Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher bis 200 Euro

+A -A
Autor
Beitrag
chrisser11
Neuling
#1 erstellt: 04. Okt 2005, 15:36
Hallo!

Ein Kumpel von mir hat sich für den DRA-455 und den DCM-280 von DENON entschieden...
Jetzt sucht er noch ein passendes Boxebpaar für max 200 Eus!

Eigentlich ist es egal, ob Stand- oder Kompaktboxen, aber in der Preisklasse wohl eher kompakt, oder?

Hat jemand nen Tipp für welches Modell er sich da entscheiden sollte?

Grüße
chrisser11
LaVeguero
Inventar
#2 erstellt: 04. Okt 2005, 17:28
Grüß Dich!

Die Wharfedale Diamond 9.2 sind nach preisanfrage für unter 200 zu haben. Alternativ kommen aus meiner Sicht auch noch Tannoy Fusion und Mordaunt Short in Frage. Vlt. auch ne Magnat, da kenne ich mich aber nicht sonderlich aus. Die einzelnen Serien schwanken zwischen Schrott und Top...

Die 9.2 sind schon ganz gute Boxen fürs Geld, um den klangregler wirst du allerdings nicht rumkommen. Die Tannoys sind gut, bei den Mordaunts ist der Bass evtl. etwas dünn.
drumcode
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 09. Okt 2005, 18:59
Puh, gleiches Problem hatte ich auch vor ein paar Wochen. Bin nachher bei der KEF Q1 gelandet. Bin aber eher HIFI Laie. Mein Eindruck: im oberen Bereich echt klasse, tolles Raumgefühl - im Bassbereich super lasch. Nicht nur das der Wumms mir fehlt, auch die Auflösung ist dort zu schwach. Dachte erst würde an Boxenkabel liegen, dort hatte ich etwas gespart. Hab jetzt mir neue Boxenkabel besorgt, die Kimber 4PR, brachten zwar etwas, der Bass immer noch mir etwas zu schwach.

Empfehlen kann ich die Nubert 360 in der Preisklasse. Zwar 100€ über dein Buget, aber sehr ausgewogen. Hab die auch an meiner anderen Anlage.

Optisch ist die zwar nicht so schön, dafür aber gut im Klang. Da gibts jetzt auch von Nubert die "Last Edition" der 360:



http://www.nubert.de/shop/pd1126772575.htm
meinkino
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2005, 19:11
wenn es über das budget hinaus gehen kann/darf würde ich die Monitor Audio Bronze 2 noch in die engere hörauswahl miteinbeziehen.
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 09. Okt 2005, 19:15

LaVeguero schrieb:

Die 9.2 sind schon ganz gute Boxen fürs Geld, um den klangregler wirst du allerdings nicht rumkommen.


Hallo La Veguero,

warum sollte er bei den 9.2ern denn den Klangregler einsetzen ? Ich habe ihn in der Vorführung bisher nicht gebraucht.

Viele Grüsse

Volker
LaVeguero
Inventar
#6 erstellt: 12. Okt 2005, 12:45

klingtgut schrieb:

warum sollte er bei den 9.2ern denn den Klangregler einsetzen ? Ich habe ihn in der Vorführung bisher nicht gebraucht.


Ich an meiner NAD-Kette war später darauf angewiesen. Aus meiner Sicht klingen die Boxen stumpf und bedeckt. Nicht nur in den Höhen, sondern auch in den so wichtigen hohen Mitten.

Für den Ladenpreis sinds wirklich gute Boxen. Aber fürs "tone defeat" hats, zumindest an meiner Kette, nicht gereicht.
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 13. Okt 2005, 04:49

LaVeguero schrieb:

Ich an meiner NAD-Kette war später darauf angewiesen. Aus meiner Sicht klingen die Boxen stumpf und bedeckt. Nicht nur in den Höhen, sondern auch in den so wichtigen hohen Mitten.

Für den Ladenpreis sinds wirklich gute Boxen. Aber fürs "tone defeat" hats, zumindest an meiner Kette, nicht gereicht.


Hallo,

mit der Kombi NAD/Wharfedale habe ich leider noch keine Erfahrungen sammeln können.Mit Musical Fidelity, Cambridge, Naim usw. habe ich keine Klangregelung vermisst.

Viele Grüsse

Volker
SFI
Moderator
#8 erstellt: 13. Okt 2005, 11:34
ASW Cantius 1
Magnat Quantum 502/503
Tannoy Mercury M1 LE / M2
Canton LE 102/103
JBL Northridge E-20
Mission M31 / M70


liegen ebenfalls in deiner Preisklasse und sollten von deinem Kumpel mal angetestet werden.
Chux
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Okt 2005, 05:23
Bei Dali solltest du in diesem Pressegment auch ewtas finden.
Die AXS 3000 (ca. 50 € p.St.) haben m.E. dafür, dass sie kompakt-LS sind einen ganz ordentlichen Bass, ist aber natürlich immer eine Frage des Geschmacks.

Viele Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Lautsprecher bis 200 Euro
Sluggir am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  2 Beiträge
Stereo Lautsprecher bis 200 Euro
Denebor am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  2 Beiträge
Passive Lautsprecher bis 200 Euro
RichardF. am 15.08.2016  –  Letzte Antwort am 16.08.2016  –  3 Beiträge
Komplettanlage bis 200 Euro
att am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  7 Beiträge
Regallautsprecher bis 200 Euro
ichbinderpicknicker am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  28 Beiträge
Suche Stereo Lautsprecher bis 200 Euro.
birdmasta am 29.11.2006  –  Letzte Antwort am 29.11.2006  –  2 Beiträge
Stereo Lautsprecher gesucht bis 200 Euro
DerJack85 am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  3 Beiträge
gute lautsprecher bis 200 euro gesucht
Nicolas92 am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  4 Beiträge
Suche PC-Lautsprecher 2.0 bis 200 Euro
deepeynde am 06.04.2011  –  Letzte Antwort am 07.04.2011  –  2 Beiträge
verstärker und lautsprecher bis 200 euro gesucht
hasselhoff77 am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.05.2011  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Monitor Audio
  • Denon
  • Magnat
  • Wharfedale
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.416