Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


amp

+A -A
Autor
Beitrag
nico
Neuling
#1 erstellt: 18. Dez 2002, 15:01
hallo
welchen verstärker würdet ihr für 500 eu empfehlen?
marantz pm 8000 oder den onkyo a-9211? was gibs es denn für alternativen , die auch ein bisschen teuer sind? es wär vielleicht noch wichtig, das der irgendwelche pre-outs hat. Wegen 5.1, irgendwann mal. ausserdem wollte ich noch fragen ob man sich eigentlich fertigboxen baugleich nachbauen kann.
danke
Markus
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2002, 15:10
Hallo Nico,

für 500 € gibt's auch den NAD C350, meiner Meinung nach in Sachen Auflösung und Dynamik dem PM 8000 überlegen. Den Onkyo habe ich noch nicht gehört.

Gruß,

Markus.
burki
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Dez 2002, 15:31
Hi nico,

ist der Onkyo so teuer geworden (hab ihn noch an der Drittanlage) ?
IMHO sind die Unterschiede so gigantisch nicht. NAD ist durchaus eine Alternative, ebenso Cambridge, Rotel, Yamaha, ...
--> aber nur eigenes Probehoeren fuehrt da zum Ziel, denn nicht ich will einen neuen Verstaerker, sonder Du.

Gruss
Burkhardt
phoeniks
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Dez 2002, 15:40
Hab mir gerade den A500 neu für 280€ gekauft, kostet regulär aber 410€.
Hab ihn an Linn Ninka mit Linn Sizmik gehoert, sowie an Linn Kan, mir pers hats die sprache verschlagen.
Hab mir ne Linn Klassik daneben angehoert, fand ich nicht wesentlich besser;)

mein Tip, Cambridge A500, und in Silber mit blauer LED sieht der echt tierisch aus
Oliver
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Dez 2002, 22:28
Ich würde da noch nen hunderter drauflegen und einen Arcam A 65 plus kaufen. NAD ist aber auch nicht schlecht wie Markus schon schreibt.

Gruß Oliver
ehemals_ah
Administrator
#6 erstellt: 19. Dez 2002, 09:42
Hallo,

also ich finde den PM-8000 ziemlich gut; meine aber, zum billigeren PM-7000 sind nicht viele Unterschiede. Den würde ich auch noch in die Überlegungen mit einbeziehen.
wolle
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Dez 2002, 12:07
Ich tendiere aus eigener erfahrung zu NAD (habe C350)oder cambridge a500R.
Diese habe ich schon ein Wochenende im direkten vergleich gehört.
cambridge = relaxt
NAD=etwas flinker und Bassläufe und konturen sind besser verfolgbar. alles mit KEF Q7 gehört.
Was für boxen hast du?
Würde entsprechend zum C370 gehen,denn der c350 hat zwar laut audio eine Kennzahl von 62 (im bezug auf andere amp´s verstehe ich das nicht ganz)aber mit den KEF´s ist es bei nicht zu Basslastiger Musik kein problem in der 12 uhr Stellung zu hören darüber bricht er mercklich ein.(ohne überlastschaltung oder so). Die KEF´s haben 91dB und sind eigenmtlich verstärker unkritisch. D.h. für meinen Geschmack könnte ich eine wenig mehr leistung vertragen.

Bevor ich´s vergesse Myryad Mi120 hat sich klasse plastisch angehört, guck unbedingt das du den mal hörst.
nico
Neuling
#8 erstellt: 19. Dez 2002, 18:56
ok
ich danke euch allen das ihr was geschrieben habt. ich wollte auch eigentlich nur wissen was es noch so gibt. ich habe auch vor jetzt in den ferien intensiv probezuhören. übrigens wird das meine erste eigene anlage.
nico
Neuling
#9 erstellt: 19. Dez 2002, 19:05
hallo nochmal
ich wollte noch fragen ob ihr vielleicht gute internet geschäfte kennt wo ich preislich mal vergleichen könnte, weil ich von rotel gar keine preise gefunden habe.
danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz PM 7000 Alternativen?
birneone am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  5 Beiträge
Welchen Amp für Canton Vento 809?
Vosster am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 29.08.2006  –  28 Beiträge
Mini Vorstufe mit 2 Pre-outs oder Mini Verstärker
Saber-Rider am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 02.08.2013  –  7 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo A-9211
Hamstaer am 13.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  9 Beiträge
Marantz PM 7000 / 7200 / 8000
flowie am 29.07.2003  –  Letzte Antwort am 31.07.2003  –  11 Beiträge
Welchen CDP würdet ihr mir empfehlen
Marlboro_76 am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  12 Beiträge
Marantz PM 8000
ZongoZongo am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  7 Beiträge
Marantz PM 7003 oder 8003
ClioBlack am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  7 Beiträge
Marantz PM 7000 = Hörqual??
TobiasM am 22.03.2003  –  Letzte Antwort am 23.03.2003  –  14 Beiträge
Ersatz für Marantz PM 5005
Chase24 am 21.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • NAD
  • KEF
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.079