Suche den besten Stereo Verstärker bis 350 Euro?!

+A -A
Autor
Beitrag
Buddelbaby
Stammgast
#1 erstellt: 03. Nov 2005, 19:57
Kann man das überhaupt so sagen?
Also ich hatte damals mal einen Pioneer A602 Verstärker, der war schon recht gut, gibt es da noch bessere vom Klang?
Und stimmt es das ein Steroe Verstärker um längen besser klingt im Stereo Betrieb wie ein Dolby Digital Verstärker (z.B Pioneer vsx 2014).
Andi78549*
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2005, 20:01
Ja, Hifiamps klingen Stereo meist besser als Surroundkisten zum gleichen Preis.

Den besten Stereoverstärker bis zu welchem Budget ?
Ungaro
Inventar
#3 erstellt: 03. Nov 2005, 20:02

Kann man das überhaupt so sagen?


Nein!


Also ich hatte damals mal einen Pioneer A602 Verstärker, der war schon recht gut, gibt es da noch bessere vom Klang?


Ja!


Und stimmt es das ein Steroe Verstärker um längen besser klingt im Stereo Betrieb wie ein Dolby Digital Verstärker (z.B Pioneer vsx 2014).


Ja!


Anton
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2005, 20:02

Also ich hatte damals mal einen Pioneer A602 Verstärker, der war schon recht gut, gibt es da noch bessere vom Klang?


Klar, ich werfe mal Namen wie Krell, Accuphase und und und in den Raum... Da sprechen wir aber von einem anderen Preisbudget als bei deinem Pioneer...
Aber selbst im günstigeren Segment gibts es "bessere", welcher das ist, erfährst du durch Probe hören...

Harry
Buddelbaby
Stammgast
#5 erstellt: 03. Nov 2005, 20:06
ALso mein Preisbudget liegt bei max. 350 EURO und ich würde mich freuen wenn der Verstärker schön räumlich klingt, ich höre aber sehr viel Bass-lastige sachen aber auch mal etwas ruhigeres.

Also er sollte schön schön dampf machen und eben räumlich klingen.
Ungaro
Inventar
#6 erstellt: 03. Nov 2005, 20:09
Hallo!

Ich habe mal dein Threadtitel geändert! Die besten Verstärker kosten nämlich einiges mehr als 350 Euros!

War nicht böse gemeint!

Schöne Grüsse
Anton
Buddelbaby
Stammgast
#7 erstellt: 03. Nov 2005, 20:12
Okay, macht nix, bin da nicht mehr auf dem laufenden was Stereo Verstärker so kosten, hatte ja nur den Pioneer A 602 und der kam 300 DM!
lxr
Inventar
#8 erstellt: 03. Nov 2005, 20:19
hör dir doch mal die hier an:
- ROTEL RA-01
- CAMBRIDGE AZUR 540A
Wilder_Wein
Inventar
#9 erstellt: 03. Nov 2005, 21:59
Hallo,

also dann werfe ich mal den NAD C 320 BEE in den Raum. Kostet neu 395 Euro, ist aber schon deutlich günstiger zu bekommen. Er gehört sicherlich zu den Besten in seiner Preisklasse.

http://www.nad.de/end_c320bee.htm

Gruß
Didi
MH
Inventar
#10 erstellt: 04. Nov 2005, 01:20
wie wäre es mit einem Gebrauchten?

Da ist für 350 schon was möglich.

Gruß
MH
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Receiver bis 350 Euro
obamer am 10.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  4 Beiträge
Stereo-Verstärker bis 350? gesucht
PhIL_28 am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  50 Beiträge
Suche: Stereo auf 12qm bis 350 Euro
offizin am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  45 Beiträge
Stereo-Set bis 350?
Daniel9681 am 31.03.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  3 Beiträge
Boxen+Verstärker bis 350 Euro
Fredrick am 02.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  7 Beiträge
Stereo-Set bis 350?!
JaCkY_bOyS am 08.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  3 Beiträge
gutes lautsprecherpaar bis 350 Euro
tim1712 am 29.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.10.2013  –  28 Beiträge
Receiver oder Verstärker bis 350??
miba am 29.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  3 Beiträge
Stereo Verstärker / 19m² / ~350?
Wolf.Im.Schafspelz am 31.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  21 Beiträge
Welcher Verstärker bis ca. 350 Euro Marktpreis?
AndreBO am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.443 ( Heute: 47 )
  • Neuestes Mitgliedenzolorenzo1969
  • Gesamtzahl an Themen1.412.047
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.882.374

Hersteller in diesem Thread Widget schließen