Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstaerker fuer Kontrapunkt 4

+A -A
Autor
Beitrag
hugenay
Neuling
#1 erstellt: 09. Okt 2003, 20:00
Hallo,

ich habe eine gebrauchte Kontrapunkt 4 erstanden und suche einen Verstaerker hierfuer (habe zZ keinen). Da die Suche hier nicht ganz so einfach ist, wie ich gehoert habe (Hifi Laeden), wollte ich hier mal fragen. Finanziell sollte sich das schon unter 1500 Euro abspielen, gibt es in dem Preisrahmen etwas sinnvolles? Roehre kann natuerlich auch sein, obwohl das wohl preislich nicht zu machen ist.
gruss johannes.
EWU
Inventar
#2 erstellt: 09. Okt 2003, 21:51
Creek,Acram, NAD, Rotel,AVM, Lua,Vincent,Jadis,Thule,Cayin,
Sphinx, Exposure.
Alles das ist sehr sinnvoll, sehr gut, und kostet unter 1500 EUR.Es gibt auch Modelle für 800 EUR.
Geh´zu einem HÄNDLER; HÖR Dir einige Verstärker an, leih dir den besten aus und höre an Deinen Boxen.
Gerade in dieser Preisklasse ist die Auswahl am größten.
falcon5
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Okt 2003, 04:55
Hi,

die Kontrapunkt 4 ist wahrscheinlich ein LS mit niedrigem Wirkungsgrad, für den man einen kräftigen Verstärker braucht.

Aus meiner Erfahrung beim Probehören kann ich AVM, NAD und acurus für solch einen LS empfehlen. Mein Favourit ist aber Arcam. Den alpha 10 hab ich mal an einem Speaker mit extrem schlechten Wirkungsgrad Musik machen hören, wo ein A1 von Y....a nur noch Gekrächtze rausgebracht hat . Auch das Preis/Leistungsverhältnis bei Arcam ist ok.

Gerade bei der grossen Auswahl in diesem Preissegment, solltest Du EWUs Tipp beherzigen, den Wunschverstärker oder am besten gleich mehrere Kandidaten nach Hause holen zum probieren. Seriöse HiFi Läden, werden das ohne Diskussion zulassen!

ciau falcon
Langhaarigerbombenleger
Stammgast
#4 erstellt: 10. Okt 2003, 07:47
Hi,

die Kontrapunkt 4 ist 'wahrscheinlich' eine Box mit folgenden Daten



Kennschalldruck 85 dB / 1 W / 1m
Nennbelastbarkeit 60 Watt
Impulsbelastbarkeit über 150 Watt,
abhängig von der Standfestigkeit des Verstärkers
Nennimpedanz 4 Ohm (zwischen 5,4 Ohm und 8,8 Ohm von 200 Hz bis 20 kHz maximale Phasendrehung +-15°)


Also eine eher genügsame Box mit mittlerem Kennschalldruck und geringer Verstärkerbelastung
Ebenfalls würde ich EWU zustimmen... Ein Freund hat soch gerade gegen Rega und für Arcam entschieden, will aber eher kritische Lautsprecher betreiben (B&W Matrix 805).
Bei Arcam imponieren mir die mächtigen Netzteile, die man für den Preis sonst - nun - gar nicht findet
Aber für die Kontrapunkt müsste das nicht unbedingt sein. Ich denke Du solltest unter den meist britischen Anbietern was geeignetes finden, was klanglich passt. Ich würde mir auf jeden Fall eine kleine Cayin anhören - hängt von Deiner Wunschlautstärke ab, aber musiklisch klingen die auf jeden Fall (habe einen großen Ableger von Cayin, daher die Empfehlung).

Grüße,

M
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
verstaerker + ls fuer plattenspieler
cl3mens am 30.08.2006  –  Letzte Antwort am 01.09.2006  –  3 Beiträge
verstaerker fuer die JBL LX2001
jost am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 03.08.2003  –  11 Beiträge
Verstaerker fuer Dynaudio Audience 42
tonythesailor am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
Welchen Verstaerker fuer Jamo D590
il_corvo am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 09.05.2004  –  12 Beiträge
Verstaerker fuer wirkungsgradschwache Boxen gesucht!
joisey04 am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  6 Beiträge
Verstaerker fuer Canton ERGO RCL
Unicorn78 am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  27 Beiträge
Verstaerker fuer JBL ES 100
remuus am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 27.09.2008  –  3 Beiträge
Verstaerker fuer B&W 684
Jestor am 08.06.2010  –  Letzte Antwort am 16.06.2010  –  13 Beiträge
Verstaerker gesucht
opheltes am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 11.07.2014  –  2 Beiträge
Verstaerker fuer die Elac FS 608-4PI
dpa am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedJoecocker1337
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.782