Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Speaker und AMP für Reggae

+A -A
Autor
Beitrag
Max_Air
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2009, 12:56
Hallo!

ich habe demnächst längere Zeit Urlaub und will endlich selbst Boxen bauen!

Ich höre zu 90% Reggae und Dancehall, ansonsten aber auch eher basslastige Musik!

Momentan habe ich 2 kleine Canton LE 101 ( http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00007F88K/seoneu14732-21 ) mit Yamaha Rx 396rds.

Die finde ich an sich zwar garnicht so schlecht, aber ich brauche mehr Power und mehr Bass!

Wenn ich den AMP weiter verwenden könnte wärs natürlich super! Dafür hab ich nämlich auch noch passenden Cd und Tape Player! Muss aber nicht!

Letztens bin ich dann auf das "Viech" gestoßen und fand das ziemlich cool... gute Power, für kleines Geld. (verständliche Baupläne, gute Supportmoeglichkeiten...) Allerdings hab ich hier auch letztens gelesen, dass dieser Speaker gerade im Bassbereich nicht so wirklich top ist und man auch schon fuer ein wenig mehr Geld wesentlich bessere Teile bekommt! In Anbetracht dessen, dass man im Normallfall gute Boxen ewig hat, waere ich auch bereit mehr auszugeben! Muss auch nicht zwangsweise selbst bauen!

Ansonsten habe ich gehoert, wären "Wharfedale" (zB E50) fuer meine Zwecke ganz gut geeignet. (AMP in diesem Fall zB Pionner SA606) sind alte Teile, also wenn eh nur noch gebraucht. Ists überhaupt sinnvoll so "alte" Teile zu kaufen?

Der Raum hat ~20 qm!

Vielen Dank für eure Hilfe!


[Beitrag von Max_Air am 04. Dez 2009, 14:37 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 04. Dez 2009, 13:14
Hallo,

dein Amp ist schon ganz ok.

Wenn Du mit Selbstbau liebäugelst, dann schau dir mal die "Firtstime" und "Quickly" Reihen von Udo Wohlgemuth an.... dann klappt das auch mit dem Bass.....

http://www.acoustic-design-magazin.de/
http://www.acoustic-design-magazin.de/shop/

Gruß
Bärchen
Max_Air
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Dez 2009, 15:25
Ok, danke schonmal!

Welche Bausätze sind bei meiner Zimmergröße denn sinnvoll?
Die Standboxen sind evtl. ja schon etwa überdimensioniert...

Was ich mich noch frage:
Die Bauplaene sehen im Prinzip ja keine "Rutschen" in dem Sinn vor, wie zB beim Viech mit den Schrägen im Innern. ich kann da quasi kein Innenleben erkennen... was ist da der Unterschied?

Noch ne Empfehlung waren "Infinity SM 155"... wie taugen die und kann ich da meinen AMP weiterverwenden?
Wovon haengt das ueberhaupt ab, ob mein AMP weiterverwendbar ist? Und sind Studio Monitore ueberhaupt praktikabel? Hab mal gehört die "beschönigen" den Sound und geben ihn anders wieder, als "normale" Speaker.


Ansonsten:
Ich spiele nur Vinyl!!


[Beitrag von Max_Air am 04. Dez 2009, 15:51 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 04. Dez 2009, 15:46
Hallo,

20qm ist nicht groß und nicht klein. Die Quickly 18 könnte überfordert sein und die 36 oder die Firsttime 4 etwas zu groß sein. Schicke deine frage am besten per Mail direkt an Udo. Evtl berechnet er dir bei Kauf auch schnell eine Standversion für die Quickly 18....

Der Unterschied ist, die Viecher sind Hornlautsprecher. Die Bauweise der Quickly 36 oder Firsttime 4 nennt man Transmissionsline, die Quickly 18 ist eine Bassreflexkonstruktion, die FT 10 arbeitet nach dem Bandpaßprinzip

http://de.wikipedia.org/wiki/Lautsprechergeh%C3%A4use


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 04. Dez 2009, 15:49 bearbeitet]
Max_Air
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Dez 2009, 15:52
Danke!

Nochmal zum Viech:
Habe von jemandem gelesen, der dort als Treiber statt der Beyma diese hier ( Sica LP 208.38/426T Treiber nehmen(4 Ohm)(X-Max höher als Beyma) der geht schön runter und 115db! sollte er bis 80 Hz schaffen(bei Vollast) eingebaut hat und das anscheinend einiges an Power gibt... vielleicht doch ne Alternative?

Werde dem Udo mal schreiben!
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 04. Dez 2009, 16:19
Unter dem Stichwort "Viech" finden sich mit Hilfe der Suchfunktion Seitenweise Threads mit Infos über alle varianten der Viecher. z.B. hier

http://www.hifi-foru..._id=104&thread=12884
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Plattenspieler/Speaker/Amp
AVDIO am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  4 Beiträge
neue Speaker
arpeggio am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 20.03.2008  –  8 Beiträge
Kaufberatung Standlautsprecher für Reggae Musik
ollko am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 17.05.2011  –  28 Beiträge
Kleine Lautsprecher für EL84 Amp
christoph11111 am 12.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  7 Beiträge
Kaufberatung für Reggae-Hörer: Verstärker, Boxen
theiceage13 am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  8 Beiträge
Boxen zu HipHop Dancehall, Reggae
fx-53 am 18.07.2004  –  Letzte Antwort am 27.07.2004  –  42 Beiträge
SUCHE SECONDHANDMARKT FÜR SPEAKER
muiol am 20.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  4 Beiträge
Miniverstärkergesuch für 4x6Watt Speaker
cosmik am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  6 Beiträge
Welche Speaker?
Bassdusche am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2006  –  6 Beiträge
Amp für CT 247 + Amp für Needles
Alechs am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Infinity
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.155