Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AE Aesprit 300/ Dynaudio Audience 52

+A -A
Autor
Beitrag
Quo
Inventar
#1 erstellt: 15. Sep 2005, 00:18
Moin Sirs,
kann mir noch jemand Kompakt-LS empfehlen die Klanglich auf der gleichen Wellenlänge liegen, wie die beiden oben genannten LS. Werde mich nun doch endgültig in den gemäßigten Preisbereich bewegen.
Wären z.B. Focal, Tannoy oder Triangle mögliche klangliche und preisliche Alternativen?
Quo
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2005, 15:48
Tja wenn keiner mehr was empfehlen kann, werde ich wohl die beiden "besten" genannt haben.
So long
LaVeguero
Inventar
#3 erstellt: 15. Sep 2005, 17:21

Quo schrieb:

Wären z.B. Focal, Tannoy oder Triangle mögliche klangliche und preisliche Alternativen?


Ja!

Leider fällt es schwer, ab einer bestimmten Preisklasse von gut oder schlecht zu sprechen. Man kann im Grunde nur die Liste der Hersteller komplettieren.
Quo
Inventar
#4 erstellt: 16. Sep 2005, 01:05
Moin LaVeguero,
wollte mit den beiden genannten LS auch nur meine favorisierte Klangabstimmung kundtun.
Eine B&W, KEF oder Nubert gefällt mir halt nicht so.
Somit ging meine Frage halt in die Richtung, ob es noch weitere LS-Hersteller gibt, die eine ähnliche Klangabstimmung haben. Ohne Überbetonung im Grundtonbereich.
Hat Tannoy eigentlich immer diesen aufgesetzten Hochtöner.
Mag meine Frau nämlich nicht leiden. Naja wenn es nach ihr ginge müßte ich die Dinger sowieso auf`n Schrank stellen
LaVeguero
Inventar
#5 erstellt: 16. Sep 2005, 06:21

Quo schrieb:

Hat Tannoy eigentlich immer diesen aufgesetzten Hochtöner.
Mag meine Frau nämlich nicht leiden. Naja wenn es nach ihr ginge müßte ich die Dinger sowieso auf`n Schrank stellen :Y


Die Tannoy Modelle haben in der Sensys DC Reihe eben jenen aufgesetzten Tweeter. Bei den Eyris ist er ins Gehäuse integriert. Die normale Sensys-Reihe (ohne DC/Koaxial) hat ebenfalls nicht auf dem Dach!

In Deinem angepeilten Preisrahmen (bis 1000 Euro) würden sich die Eyris DC 1 anbieten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dynaudio Audience 52 - welcher Amp
dunglass am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  4 Beiträge
Sind die Dynaudio Audience 52 ihren Aufpreis wert?
travis76 am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  19 Beiträge
Passender Verstärker für Dynaudio Audience 52
Marc1234 am 21.01.2003  –  Letzte Antwort am 25.01.2003  –  3 Beiträge
Canton Ergo 300 oder Dynaudio Aud. 42/52
tonythesailor am 11.12.2002  –  Letzte Antwort am 17.01.2003  –  20 Beiträge
Verstärker für Dynaudio 52
skippyduu am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  56 Beiträge
Dynaudio 52 .gute Entscheidung?
travis76 am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  71 Beiträge
Dynaudio Audience 72 + Verstärker ?
DieKlage am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  5 Beiträge
Subwoofer in Reihe zu NAD 320 & DynAudio Audience 52?
O339 am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 20.07.2006  –  13 Beiträge
Endstufe für Rotel RA-02 + Dynaudio Audience 52 + Rotel CD?
enies am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  2 Beiträge
NAD CD-Receiver C 715 und Dynaudio Audience 52?
Julius181 am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedRedhood89
  • Gesamtzahl an Themen1.344.832
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.714