Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher von Penny?

+A -A
Autor
Beitrag
DEDE2005
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Nov 2005, 19:09
Hi,

Hat einer von euch vielleicht eine Ahnung ob die Lautsprecher eim Penny die es ab morgen gibt, etwas taugen?

Ich brauche keine Ultimative Lautsprecher sondern nur etwas für mein zimmer und was was ich auf Großen feten für meinen Laptop nehmen kann....

MfG DEDE
Mindflayer
Stammgast
#2 erstellt: 16. Nov 2005, 21:40
Taugen werden die allerhöchstwahrscheinlich nichts und für Partys wo die Lautstärke etwas gehobener ist, wohl erst recht nicht.
DEDE2005
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Nov 2005, 21:58
Weißt du viellecht ob es irgendwo einen Testbericht gibt? ich hab schon stundenlan gegoogelt, aber nix gefundne
Supper's_Ready
Stammgast
#4 erstellt: 16. Nov 2005, 22:10
Da diese Teile in der Form wohl nie wieder auftauchen werden, lohnt sich sicherlich kein Test.

Gruss
Norbert
Harry.loves.DTS
Stammgast
#5 erstellt: 17. Nov 2005, 14:42
Habe auf www.penny.de nix gefunden. Hast du einen Link?

Ich habe mir heute die "Boxen" von Plus gekauft. Diese AEG 49,99Euro Boxen.



Für das Geld ist es ok. Sie sind nicht gut, hmm..wie sag ichs am Besten?.. aber für das Geld ok.

Ich habe sie nur bei mir am PC angeschlossen, als Übergang. Sie laufen dort mit einem Paar Canton PlusS, die deutlich besser sind und mehr Druck haben; angenehmeren Klang usw.. *lach*. Aber jetzt hab ich bissl mehr Volumen und bissl mehr Bass. Für Mp3 hören am PC reicht das allemal.

Vielleicht sind die ja auch was für dich. Bei meinem Plus-Dealer um die Ecke hatten die gerade noch paar Pakete. Vielleicht bekommst du auch noch welche?
lolking
Inventar
#6 erstellt: 17. Nov 2005, 15:13
Ich würde mir wie gesagt die Wharfedale Cristal Serie auf www.lostinhifi.de ansehen! Da ist mit Sicherheit mehr Leistung fürs Geld drin!!!
Harry.loves.DTS
Stammgast
#7 erstellt: 17. Nov 2005, 15:23
100% Recht! Aber beim Preis kann man nicht bleiben. Uns so könnte man das Spiel nach oben hin immer bissl hochschrauben bzw. weiterspielen

Trotzdem, Recht haste!

(aber, kommt ja immer druff an, wofür`s gebraucht ist )
Robhob
Stammgast
#8 erstellt: 17. Nov 2005, 15:37


ich glaub das sollte eher "optionales klangerlebnis (nicht im lieferumfang enthalten)" heißen.
DEDE2005
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 17. Nov 2005, 15:49

Harry.loves.DTS schrieb:
Habe auf www.penny.de nix gefunden. Hast du einen Link?

Ich habe mir heute die "Boxen" von Plus gekauft. Diese AEG 49,99Euro Boxen.



Für das Geld ist es ok. Sie sind nicht gut, hmm..wie sag ichs am Besten?.. aber für das Geld ok.

Ich habe sie nur bei mir am PC angeschlossen, als Übergang. Sie laufen dort mit einem Paar Canton PlusS, die deutlich besser sind und mehr Druck haben; angenehmeren Klang usw.. *lach*. Aber jetzt hab ich bissl mehr Volumen und bissl mehr Bass. Für Mp3 hören am PC reicht das allemal.

Vielleicht sind die ja auch was für dich. Bei meinem Plus-Dealer um die Ecke hatten die gerade noch paar Pakete. Vielleicht bekommst du auch noch welche?




PERFEKT, das hab cih gesucht! DAnke vielmals.. dann geh ic hmal welche kaufen^^ höre ja nur mp3 damit^^
Harry.loves.DTS
Stammgast
#10 erstellt: 17. Nov 2005, 16:05
gerne...kein Problem.


muß ja nicht iiiimmmmer highFI sein *lach*
DEDE2005
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Nov 2005, 16:43
Ich werde mir 4 von denen reinstellen und dann wird das schon gehen^^ ich bin ja nichts gutes gewohnt.. hab nur ne Plus anlage drinsstehen und die ist soo ein schrott.. hat aber bis jetzt immer gereicht..... also müsste das auch gehen!

Noche in ordentlicher REciver für die Verbindung mit dem Laptop und dann kommen sicher die nachbarn mal klingln^^
Gummiente
Stammgast
#12 erstellt: 17. Nov 2005, 22:10
Schreib dann bitte wie die Lautsprecher sind.

(500 Watt PMPO sind sicher heftig. )
Harry.loves.DTS
Stammgast
#13 erstellt: 17. Nov 2005, 22:26
hab ja jetzt auch 2 davon. 500Watt PMPO...klar, das die sowas draufschreiben. Lockt ja gewisse Klientel.
Ich wollte halt nicht mehr ausgeben, und hab ja noch die Canton PlusS (quadrophony)

Für den PC reicht der Sound, kommt gut
Und für 50Euronen, das Paar
Sie sind exakt ihr Geld wert


EDIT: Nicht falsch verstehen: für 50Euro das Paar, sind die GUT (also P/L)


[Beitrag von Harry.loves.DTS am 17. Nov 2005, 22:27 bearbeitet]
Metal_Man
Inventar
#14 erstellt: 17. Nov 2005, 22:27
Abend!
Ich kann dir auch schreiben was die Teile sind:
Brennholz!
Obwohl von der vielfach ausgezeichneten und in der Fachwelt hochgelobten Traditions- und Qualitätsmarke AEG...
Hab mir auch mal billige Boxen gekauft und SOFORT wieder verkauft.
Wenn man bedenkt, dass die Boxen auch noch gebaut werden müssen und dass da auch noch Dämmwolle usw. drin ist, dann kann man sich ja ausrechnen, wie teuer und hochwertig die Lautsprecher sein müssen, wenn die Firma auch noch was verdienen will an den Teilen.
Und der Zwischenhändler will auch noch was, also...
Also: 50 euro minus Gewinn von AEG-Zwischenhändler-Material-Arbeitszeit-Entwicklungszeit=Lautsprecherpreis=wenig!

Wer weiss, vielleicht hat auch nur die Lampe im Hintergrund 500 "Watt"...

Also ich würde mir die Dinger nicht zulegen, würde aber trotzdem gerne einen Testbericht haben!

Schöne Grüße
DEDE2005
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Nov 2005, 13:46
Sind 100 pro besser als meine jetzigen^^ und ich bin ja keiner der soo was teures braucht..... -(und bekommt^^)


[Beitrag von DEDE2005 am 18. Nov 2005, 15:50 bearbeitet]
XyMcCoy
Inventar
#16 erstellt: 18. Nov 2005, 19:50
Ihr müßt aber nicht wie die blöden losrennen und die kaufen ich kann immer solche bekommen Stückpreis 17€ :-) une ein Paar Besser wie die AEG 50€ bei interesse einfach melden
Spaßgesellschaft
Inventar
#17 erstellt: 18. Nov 2005, 21:36

Metal_Man schrieb:
Abend!
Ich kann dir auch schreiben was die Teile sind:
Brennholz!
Obwohl von der vielfach ausgezeichneten und in der Fachwelt hochgelobten Traditions- und Qualitätsmarke AEG...


Das AEG ist hier nur ein Label, das irgendjemand nutzen darf. Bei real,- gibt es zurzeit die gleichen (in schwarz und in Holz), da steht 'Ciatronic' drauf. Auch für knapp 50 Euro. Habe mich im Vorbeigehen schon gefragt, wie die klanglich sind.

http://www.real.de/c...23423&objectMore=716
DEDE2005
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 19. Nov 2005, 00:17
Meint ihr es reichen 2 für mein Zimmer... (13 oder 14 Quadratmeter) oder soll ich noch ein paar kaufen gehen?


*grml* ich bekomm sie näm.lich erst zu weihnachten, zusammen mit einem Reciever.. deswegen kann ich nicht Testen.
Harry.loves.DTS
Stammgast
#19 erstellt: 19. Nov 2005, 00:24
wenn du den Stellplatz hast, dann klingen 4 natürlich voluminöser. Kannst natürlich auch erstmal nur 2 nehmen und später zurüsten.Oder du nimmst das Angebot von XyMcCoy an und wenns ok ist, nimmst über ihn 4 Stück.

Quadrophony ist aber schon sehr nett, mir gefällts richtig gut. Habs ja hier am Arbeitsplatz
bvolmert
Inventar
#20 erstellt: 19. Nov 2005, 00:28

DEDE2005 schrieb:
Meint ihr es reichen 2 für mein Zimmer... (13 oder 14 Quadratmeter) oder soll ich noch ein paar kaufen gehen?


Kann dein Receiver denn 4 betreiben?

In 13-14 qm sind 4 Standboxen aber imho eh Quatsch.
Harry.loves.DTS
Stammgast
#21 erstellt: 19. Nov 2005, 00:46
Hab 4 in 9m² und wills nicht missen

nen schönes dual-stereo-dreieck ( ) ist nett. Muß nicht immer 5.1 sein
DEDE2005
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 19. Nov 2005, 11:13
es gibt noch keinen Reciever...... Bekomm ich erst zu weihnachten... aber da ich jetzt so günstige boxen hab.. kann der ruhig 200-300 kosten.... hat jemand einen Vorschlag?

Sollte aber mindestens 4 Boxen vertragen und ich sollte ihn irgendwie an den Laptop anschließen können!
XyMcCoy
Inventar
#24 erstellt: 19. Nov 2005, 11:20
ein AV Receiver oder ein Stereo Receiver???
DEDE2005
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Nov 2005, 11:23
ka... wo genau ist den da der unterschied?
XyMcCoy
Inventar
#26 erstellt: 19. Nov 2005, 11:29
Dolby Sourround oder einen Normalen Stereo Receiver bzw.. wieso Receiver?
DEDE2005
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 19. Nov 2005, 12:00
Also. ich brauch so ein TEil eigentlich nur um da Boxen ranzuhängen und den Reciever (verstärker.. was auch immer) mit dem Laptop zu verbinfen,...... weil meine Alte "Anlage" ausgedient hat....
XyMcCoy
Inventar
#28 erstellt: 19. Nov 2005, 12:20
Ja kein Problem bei hirsch-ille.de ein Yamaha Verstärker holen Preis ab: 172,- bis 277,-

Oder Receiver Yamaha: ab 232,-

mußte dir nur aussuchen was dir gefällt aber der Große Yamaha Verstärker ist sehr nett :-)
DEDE2005
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 19. Nov 2005, 12:48
würdest du eher zu einem Verstärker oder REciever raten?
Harry.loves.DTS
Stammgast
#30 erstellt: 19. Nov 2005, 13:00
Es kommt ja drauf an was du machen bzw. haben möchtest.

Ein Verstärker bietet dir i.d.R. sehr guten Stereo Sound.
Ein Receiver halt zusätzlich noch einen Tuner (Radio).
Ein Digital Receiver halt die Möglichkeit Surround-Boxen anzuschließen.

Mit einem Digital-Receiver bist du vielleicht "Zukunftssicherer".

Ansonsten würde ich dir zu einem Verstärker raten, wenn du es wirklich nur bei Stereo oder Quadrophony belassen willst.

Ich habe auch beides, in getrennten Zimmern. Einmal Surround und einmal den 4Boxen Betrieb.
Ich habe einen Sony TA-FB720R dafür im Betrieb. Ich bin damit mehr als zufrieden. Einen ähnlichen kannst du hier im moment finden http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem . Aber achte drauf, das du ein Gerät nimmst, das dir die Auswahl für 2 LS-Paar bietet. Es gibt auch genug, die das nicht können. Schick wäre dann halt ein Gerät mit PowerMOS (Mos-fet). Dieses kann für beide LS-Paar die gleiche Leistung auffahren und du mußt die Gesamtleistung nicht halbieren wenn du ein weiteres LS-Paar anklemmst.
DEDE2005
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 19. Nov 2005, 13:46
Hmm.. schwere entsheidung würde ich sagen-.... aber ihc tendire zu dem Digital Reciever..... weil ich auch ne Menge DVD´s dahab und mit freunden hin und wieder ne DVD schauen möchte....

Der wird aber dann auch am teuersten sein oder?
Harry.loves.DTS
Stammgast
#32 erstellt: 19. Nov 2005, 14:04
nicht unbedingt. Wenn du günstig kaufst, also nicht bei Saturn und Co. kannst du schon was vernünftiges finden.
saltonm73
Stammgast
#33 erstellt: 19. Nov 2005, 14:40
Hallo
Was die LS von Real,Plus,Aldi usw betrieft, taugen evt die Bass Chassis, der rest ist tatasächlich müll.
Mein Schwager hatte die auch, und nach der erste Party waren die Mitteltöner und Hochtöner hin,danach müsste ich neue einsetzen. Die wahl viel damals auf Visaton Chassis,die Heute noch super laufen. Mit verändete Weichen bauteilen natürlich.
Später kannst du immer noch ein andere Hochtöner wechseln, aber auch höherwertige weichen bauteile, wie MKP Kondensatoren
und Wiederstände,dann Klingt auch besser.
Was mit Receiver anbetrift schaue dir die Anderson an,
hier denn Link dafür.
http://www.netonnet.de/?lr=google&sid=1003363

Gruß Saltonm73
DEDE2005
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 19. Nov 2005, 15:57
die schauen ja echt mal sehr intressant aus
SUSANO
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 19. Nov 2005, 18:56
was haltet ihr von den ls? (natürlich nur preis/leistungs-mäßig )
http://cgi.ebay.de/N...ZphotoQQcmdZViewItem
http://www.netonnet.de/?lr=google&sid=1003363 (die Centrum Oberon 100)
Metal_Man
Inventar
#36 erstellt: 19. Nov 2005, 21:30
Tag!


was haltet ihr von den ls? (natürlich nur preis/leistungs-mäßig )


Also von den NIC Boxen halte ich garnix (abgesehen vom Terminal und dem üppigen Zusatzmaterial)
1. Zu wenig Watt
2. Frequenzgang ist zu begrenzt
3. Hinten sind zwar zwei große BR-Rohre drin, aber da wird niemals viel Luft rauskommen.
4. Was bringen einem so kurze Boxenkabel???

Wenn ihr Leistung wollt, ist der Preis nur Nebensache!
Das wichtigste bei Boxen ist nicht der Preis, sondern der Frequenzgang (zumindest in meinen Augen).
Wichtig ist auch noch, dass man selbst mit dem Produkt zufrieden ist, sonst kann man sich den Daten nach noch so gute LS kaufen und wird NIE Freude dran haben!

Grüße
XyMcCoy
Inventar
#37 erstellt: 19. Nov 2005, 21:37
Lieber ein Paar Gute Gebrauchte als so Billiger Schund.. Das sage ich dazu :-)

Wer Power will brauch auch erstmal einen Treiber zum Powern und dann sowas wie die SM von Infinity .. da gibt es soooo viele schöne Speaker wie CANTON, Infinity auch Pioneer..

Es ist nämlich ein großer unterschied zwischem Lauten Krach und Druckvollen Klang :-D und Aktiv Woofer mit 30cm Bässen bewirken auch schon wunder damit kann man manhcmal Große Standboxen vom Bass her locker an die Wand spielen und der Preis von dennen Liegt zwischen 200-500 Euro (Einstiegsklasse) Und zwei Regallautsprecher gehen so ab 150€ los.

Also kann man schon ein gutes Kombi für knapp 350,- Bekommen NEU.. Lieber mal bei Teufel gucken oder zu Tonsil greifen die verbauen wenigstens was vernünftiges und der Klang selber leider nicht gehört soll auch gut sein ...
XyMcCoy
Inventar
#38 erstellt: 20. Nov 2005, 01:13
Ich habe es gweusst wie geil die AEG Lautsprecher für 89,90 bei EBAY gebot ab 89,90 ...........
ta
Inventar
#39 erstellt: 20. Nov 2005, 12:03

Spaßgesellschaft schrieb:
Das AEG ist hier nur ein Label, das irgendjemand nutzen darf. Bei real,- gibt es zurzeit die gleichen (in schwarz und in Holz), da steht 'Ciatronic' drauf. Auch für knapp 50 Euro. Habe mich im Vorbeigehen schon gefragt, wie die klanglich sind.


IMHO besser man nimmt AEG, als daß man Telefunken mit sowas besudelt. Schon schlimm genug, was der Kartstadt als Dual verkauft!
DEDE2005
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 21. Nov 2005, 21:52

ta schrieb:

Spaßgesellschaft schrieb:
Das AEG ist hier nur ein Label, das irgendjemand nutzen darf. Bei real,- gibt es zurzeit die gleichen (in schwarz und in Holz), da steht 'Ciatronic' drauf. Auch für knapp 50 Euro. Habe mich im Vorbeigehen schon gefragt, wie die klanglich sind.


IMHO besser man nimmt AEG, als daß man Telefunken mit sowas besudelt. Schon schlimm genug, was der Kartstadt als Dual verkauft!
:(



Daraus werde und werde ich nicht schlau...
Lapinkul
Inventar
#41 erstellt: 21. Nov 2005, 22:05
Ihr sucht "bedingt" gute LS?

Wie wäre es denn mt diesen?

XyMcCoy
Inventar
#42 erstellt: 21. Nov 2005, 22:23
Die hinteren sehen ganz nett aus .. Nur da steht irgendwas komisches im Bild da steht MAGNAT drauf?? hilfe
Lapinkul
Inventar
#43 erstellt: 21. Nov 2005, 22:40
Jau...die vorderen sind ein Paar Magnat Motion 144 und sehen von der Front genau so aus wie diese:
http://cgi.ebay.de/N...ZphotoQQcmdZViewItem

Die LS im Hintergrund spielen ein paar Klassen höher, sind die Wharfedale Diamond 9.5
Robhob
Stammgast
#44 erstellt: 22. Nov 2005, 07:29
Magnat ist imo eine gute Wahl wenn man einen Namenhaften Hersteller, mittelmäßigen Klang und gutes Aussehen haben will.

Magnat sind nicht die Überflieger aber für den Standard reichen sie allemal.

Ich selbst habe 2 Magnat Soundforce 1300 im Keller stehen. Sind zwar auf der Homepage nicht zu finden (wie viele Magnat LS) aber für drückende Partypegel reicht es allemal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Lautsprecher taugen was?
derratlose am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 22.02.2005  –  8 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher für großen Raum
Xerionius am 29.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  22 Beiträge
Lautsprecher
maxxam95 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 13.05.2009  –  7 Beiträge
Lautsprecher für meinen Receiver
Piefke82 am 05.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  10 Beiträge
Lautsprecher
jjooeerrgg am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.05.2005  –  12 Beiträge
Lautsprecher Heco Victa II 701 - taugen die was?
cologne-69 am 01.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.07.2012  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Stereoanlage
Samira am 07.01.2005  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  8 Beiträge
Verstärker + Lautsprecher für 1500?
Kenny3333 am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  5 Beiträge
Welche und was für Lautsprecher?
identic am 31.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.02.2008  –  8 Beiträge
Suche Lautsprecher für Fernseher
patch0 am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 01.12.2013  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkarwal_
  • Gesamtzahl an Themen1.345.010
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.298