedenfalls nicht, dass die senkrechten Schienen nicht ganz parallel sind.
Gehört aber eigentlich in den anderen Thread.


[Beitrag von BumblebeeMan am 20. Dez 2015, 15:53 bearbeitet]
gooliahd
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 20. Dez 2015, 17:07

Martin89* (Beitrag #22) schrieb:
Hallo, bin am überlegen ob ich mir den 55eg9109 hole da die Preise ja sehr gut sind. Wollte wissen ob ich meine vorhandene Wandhalterung in der mein Samsung 55 Zoll hängt benutzen kann. Kann mir jemand die VESA Norm vom LG sagen?


Der 9109 besitzt keine normale VESA Norm, du benötigst dafür eine OTW150 Halterung von LG.
Hätte da noch eine zu liegen bzw. übrig.
Falls du Interesse hast dann schreibe mich einfach über PN an.
Die Halterung ist nämlich sehr schwer zu bekommen!
AlexIcebär
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 20. Dez 2015, 20:10
Kann ich so nicht unterschreiben !

Bei mir hat es ne schlichte Wandhalterung getan.
Die OTW ist bei dem Gerät überflüssig.
Martin89*
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 20. Dez 2015, 20:41
Was hast du denn für eine Wandhalterung? @ alexicebär
Martin89*
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 20. Dez 2015, 22:07
Jetzt fällt mir gerade ein das die oberen Punkte die 20cm auseinander liegen an meine Halterung passen würden. Der TV ist ja ein Fliegengewicht. Müsste es nicht reichen wenn ich den TV nur an den oberen Punkte befestige? Es gibt ja auch wandhalterungen mit einen Stahlseil wo man auch nur die oberen befestigungspunkte benutzt. Wie diese hier http://www.amazon.de...s=hd+zone+ultra+slim
AlexIcebär
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 30. Dez 2015, 23:17
@Replect

Hast ihn jetzt behalten ?
Nochmal an den Einstellungen gefeilt und Besserung bekommen ?
Replect
Stammgast
#29 erstellt: 31. Dez 2015, 11:23
Ich habe ihn noch, bin aber noch mit mir am kämpfen wegen den Near Black Problemen. Gestern Sunshine geschaut und grob geschätzt 70% aller Weltallszenen haben es mir ins Gesicht geschmettert. Auch gerade im düsteren letzten Drittel des Films gab es viele Innenaufnahmen wo es für mich nicht zu übersehen war.

Wie auch immer... Mein Problem mit dem Near Black im Moment ist viel mehr nicht zu wissen wie sehr es bei mir im Vergleich zu anderem bzw dem Durchschnitt ausgeprägt ist. Hätte ich beim Umtausch gute Chancen ein Gerät zu bekommen wo es deutlich weniger auffällt oder würde es aufs gleiche raus kommen und dazu potenziell noch andere Probleme mitbringen!?

Ich überlege einen Thread speziell zum Near Black zu erstellen wo möglichst viele mal Bilder mit 2-5% Grau einstellen um ein Gefühl zu bekommen wo man sich mit seinem Gerät so bewegt... Auch wenn es nicht so einfach ist es ordentlich auf Bild zu bannen.

Die Helligkeit auf 50 statt wie aktuell auf 54 zu setzen hätte bei Sunshine die DSE/Uniformity Problematik klar reduziert in den entsprechenden Szenen (aber vielleicht bei anderen, helleren Hervorgebracht?), aber das auffällige Black Crush dann war auch nur ein bescheidener Kompromiss.

Ja, es nagt an mir...
Replect
Stammgast
#30 erstellt: 02. Jan 2016, 18:39
Ich bekomme jetzt ein Ersatzgerät von Amazon welches ich parallel zum aktuellen begutachten werde (speziell bzgl. Near Black Problematik mit DSE, Banding). Gibt es dort spürbare Besserung, brauche ich wohl nicht mehr mit mir zu kämpfen ob ich ihn behalte. Sieht es dort auch nicht viel besser aus, überlege ich ernsthaft beide Geräte zurückzugeben (davon ausgehend das man mir kein weiteres Gerät problemlos zugestehen möchte) und auf einen Full HD LCD-TV in der gleichen Größe zurückzugreifen, welcher damit aber wohl zwangsläufig billiger sein wird und komme dann in 1-3 Jahren auf OLED zurück und hoffe auf Besserung.
Lip-Sync Problemchen ab und an, doch spürbarer Input-Lag bei Shootern und die nicht 100% zufriedenestellende Bewegtdarstellung sind zusammen mit den Near Black Problemen einfach zuviel des Guten für mich bei diesem Anschaffungspreis... Fällt letzteres Weg, kann ich mich mit den anderen Dingen gut anfreunden, da dann die wichtige Farb-/Helligkeits- und Kontrastdarstellung tadellos ist.
AlexIcebär
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 02. Jan 2016, 21:09
Bin ich mal gespannt was du uns berichten wirst.
owujike
Stammgast
#32 erstellt: 02. Jan 2016, 22:10
Hallo,
wa da nicht was, das NearBlack auch besser werden kann hier
Ich muß mal ein paar Graubilder einlegen.

@Replect
Hast du den 9109 oder 9209 er?
Konnte ich jetzt nicht so raus lesen.

Blind, steht ja jetzt da, den 9109er.


[Beitrag von owujike am 02. Jan 2016, 22:11 bearbeitet]
Replect
Stammgast
#33 erstellt: 02. Jan 2016, 22:58
Also ich habe gestern nochmal geschaut nachdem es mir beim Film "Run All Night" durchaus häufiger aufgefallen ist... Ich sehe keine Veränderung der Banding- und DSE-Auffälligkeiten bei den Testbildern und schätze mittlerweile 150-200 Stunden Betriebszeit zu haben (30 Tage x 4-6 Stunden grob geschätzt)... In dem Artikel steht auch:


In der Zeit sammelt die Software Daten, erkennt evtl. Unregelmäßigkeiten bei der Spannungsverteilung und steuert gegen


Aber die Software weiß ja nicht das es von Sekunde 1 an in diesen "Near Black" Bereichen diese Mängel hat!? Also wie sollte er mit der Zeit gegensteuern... Wenn ich dem System sagen könnte "Hey, da und da hast Du das Problem... Mach mal was!" :D, aber so ist dem nicht...


[Beitrag von Replect am 02. Jan 2016, 23:01 bearbeitet]
Replect
Stammgast
#34 erstellt: 04. Jan 2016, 19:56
Neben all dem meckern (von mir), möchte ich auch nochmal ein paar Einstellungen posten.
Ich bin ja bis jetzt mit Gamma 2.2 und Warm2 als Basis für die übrigen Einstellungen gefahren.
Nun habe ich aber mal mit Gamma 2.4 und Warm1 gespielt. Hier die zugehörigen Werte:

Expert2
Oled-Licht: 54
Kontrast: 82
Helligkeit: 56
H/V Schärfe: 10
Farbtiefe: 51
Farbton: 0

Expertenmodus
Dynamischer Kontrast: aus
Super Resolution: aus
Farbumfang: Standard
Kantenschärfer: aus
Farbfilter: aus
Gamma: 2.4
Farbtemperatur: Warm 1

Farbverwaltungssystem
Farbe Sättigung/Farbton/Leuchtdichte
Rot 0/0/-1
Grün 0/0/0
Blau 0/0/-1
Cyan 0/-1/0
Magenta 0/1/-1
Gelb 0/1/0

Bildoptionen
Rauschunterdrückung: aus
MPEG-Rauschunterdrückung: aus
Schwarzwert: niedrig
Echtes Kino: Ein
Autom. Helligkeitsregelung: aus
TruMotion: Benutzer 4/5

Weißabgleich habe ich abseits von Warm1 nichts geändert... Ich habe mit bloßem Auge nicht unbedingt die Notwendigkeit gesehen, merke mit bloßem Auge auch kaum Unterschiede mit den Werten... Und verstehe diese offen gesagt auch nicht so recht mit dem 2 und 20 Punktverfahren.

Auf jeden Fall habe ich diese mit meinem vorherigen Einstellungen unter Expert1 (Gamma 2.2 und Warm2) verglichen und empfinde die neuen Einstellungen als doch klaren Sprung in die richtige Richtung.
Thunder34hh
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 04. Jan 2016, 22:42
Du musst die Werte unter expert und PC icon über nehmen dann schaut es beim zocken gut aus
Was bewirkt deine Einstellung echtes Kino?sind deine Bild Probleme mit der Einstellung besser?


[Beitrag von Thunder34hh am 05. Jan 2016, 00:04 bearbeitet]
Replect
Stammgast
#36 erstellt: 04. Jan 2016, 23:17
Ich habe sie im Spielemodus mal übernommen, aber noch nicht genauer geschaut. Im 3D Modus kam es mir nach einem kurzen Test (nur konvertiertes 3D) etwas zu dunkel vor, hier scheint Gamma 2.2 (Helligkeit 54 und Kontrast 83) doch die spontan bessere Wahl. Keine Ahnung ob wirkliches 3D Material eventuell da mit Gamma 2.4 besser abschneidet, im 2D Betrieb überzeugt es mich soweit auf jeden Fall.
Sternenfeuer72
Neuling
#37 erstellt: 21. Jan 2016, 20:00
Weiß jemand was die Firmware 04.00.90 verbessern soll?

Ich befürchte das Update hat ein Bug - jeden Tag sind Abends meine Einstellungen wieder auf die ursprünglichen Werte zurückgesetzt. Hinter den geänderten Bildpresets ist das "(Benutzer)" verschwunden und der Sparmodus ist wieder gewählt ....
Demo Modus ist aus!
St0neC0ld
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 22. Jan 2016, 16:55
Hallo, seit gestern habe ich meinen EG9109. Mein erster, für mich, hochpreisiger TV. Irgendwie bin ich nicht so richtig geflasht, wie ich erwartet hatte.

Habt ihr Profis einen Tipp für mich, wie ich am besten an die Optimierung des Bildes heran gehe? Welche Testbilder oder Videos sollte man dafür nutzen? Die ganzen Optionen erschlagen einen, welche sind besonders "wichtig"?

Bild kommt über einen HTPC, muss ich dort vllt irgendwas beachten?

lg
Stone
Nommi
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 22. Jan 2016, 21:51
Ich will mir morgen mal im Markt den 55eg9109 ansehen. Hat jemand von euch gute Einstellungen für Fussball die ich mal testen kann? Danke im voraus...
trilos
Stammgast
#40 erstellt: 23. Jan 2016, 20:03
Hallo @ all,

ich bitte um Hilfe bzw. Infos.

Habe seit wenigen Tagen den LG 55 EG 920V (9209)..... sieht wirklich sehr "lecker" aus und läuft tadellos, und bis jetzt ohne erkennbare "Bugs".

Mitgeliefert wurde eine "dicke Anleitung", in der aber fast nichts drin steht, dies aber in ca. 46 Sprachen (es ist eine reine Aufbau- und Erstinbetriebnahmeanleitung).

Im Internet fand ich bisher keine weitere, echte und tief gehende und div. Einstellungen erläuternde Anleitung.
Ich hoffe doch sehr, LG macht nicht "auf Apple".... nach dem Motto "Anleitung gibts nicht, der Kunde wird schon erkennen, wie es geht...."!

Ich möchte z.B. wissen, wie ich die per Sendersuchautomatik gefundenen Astra Sender verschiebe, um meine eigene, gewünschte Reihenfolge zu erstellen und zu speichern, oder auch wie ich wirklliche Grundeinstellungen (Bild, Ton etc.) vornehme.

Die Menüs, die ich zu den o.g. Themen finde, sind oberflächlich und nicht wirklich zielführend.... ;-((

Ich freue mich auf Tipps, Kniffe und Infos.

Beste Grüsse aus Franken,
Alexander
Nommi
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 24. Jan 2016, 12:08
Bezüglich der Sendersortierung bei Sat habe ich auch schon gehört, dass da einige Probleme mit haben.
Deshalb habe ich da gestern einen Mitarbeiter beim Roten darauf angesprochen.
Ich gebe dir mal hier weiter was er mir erzählt hat:

Bei der ersten Auswahl soll man nicht "Astra..." sondern "vollständig" auswählen.
Bei der zweiten dann "andere...".
Und beim dritten Schritt, wo es u.a. so etwas wie "Blindsuche" gibt soll man ohne eine Auswahl auf "weiter" klicken.
Dann kann man wohl auch anschließend sortieren.

Ich habe das Gerät selber noch nicht und kann es daher auch nicht persönlich bestätigen,
aber vielleicht kannst Du das ja mal ausprobieren und es hilft dir.

Gruß Nommi
trilos
Stammgast
#42 erstellt: 24. Jan 2016, 23:33
Hallo Nommi,

danke für Deine Erläuterungen.

Tatsächlich klappt das so.

Ist zwar ein recht umständliches Handling bis wir die Programme verschoben hatten, aber es klappte zuverlässig.

Danke & beste Grüsse,
Alexander

P.S.:
Ich frage mich, wie jemand von selbst auf diesen Weg kommen soll.... ohne eine klare Anleitung oder den "Insider-Tipp" kommt man doch nie darauf?!
Motzi04
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 25. Jan 2016, 10:09
Habe am Samstag meinen 9109 geliefert bekommen. Super TV! Gestern mal mit den Einstellungen gespielt. Unter Expert ist mein Bild Gleb-Braun. Ist das normal? Unter Standard krieg ich ein sehr ordentliches Bild eingestellt
Nommi
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 25. Jan 2016, 20:31
Hallo Trilos,
Freud mich, dass es funktioniert hat. Aber von alleine kommt man da wirklich nicht drauf.
Was meinst Du damit, dass es recht umständlich war, bis ihr die Programme verschoben habt?
Der im Markt meinte, man müsse nach dem Suchlauf nur die Sender in der gewünschte Reihenfolge auswählen und nach links in seine Favoriten ziehen?!
trilos
Stammgast
#45 erstellt: 25. Jan 2016, 22:42
Hallo Nommi,

rein technisch war das Verschieben nicht "umständlich" im Sinne von hochkomplex.

Ich meinte das eher in die Richtung, dass das schon eine echte "Fleißaufgabe" war, da man mit viel Geduld Dutzende Sender/Programme von Speicherplatz z.B. 1286 auf Platz 12 o.dgl. händisch schieben/scrollen muss....
Das hat zum Glück meine Frau gemacht, ich wäre wahrscheinlich "ausgetickt", für so "Jobs" fehlt mir definitiv die Geduld.

Aber gut, wenn´s ein Mal drin ist, passt es ja.

Ich hoffe nur, dass bei einem Update bzw. bei neu hinzukommenden Sendern/Programmen nicht das Ganze von vorne beginnt.

Und ich hoffe, meine Frau konnte die jetzt erstellte Liste so abspeichern oder exportieren, dass diese wieder aufgespielt und dann ggfl. nur noch ergänzt werden muss.

Muss sie gleich morgen früh dazu mal befragen....

Beste Grüsse,
Alexander
Thunder34hh
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 27. Jan 2016, 18:45
Findet bei euch einer den picture wizard beim 9109er?erkennt er bei euch soundbars?von LG?
jajaja
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 01. Feb 2016, 15:36
Hallo, ich habe beim 9109 immer tolles Wetter draußen. Sprich helle Stellen, wie Fenster in Innenraumszenen sind immer super überstrahlt. Habe oled auf 31 stehen, Kontrast auf 80 und Helligkeit auf 53 bei expert 1. Welche Werte beeinflussen denn die obere Helligkeit, also ausgefressene Lichter, Überstrahlen usw.? Finde irgendwie nicht die richtige Einstellung um dies zu korrigieren. Danke, Mathias
owujike
Stammgast
#48 erstellt: 01. Feb 2016, 22:23
"überstrahlt" heißt eigendlich,
das der LG das weiß nicht so differenziert wieder gibt,
wie es eigendlich vom Film vorgegeben wird.

Das kann Er aber sehr gut. Weißtöne werden, auch bis ganz hell, differenziert wieder gegeben.

Wer sagt denn, das es nicht auf dem Film schon so drauf ist?

Oder alle Einstellungen Checken (Stichwort Farbraum / SUPER Weiß usw.)

Was er macht, ist z.B. Leuchtstofflampen oder helle Lichquelle auch wirklich hell darstellen.
Das nennt sich HDR Und ich finde das Gut.
Ein kontraststarkes Bild ist ja eigendlich erwünscht.

Kontrast ist für die hellen Töne verantwortlich, also theoretisch noch weiter runter damit.
Aber Kontrast 80 ist schon sehr soft / mild.

Helligkeit ist für dunkle / Schwarzwert zuständig.
thomsen1512
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 02. Feb 2016, 06:46
Ich habe nun auch den EG9109 angeschafft und bin so weit recht angetan von dem Gerät. Einzig die langsame Bedienoberfläche stört und bei schnellen Bewegungen erscheint das Bild unsauber. Für PC Spieler: Es ist an der sich schnell bewegenden Bildstelle so als ob V Synch nicht aktiviert wurde. Für alle anderen: Die Bewegung scheint abgehakt so als ob das Bild nicht hinter her kommt. Ist das eine OLED Eigenart und kann man das umgehen? Bei der Sendung "Frag den Lesch" auf ZDF gibt es am Anfang immer eine schnell bewegende Laufschrift am unteren Bildschirmrand. Diese ist ebenfalls abgehakt bzw. konnte mein Samsung LCD diese Schrift ohne Fehler darstellen. Kennt jemand das Problem und gibt es vielleicht neben "Entruckeln" noch eine andere Einstellung die das verhindert?
jajaja
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 02. Feb 2016, 07:57
Danke!


owujike (Beitrag #48) schrieb:
"überstrahlt" heißt eigendlich,
das der LG das weiß nicht so differenziert wieder gibt,
wie es eigendlich vom Film vorgegeben wird.

Das kann Er aber sehr gut. Weißtöne werden, auch bis ganz hell, differenziert wieder gegeben.

Wer sagt denn, das es nicht auf dem Film schon so drauf ist?

Oder alle Einstellungen Checken (Stichwort Farbraum / SUPER Weiß usw.)

Was er macht, ist z.B. Leuchtstofflampen oder helle Lichquelle auch wirklich hell darstellen.
Das nennt sich HDR Und ich finde das Gut.
Ein kontraststarkes Bild ist ja eigendlich erwünscht.

Kontrast ist für die hellen Töne verantwortlich, also theoretisch noch weiter runter damit.
Aber Kontrast 80 ist schon sehr soft / mild.

Helligkeit ist für dunkle / Schwarzwert zuständig.
nicknackman007
Inventar
#51 erstellt: 14. Feb 2016, 08:56
Hab auch wie Motzi04 beim 9109 entsprechend schlechte Vorgaben bei Expert 1 oder 2.
Ich glaub es gibt da eher kalt und warm Gucker.
Bei Standard kommt man da schon ganz gut hin.
OLED 80
Kontrast 85
Helligkeit 55
Schärfe 25
Farbtiefe 40
Farbton 0
Farbtemp. K12

Dynamischer Kontrast Niedrig
Farberweiterung Niedrig
Farbumfang Breit
Super Resolution Niedrig
Gamma Mittel

Rauschunterdrückung Niedrig
MPEG Niedrig
Schwarzwert Automatisch
Echtes Kino Ein
Autom.Helligkeitsrerulierung Aus
TruMotion Klar

auch ja, Energiesparen auf mittel.

Bild für mich......
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 55EC930V - Einstellungs-Thread
SplinterTM am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 18.06.2016  –  413 Beiträge
LG Oled 55EG9209
Ma1k1988 am 07.05.2018  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  2 Beiträge
Vergleich LG 55EG910V - LG 55EG9109
rasputin87 am 31.01.2017  –  Letzte Antwort am 31.01.2017  –  2 Beiträge
LG 55EG9109 - Menüführung langsam!
SuiGeneris am 28.12.2015  –  Letzte Antwort am 07.01.2016  –  8 Beiträge
LG 55EG9109 Pixelproblem
Cpetrick97 am 22.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  2 Beiträge
LG 55EG9109, Preis angemessen?
Pleiteheinzi am 22.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  5 Beiträge
Betriebsstundenzähler LG Oled 55EG9109
Mike1980 am 06.01.2017  –  Letzte Antwort am 08.01.2017  –  2 Beiträge
LG 55EG9109 5.1 Ton?
skoschke am 19.02.2017  –  Letzte Antwort am 08.03.2017  –  6 Beiträge
LG 55EG9209 Probleme mit HDR
YyB am 05.05.2017  –  Letzte Antwort am 25.06.2018  –  30 Beiträge
Unterschied LG 55EG9109 zu 55EC940V?
Replect am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 26.11.2015  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedmastaeng1966
  • Gesamtzahl an Themen1.460.809
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.780.875

Hersteller in diesem Thread Widget schließen