Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Amp für CT 247 + Amp für Needles

+A -A
Autor
Beitrag
Alechs
Inventar
#1 erstellt: 01. Mrz 2011, 18:39
Hallo.

Ich suche eine Amp für meine CT 247 und eine für meine Needle Deluxe.

Das sind ja keine high end Chassis, deswegen müssen die Verstärker meiner Meinung nach auch nich sehr teuer sein. Den Lautsprechern angemessen. Was könnt ihr mir empfehlen?

Die CT sind meine PC Lautsprecher. Der Verstärker sollte so kleine sein wies geht, damit er ins Regal passt. Also nicht breiter als 36cm. Hatte schon den Dynavox ESA18 rausgesucht.
Was meint ihr?

http://www.home-elec...r.html&refID=froogle
Alechs
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2011, 13:19
up
Tricoboleros
Inventar
#3 erstellt: 06. Mrz 2011, 09:20
Den Dyna wird dir hier wohl niemand ernsthaft empfehlen wollen.

Die 36 cm Breite sind fix, d.h., du hast keine Möglichkeit die gängige Breite von 43cm unterzubringen?

Dein Budget, sind das auch 50,-€?
Neu oder gebraucht?

Gruß
Alechs
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2011, 13:08
Hallo.

36cm sind zu viel sry Habe grad nochmal nachgemessen. Es passen höchstens 31cm rein. Am besten sogar noch schmaler, damits nich so blöd aussieht.

Am besten gebraucht
Tricoboleros
Inventar
#5 erstellt: 06. Mrz 2011, 13:22
Budget?
Ansonsten mußt du mal nach ner PianoCraft Ausschau halten. Bei Ebay werden die oft auch ohne LS angeboten.

Hier neu:Yamaha
Alechs
Inventar
#6 erstellt: 06. Mrz 2011, 13:35
Budget den LS angemessen. Is ja Quatsch mit nen 200 Euro Verstärker an die CT247 zu hängen
Ich würde jetzt sagen 50 Euro. Evtl. auch ein wenig mehr.

Biete grade auf nen Denon UPA-F10.
Müssen alte, gebrauchte Verstärker gepflegt werden bzw sollte man iwas austauschen wie Kondensatoren oder so?
Tricoboleros
Inventar
#7 erstellt: 06. Mrz 2011, 13:52
Alle Verstärker die älter als 10 Jahre sind müssen einmal jeden Monat in ein Vollbad bei 70 Grad für 2 Stunden mit Perwoll eingelegt werden

Außer evtll. Potis reinigen sollten die bis 20 Jahre alten Sachen eigentlich noch pflegeleicht sein. Bei den 70er Jahre Geräten da kann es schon öfters vorkommen, dass Kondensatoren ausgetrocknet sind.

Solch alten Geräte sollte man sich eh nur als Sammmler oder Liebhaber kaufen. Und diese Leute wissen genau was sie mit den Schätzchen machen sollen. Eine Profiwartung kostet schnell mal 250 €.

Aber solch edle Schiffe suchst du ja gar nicht. Der Denon geht schon in Ordnung. Problem bei den alten Midi Anlagen ist, dass sie noch unverhältnismäßig teuer gehandelt werden. Gibt auch schöne Teile von Technics aber meist gehen die noch für über 100 € übern Tisch.

Ich hatte auch mal ne Needle als Stick mi dem kleinen Tangband. Den hatte ich an einem Yamaha RX-V 440 mit einem kleinen Subwoofer betrieben. Hat sich richtig gut angehört und laut konnten die dann durch den Sub auch gehen.

Wenn du sicher gehen willst, dass der Amp noch in Ordnung ist würde ich nur auf Teile bieten die bei dir in der Nähe stehen. Da kannst du vor dem Bezahlen nochmal ausprobieren und bei Kleinanzeigen schauen.
Alechs
Inventar
#8 erstellt: 11. Mrz 2011, 19:21
Also für die CT hab ich mir nun einen KamaBay geholt:
http://www.au-ja.de/review-scythe-kamabayamp-4.phtml

Nun brauch ich noch einen für die Needles..
Ich suche nun nach:

- NAD3020
- Yamaha CR820
- denon upa f10
- Onkyo A922
- Technics Verstärker SE-HD70
- PianoCraft

Was gibbet noch was ich suchen sollte?
Für die Needles kann ich auch einen großen Verstärker nehmen, also die genormten mit einer Breite von 42cm

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
amp
nico am 18.12.2002  –  Letzte Antwort am 19.12.2002  –  9 Beiträge
Amp für "Tricky! CT 272" LS gesucht. max.500?
manolitron27 am 19.05.2015  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  17 Beiträge
Vollverstärker für Elac FS 247 LE
principia45 am 16.11.2012  –  Letzte Antwort am 17.11.2012  –  9 Beiträge
Amp für Party-Anlage
sorn am 24.06.2003  –  Letzte Antwort am 27.06.2003  –  12 Beiträge
Amp für NuWave3 ABL
Monsta am 07.08.2003  –  Letzte Antwort am 08.08.2003  –  4 Beiträge
amp nur für woofer
herry am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  8 Beiträge
Welcher Amp für Magnatboxen?
lotussi am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  6 Beiträge
welchen amp für 400?
elC am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  2 Beiträge
Amp für PASS X2
hifi_70 am 08.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  10 Beiträge
AMP+CDP für 1000?
maxus1 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynavox
  • Denon
  • Optoma
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.052
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.015