Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxen für 200€!

+A -A
Autor
Beitrag
dj-burning-willy
Neuling
#1 erstellt: 13. Okt 2003, 17:55
Ein Freund von mir möchte sich jetzt Boxen kaufen. will maximal 200€ ausgeben. er hört gerne basslastige sachen und mach gerne selber musik (logic) deshalb sollten die boxen auch sehr fein sein. gibts da bessere in der preisklasse als diese hier?

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00005OOJO/hififorumde-21

wenn ja bitte link posten.

Nein er möchte NICHT mehr geld ausgeben

Danke für alle Ratschläge
das_n
Inventar
#2 erstellt: 13. Okt 2003, 18:34
ja, fast alles. die dinger haben nicht einmal ne hochtonkalotte, sondern nen konushochröner; welcher auf grund seines gewichtes und seiner bauweise nicht für höherwertige musikwiedergabe taugt, ausserdem wirken diese cs-dinger voll billig., sind vielleicht für ne party geeignet.

spontan fällt mir in der preisklasse die canton le 103 ein....
...vielleicht weiss noch wer was......

wie groß ist der zu beschallende raum?
nathan_west
Gesperrt
#3 erstellt: 13. Okt 2003, 18:48
Magnat hat in dem Preissegment einige Sachen im Angebot.
Auch Standboxen, die für das Geld wirklich was taugen.
das_n
Inventar
#4 erstellt: 13. Okt 2003, 18:50
jo, da ist magnat wirklich besser. eBay gucken kann da auch hilfreich sein....hab da gerade mal nachgeguckt, selbst ne motion 44 oder 88, die ja nun wirklich nicht das gelbe vom hifi-ei sind, sind besser als diese pioneer-teile und als halbwegs solide einsteigerlaustsprecher durchaus gut zu verwenden, gerade für den preis. (mal in den nächsten media-markt oder saturn, etc fahren, die haben solche ls auch)


[Beitrag von das_n am 13. Okt 2003, 18:56 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Okt 2003, 22:07
Hi,

Mein Tipp ist die Wharfedale Diamond 8.1 für ca. 200.-€
Bekommst du z.B. im Shop von www.benedictus.de

Markus
Thiuda
Inventar
#6 erstellt: 13. Okt 2003, 23:17
@ Markus-P.

Hast du irgendwie einen Vertrag mit Wharfedale?
Egal wo, du empfielst immer nur die Wharfedale...

Ist jetzt nicht böse gemeint!

Das Problem an den Wharfedale ist, das man sie nur bei wenigen Händlern probehören kann...

Nebenbei finde ich auch die Homepage von denen ziemlich prollig und überzogen, nicht gerade professionell... Zitate:


Wenn Sie einen wirklich überzeugenden Klang wollen, aber finanziell etwas eingeschränkt sind, dann sind diese Systeme Ihre einzige Option.



Die Modelle der Diamond 8-Serie stellen eine Revolution im Audiobereich dar... das beeindruckendste Klangbild, das Sie je gehört haben (und zwar völlig unabhängig vom Preis) und einen Spaß- und Genussfaktor, um die Sie all diejenigen beneiden werden, die das Hundertfache für ihre Lautsprecher bezahlt haben.


Will jetzt nicht behaupten das die schlecht sind, hab sie leider noch nie probehören können, aber die ganzen Sprüche hätten sie sich sparen können, das wirkt einfach nicht seriös und zeugt nicht gerade von Klasse.


Als wenn diese LS, eine Revolution darstellen würden und das beeindruckenste Klangbild hätten das man je gehört hat, ich bitte Dich!?!?!?

Die sollten lieber sagen, "eins der besten Klangbilder in seiner Preisklasse" , oder so ähnlich.

Die werden wohl kaum mit einer Canton RCA , Quadral Aurum Montan usw... mithalten, auch garantiert nicht mit einer günstigeren Canton Ergo RCL oder Quadral Aurum 4...



Zurück zum Thema:

@ dj-burning-willy


In der Preisklasse würde ich dir neben der Canton LE103, die "das_n" schon empfolen hat auch noch die Infinity Alpha 10, ganz klar die nuBox 310 und einige andere Marken/Modelle, einfach mal Probehören gehen, das ist sowieso das wichtigste!!!


Aber wenn dein Freund nur basslastige Sachen mag und ein Bassfanatiker ist, dann würde ich nicht zu Hifi sondern PA greifen, bekommst du auch schon recht günstig (Ravemaster/Raveland...) und vom Bass her leisten die jedenfalls viel mehr, nur sind die Höhen und Mitten schlechter, kein feiner, ausgewogener und deiteiltreuer Klang sondern viel "WUMMS"!!!
das_n
Inventar
#7 erstellt: 14. Okt 2003, 04:43
icgh denke mal, dass die nubox 310 sowie die alpha 10 zu klein sind als allein eingesetzte ls für basslastige musik, obwohl es sicherlich gute ls sind. leider sind die größeren modelle (nuBox 360, infinity alpha 20) schon wieder ne ganze ecke teurer.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Okt 2003, 07:57

@
Egal wo, du empfielst immer nur die Wharfedale...


Die Modelle der Diamond 8-Serie stellen eine Revolution im Audiobereich dar... das beeindruckendste Klangbild, das Sie je gehört haben (und zwar völlig unabhängig vom Preis) und einen Spaß- und Genussfaktor, um die Sie all diejenigen beneiden werden, die das Hundertfache für ihre Lautsprecher bezahlt haben.


Die werden wohl kaum mit einer Canton RCA , Quadral Aurum Montan usw... mithalten, auch garantiert nicht mit einer günstigeren Canton Ergo RCL oder Quadral Aurum 4...


1. Wäre es blöd, wenn ich diese Boxen nicht immer wieder nennen würde (sind hervoragende Boxen für den Preis. Nein, ich habe kein Vertrag mit denen, eher das Gegenteil ist der Fall!)

2. Blumige Aussagen gehören gehören nunmal dazu.

3. Es gibt schon Kombinationen (von Raum und Elektronik) wo die Diamond ein besseres Ergebnis abliefert als die von dir genannten Boxen!
Thiuda
Inventar
#9 erstellt: 14. Okt 2003, 10:24
Das sollte nicht als Angriff gemeint sein, Markus_P. , wie ich schon sagte, ich habe die Wharfedale Diamond leider noch nie hören können, will deswegen auch garnicht sagen, das sie schlecht sind, aber keiner kann mir erzählen das sie den von mir gennanten LS das Wasser reichen können...


Die werden wohl kaum mit einer Canton RCA , Quadral Aurum Montan usw... mithalten, auch garantiert nicht mit einer günstigeren Canton Ergo RCL oder Quadral Aurum 4...


Egal steht ja auch garnicht zur Diskussion.


@ das_n

Ich weiß das das nicht gerade die baslastigsten LS sind, aber es sind gute LS, die sehr basslastigen in dieser Preiklasse klingen einfach nicht gut, dann soll er sich lieber nen Sub dazu hohlen. Oder gleich zu PA greifen, wie ich es schon erwähnt hatte.

Wer bei LS für 200€ das Stück sehr viel Bass erwartet, kann eigendlich nur zu preiswerter PA greifen und muss dann eben in Punkto Klang starke Verluste auf sich nehmen... http://www.speakertrade.com/site/products/proddisplay.php?product=Rpa15-i


[Beitrag von Thiuda am 14. Okt 2003, 10:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
boxen für ~200??
PH03N!X am 06.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  107 Beiträge
Welche Boxen sind die Besten für 200? ?
Shadowblade am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  2 Beiträge
"Regal"boxen für 200?
BoomerBoss am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  23 Beiträge
Boxen um 200 ? !
Yelle am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 01.11.2008  –  10 Beiträge
Hilfe beim Kauf von Boxen für ca 200?
°MC_HAMMER° am 28.09.2006  –  Letzte Antwort am 29.09.2006  –  22 Beiträge
Boxen+Verstärker für max. 200 Euro
kiD-K am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  8 Beiträge
Gute Boxen für Musik
nilskober am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.11.2014  –  37 Beiträge
Bitte um Kaufberatung für Boxen
helga2005 am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  195 Beiträge
Boxen für Musikspaß am PC
Zarambo am 09.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  3 Beiträge
Boxen für Stereoverstärker
Dooku am 08.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Infinity
  • Quadral
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedjogi61900
  • Gesamtzahl an Themen1.345.008
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.263