Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


dynaudio und rotel

+A -A
Autor
Beitrag
namta
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 05. Sep 2005, 17:59
moin,

mal wieder das gleiche spiel. Was haltet ihr von der kombination dynaudio audience 122 und rotel ra 1060?
funzt das? oder doch besser nad treu bleiben?
Quo
Inventar
#2 erstellt: 05. Sep 2005, 18:08
Grüße dich,
ich weiß das einige Leute hier, die Kombi nicht für Ideal halten, aber ich für meinen Teil kann dem ganzen nichts negatives bestätigen. Allerdings finde ich, daß Dynaudio bessere LS hat, als es die 122 ist.
Aber probiere es aus und entscheide selbst.
natrilix
Inventar
#3 erstellt: 06. Sep 2005, 08:13
Jup, ausprobieren - wenns dir klanglich gefällt - warum nicht!
namta
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 06. Sep 2005, 09:43
Hallo,

die dynaudio hab ich jetzt schon nen jahr, sie laufen an meinem nad 705 stereo receiver.
da die boxen meistens hier im forum nicht so toll wegkommen möchte ich dazu noch ein zwei worte verlieren.
ich hab die dinger vorher mit diversen anderen lautsprechern bei hifi-händlern probegehört. z.b. mit klipsch rf-35, kef (weiß nicht mehr welche, gleiche preisklasse), t+a, b+w, verschiedenen dynaudio contour modellen (aber da eher zum spaß, der preis...), sowie anderen audience modellen inklusive kompaktboxen.
Ich war alles in allem ziemlich enttäuscht, von den audience 122. mir fehlte baß, und laut machte das ganze auch nicht so richtig stimmung.
dazu sollte ich sagen, dass bei meinen lieblings cds die ich immer so mitgenommen hatte auch hiphop cds sind, da ist ja bass nicht das schlechteste..
ich hab sie dann aber trotzdem nach hause mitgenommen, halt zum ausprobieren.
in meinem 18qm zimmer erkannte ich die teile nicht wieder!
das ganze probehören in den läden war auf ein mal nicht mehr repräsentativ!
auch der bass reichte mir völlig, allerdings hatte ich auch bei anderen ls manchmal das gefühl, dass sie nicht ehrlich sind. mein damit, dass sie einfach auf mehr bass getrimmt sind, als bei der aufnahme gedacht...

lange rede, kurzer sinn. am besten immer zu hause probehören, wenn möglich. ich bin jedenfalls mit den ls sehr glücklich. jetzt will ich nur mal langsam nen paar andere verstärker ausprobieren....
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD 320BEE an Dynaudio Audience 122
hump am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.07.2007  –  22 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Audience 122
namta am 30.07.2005  –  Letzte Antwort am 30.07.2005  –  4 Beiträge
Endstufe für Rotel RA-02 + Dynaudio Audience 52 + Rotel CD?
enies am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  2 Beiträge
B&W 805S an Rotel RA-1060 ?
Maik_no.1 am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.01.2007  –  3 Beiträge
Rotel RA 1060/ RCD 1070
jan.lx am 25.08.2003  –  Letzte Antwort am 26.08.2003  –  6 Beiträge
Dynaudio Audience 122 welcher Verstärker???
lucaffeman am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 08.04.2006  –  13 Beiträge
Vollverstärker Rotel RA-03
atari-junkie am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.11.2004  –  3 Beiträge
Rotel RA-10 Erfahrungen?
Schyschka am 27.06.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2016  –  3 Beiträge
NAD, Marantz oder Rotel Amps an Dynaudio 25 ?
Snappy am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  13 Beiträge
Dynaudio Audience 60 : mit NAD oder Vincent ?
ethnicolor am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 18.03.2004  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Klipsch
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedlaporte85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.214
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.300