Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleine Lautsprecher für EL84 Amp

+A -A
Autor
Beitrag
christoph11111
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Okt 2013, 12:52
Hallo!

Ich ziehe demnächst in eine kleine Wohnung und bin gerade dabei mir eine kleine Anlage zusammenzustellen. Ich hab gehofft ihr könntet mir vielleicht helfen, geeignete Lautsprecher auszusuchen.

Es geht hauptsächlich um das Abspielen von MP3/flac vom PC, oder auch zum Filme schauen vom PC. Musikrichtung ist hauptsächlich Reggae, Hiphop. Sehr laut braucht es nicht sein, aber schon etwas mehr als Zimmerlautstärke.

Ich hätte später mal gerne einen kleinen Röhrenverstärker weil mich die Dinger einfach faszinieren. z.b. mit der EL84, wie diesen Bausatz hier: http://www.ampdesign.de/SE-84.htm
Leider ist der im Moment noch zu teuer, ich studiere noch.
Deshalb suche ich Lautsprecher, die ich momentan noch mit einem kleinen digitalen Verstärker (T-amp Kopie) verwenden kann, und in vielleicht 1-2 Jahren mit einem EL84 Röhrenverstärker weiterverwenden.

Ein zusätzliches Problem ist, dass ich in der Wohnung wenig Platz habe. Mein Schreibtisch wird direkt an der Wand stehen. Ich sitze also meist 1m vor der Wand. Nach Links und rechts hab ich ca. 1,5m Platz.
Gibt es irgendeine Möglichkeit, diesen Platz ordentlich zu beschallen? Manche Lautsprecher klingen ja aus 1m Entfernung ziemlich beschissen, ich glaube das liegt daran, dass Hoch- und Mitteltonchassis zu weit auseinander liegen...
Welche Lautsprecher würdet ihr vorschlagen?

LG
Christoph
Gelegenheitshörer
Stammgast
#2 erstellt: 12. Okt 2013, 13:06

christoph11111 (Beitrag #1) schrieb:

Ein zusätzliches Problem ist, dass ich in der Wohnung wenig Platz habe. Mein Schreibtisch wird direkt an der Wand stehen. Ich sitze also meist 1m vor der Wand. Nach Links und rechts hab ich ca. 1,5m Platz.
Gibt es irgendeine Möglichkeit, diesen Platz ordentlich zu beschallen? Manche Lautsprecher klingen ja aus 1m Entfernung ziemlich beschissen, ich glaube das liegt daran, dass Hoch- und Mitteltonchassis zu weit auseinander liegen...
Welche Lautsprecher würdet ihr vorschlagen?


Ich nehme an, die LS sollen vor Dir stehen, wenn Du am Schreibtisch sitzt, oder wie? Dann könntest Du z.B. ein Paar Dali Zensor 1 direkt an die Wand hängen. Die sollten trotz des mittelmäßigen Wirkungsgrades auch mit einem Röhrenverstärker noch ganz gut funktionieren.

Wenn es danach geht, was am besten für Röhrenverstärker geeignet ist, würdest Du aber wahrscheinlich bei Lautsprechern landen, die ausladender sind und auch größere Hörabstände erfordern.
Tywin
Inventar
#3 erstellt: 12. Okt 2013, 13:10
Hallo Christoph,

es geht also um Schreibtisch/PC-Lautsprecher. In diesem Zusammenhang werden oft die Geräte von ESI empfohlen. Schau diesbezüglich mal in den Webshop von Thomann.

VG


[Beitrag von Tywin am 14. Okt 2013, 16:57 bearbeitet]
christoph11111
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 14. Okt 2013, 12:40
Entschuldigung dass ich mich so lange nicht gemeldet habe, war am Wochenende kaum zu Hause.

Vielen Dank für die Vorschläge! Von ESI habe ich nur aktive Monitore gefunden, aber die Dali Zensor 1 gefallen mir schon ziemlich gut, sind auch schön kompakt und die Erfahrungsberichte sind auch gut.

Gegen Selbstbau hätte ich auch nichts, aber es wird wahrscheinlich schwer unter 200€ Materialkosten etwas hinzubekommen, das besser ist als z.b. die Dali Zensor 1. Oder habt ihr da irgendwelche Geheimtipps?
z.b. die Viech Hornlautsprecher wären was, aber die sind leider viel zu groß... Und ein kleiner Hornlautsprecher macht keinen Sinn oder?
Aber es kann ruhig auch was komplexes sein, ich hab eine CNC Fräse mit 1,6m x 0,7m Verfahrweg...

lg
Christoph
Tywin
Inventar
#5 erstellt: 14. Okt 2013, 17:06
Hallo Christoph,

deine geplante Positionierung hat mit HiFi-Stereo nichts zu tun:

http://www.hifiaktiv.at/?page_id=192
http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

Es geht faktisch um Schreibtischlautsprecher die im Nahfeld genutzt werden. Die Dali Zensor 1 kann/sollte zwar wandnah eingesetzt werden, ist aber w/des grenzwertig scharfen Hochtons nmM für das Nahfeld ungeeignet.

Wenn Du nur den PC als Quelle nutzt, sind somit aktive Nahfeldmonitore wie die genannten Geräte von ESI - für deine Zwecke - gut geeignet.

VG


[Beitrag von Tywin am 14. Okt 2013, 17:07 bearbeitet]
christoph11111
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Okt 2013, 11:03
Ja, dass das nicht richtig hochqulitativ wird weiß ich. Ich hab aber leider nicht so viel Platz dass ich die Lautsprecher mitten in den Raum stellen kann.

Ich werd dann wohl die aktiv 05 nehmen: http://www.esi-audio.de/produkte/aktiv05/
Die sind jetzt sogar im Angebot
Den Röhrenverstärker werd ich wahrscheinlich trotzdem bauen, weil es mich einfach interessiert.

Vielen Dank für eure Hilfe!

lg
Christoph


[Beitrag von christoph11111 am 15. Okt 2013, 11:04 bearbeitet]
christoph11111
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Okt 2013, 20:59
Hi,

ich hab doch noch eine Frage: Kann man vor die ESI aktiv 05 einen Röhrenvorverstärker schalten? Also zwischen PC und die Aktivboxen.

Viel Verstärkung braucht man da wahrscheinlich nicht, es geht mir eher um den Röhrenklang.
Oder wird der Röhrenklang eher von den Endstufen erzeugt, anstatt von den Vorstufen?

lg
Christoph


[Beitrag von christoph11111 am 16. Okt 2013, 20:59 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleine Anlage (Amp, LS)
Lmul am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher Umschaltpult schädlich für Amp?
energy771 am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 28.05.2013  –  5 Beiträge
Amp für CT 247 + Amp für Needles
Alechs am 01.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  8 Beiträge
Stereo-Lautsprecher und AMP für 300 Euro
mileleku am 24.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  5 Beiträge
LS/AMP für 13,5m²
Jantraktus_ am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  8 Beiträge
kleine Lautsprecher für Bad
h5n1_1991 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2008  –  5 Beiträge
Kleine Lautsprecher für PC
Bitman14 am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.12.2013  –  5 Beiträge
Kleine Verstärker
init0 am 06.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  2 Beiträge
AMP und Lautsprecher für Einsteiger
Prayer am 10.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  41 Beiträge
Passender AMP für Lautsprecher gesucht!
specialKhh am 06.09.2008  –  Letzte Antwort am 08.09.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • ESI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedshakohead
  • Gesamtzahl an Themen1.345.367
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.120