Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audionet VIP G2

+A -A
Autor
Beitrag
Hans_Wilsdorf
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jan 2006, 17:07
Hallo Leute,
Ich hatte vor einigen Tagen die Gelegenheit, den neuen Audionet VIP G2 Multiplayer bei einem Bekannten in aller Ruhre im Direktvergleich zum ART V2 zu hören: CD-Klang war echt umwerfend gut (hier hat die STEREO ausnahmsweise mal nicht übertrieben): Räumlichkeit, Detailauflösung, Feindynamik, Abbildungsschärfe alles deutlich (und ich meine wirklich deutlich!) besser als beim ART V2. ÜBerhaupt glaubte man kaum die gleiche CD zu hören. Aber oh Schreck, nachdem ich erste Verkaufsabsichten geäußert hatte hieß es von meinem Händler, der VIP G2 sei kurz nach der Markteinführung im Nov. von 6 TEUR auf 7 TEUR im Preis gestiegen. Schade, damit kommt er für mich nicht mehr in Frage, dennoch kann ich nur sagen, was Audionet da in der CD-Wiedergabe geleistet hat, ist schlicht phänomänal (Bild habe ich übrigens nicht testen können, Technik basiert aber wohl auf dem Pioneer Vorgänger Top-Modell).
Dies nur zur Info, vielleich hat ja jemand von Euch auch ein Paar Eindrücke zu dem Gerät gesammelt?
Was meint ihr zum "neuen" Preis-Leistungs-Verhältnis?
ExtendedDVDWatcher
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jan 2006, 20:33
Hallöchen,

ja leider sind 7000 euro ne ganze stange geld, aber so wie ich gehört habe ging es wohl nicht anders. sonst ist der vipg2 sehr gelungen und bis jetzt hatte ich nix zu meckern.

als deutlich günstigere alternative würde ich den player von accoustic arts empfehlen. haben dieselbe basis. der AA kostet 5490.
http://www.digitalvd.de/hardware.php4?ID=42 hier ist ein test.
ich hab ihn leider nicht testen können, klanglich soll er wohl absolute spitze sein.

gruß der luke


[Beitrag von ExtendedDVDWatcher am 03. Jan 2006, 20:35 bearbeitet]
Haichen
Inventar
#3 erstellt: 04. Jan 2006, 08:10
Tja, wenn der Audionet ART V 2 für 3100 Eurolein schon ohne FB ausgeliefert wird, so braucht der VIP G2 für schlappe 7000 Doppelmark sicherlich auch keine, oder ?

Für 320 € ist die FB für den Audionet ART V2 ja auch "locker" zu bezahlen


Meinen Glückwunsch !


[Beitrag von Haichen am 04. Jan 2006, 08:12 bearbeitet]
segelsimi
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jan 2006, 11:38
Hallo zusammen, hallo Hans,

ich hatte das glück einen der ersten Audionet VipG2 Geräte aus Bochum zu bekommen, genauer ich habe eines aus der ersten Produktion von Audionet bekommen. Ich wurde zum selben Zeitpunkt mit dem Gerät beglückt wie die Händler.

Ich konnte den VipG2 nicht einmal vor dem Kauf probehören, war ein echt Blindkauf kann man sagen. Zuvor hatte ich allerdings den ArtV2 gegen den Vorgänger Vip gehört. Das war schon ein Erlebnis und als ich den Vertriebschef Gässler von Audionet bei einer Hörprobe des Map kennen gelernt hatte und er ein wenig aus dem Kästchen geplaudert hatte über den neuen VipG2, hab ich einfach zugeschalgen.
Kurzum ich kann nur sagen, dass war der Beste Invest den ich je gemacht habe. Das teil ist ein echter Spassmacher und ich verwende ihn nur als CD Player, da ich auf den 5.1 Krempel keinen Bock hab.
Das mit der Preisanhebung hat mir mein Händler auch gesteckt. In der Stereo wir er aber noch mit dem alten Preis vorgestellt, das sollte unbedingt mal geändert werden. Ich würde allerdings nach meinen Erfahrungen, die ich mit dem VipG2 gemacht habe und auch noch jeden Tag wieder mache, auch den tausender mehr ausgeben und mir das Teil zulegen. Will man einen Player mit der Spielfreude und Ausstattung, dann wird man sicherlich alternativ nicht tausend, sondern mehrere tausend drauf legen müssen.
Und jetzt hab ich die Sache noch abgerundet und dem VipG2 ein Audionet EPS (Externes Netzteil) spendiert und nun zeit er was wirklich in ihn steckt. Nicht ganz billig hast Du recht, aber unglaublich geil, so dass sich sogar meine Kleine Maus gern mal eine Scheibe einlegt und Musik hört, was sie vorher nie gemacht hat. Das soll schon was bedeuten, wenn sich eine Frau dafür begeistern kann.

MGF Simi
Hans_Wilsdorf
Stammgast
#5 erstellt: 04. Jan 2006, 12:06
Verstehe ich nicht.
Der ART V2 hat eine Standardindustrie-FB (Übrigens die gleiche wie bei den meisten Accuphase Verst. ) dabei, jede Marantz-FB sollte aber auch funktionieren.
Beim G2 ist eine programmierbare Sunwave FB (Einzelpreis ca. 180 €) dabei.


Haichen schrieb:
Tja, wenn der Audionet ART V 2 für 3100 Eurolein schon ohne FB ausgeliefert wird, so braucht der VIP G2 für schlappe 7000 Doppelmark sicherlich auch keine, oder ?

Für 320 € ist die FB für den Audionet ART V2 ja auch "locker" zu bezahlen


Meinen Glückwunsch !
Hans_Wilsdorf
Stammgast
#6 erstellt: 04. Jan 2006, 12:11
Hallo Luke,
der AA macht ja opt. einen sehr schönen Eindruck (für meinen Geschmack durchaus ansprechender als der VIP). Wenn er auch so gut klingt, ist das gewiss eine Alternative obschon er bereits in der Preisklasse des DP-67 v. Accuphase spielt, m.E. in der Klasse einer der derzeit besten CD-Player. Allerdings fehlt beiden SACD/DVD-A und naja vielleicht will man doch mal ne DVD schauen oder (natürlich nur wenn man man Hintergrundberieselung braucht )auch mal eine MP3-CD laufen lassen. 500€ Mehrpreis wäre mir das wert aber eben nicht 1500€.

ExtendedDVDWatcher schrieb:
Hallöchen,

ja leider sind 7000 euro ne ganze stange geld, aber so wie ich gehört habe ging es wohl nicht anders. sonst ist der vipg2 sehr gelungen und bis jetzt hatte ich nix zu meckern.

als deutlich günstigere alternative würde ich den player von accoustic arts empfehlen. haben dieselbe basis. der AA kostet 5490.
http://www.digitalvd.de/hardware.php4?ID=42 hier ist ein test.
ich hab ihn leider nicht testen können, klanglich soll er wohl absolute spitze sein.

gruß der luke
Haichen
Inventar
#7 erstellt: 04. Jan 2006, 12:30

Hans_Wilsdorf schrieb:
:? Verstehe ich nicht.
Der ART V2 hat eine Standardindustrie-FB (Übrigens die gleiche wie bei den meisten Accuphase Verst. ) dabei, jede Marantz-FB sollte aber auch funktionieren.
Beim G2 ist eine programmierbare Sunwave FB (Einzelpreis ca. 180 €) dabei.


Haichen schrieb:
Tja, wenn der Audionet ART V 2 für 3100 Eurolein schon ohne FB ausgeliefert wird, so braucht der VIP G2 für schlappe 7000 Doppelmark sicherlich auch keine, oder ?

Für 320 € ist die FB für den Audionet ART V2 ja auch "locker" zu bezahlen


Meinen Glückwunsch !



@ Hans_Wilsdorf..

Faktum ist:
Lt. Audionet gibt es eine Universal FB für alle Geräte.
Der ART V 2 wird ohne FB ausgeliefert.
Der SAM V 2 wird ebenfalls ohne FB ausgeliefert.
Diese Info habe ich im März/April 2005 von der FA. Audionet in Bochum bekommen.

Oder hast Du neuere Infos ?
Von meinem Fachhändler liegt mir diesbezgl. keine neuere Info vor.

Haichen
Hans_Wilsdorf
Stammgast
#8 erstellt: 04. Jan 2006, 13:06
ÜBer den SAM V2 weiss ich nichts.
Da die Geräte aber nur max. 4 Knöpfe haben kann ich mir nicht vorstellen, was man mit dem Gerät ohne FB anfangen soll?

Da ich aber den ART V2 besitzte, kann ich Dir jedenfalls versichern, dass es dazu o.g. FB gab.
Der VIP G2 wird mit Sicherheit ebenfalls mit FB (s.o.) ausgeliefert.



Haichen schrieb:
Faktum ist:
Lt. Audionet gibt es eine Universal FB für alle Geräte.
Der ART V 2 wird ohne FB ausgeliefert.
Der SAM V 2 wird ebenfalls ohne FB ausgeliefert.
Diese Info habe ich im März/April 2005 von der FA. Audionet in Bochum bekommen.

Oder hast Du neuere Infos ?
Von meinem Fachhändler liegt mir diesbezgl. keine neuere Info vor.

Haichen
Haichen
Inventar
#9 erstellt: 04. Jan 2006, 13:17
Jou..dann Danke für die Info !

Audionet baut wirklich klasse Geräte.

Schade nur, dass sie beim Kundenservice offenbar ein wenig schwächeln.

Haichen
ExtendedDVDWatcher
Stammgast
#10 erstellt: 04. Jan 2006, 13:42
@Hans_Wilsdorf

Ich weiß nicht ob du es übersehen hast, aber der Acoustic Arts spielt genau das alles ab was der VIP G2 auch kann. Also auch SACD/DVD-A.
Er hat dieselbe Basis wie der VIP G2.

Ein probehören lohnt definitiv!

gruß der luke
Hans_Wilsdorf
Stammgast
#11 erstellt: 04. Jan 2006, 16:45
ouups das habe ich beim Quickscan tatsächlich übersehen.
Na dann ist das tatsächlich mal eine Alternative.
Was heisst gleiche Basis, etwa auch Pioneer (ich glaube AN nimmt den 668)?


ExtendedDVDWatcher schrieb:
@Hans_Wilsdorf

Ich weiß nicht ob du es übersehen hast, aber der Acoustic Arts spielt genau das alles ab was der VIP G2 auch kann. Also auch SACD/DVD-A.
Er hat dieselbe Basis wie der VIP G2.

Ein probehören lohnt definitiv!

gruß der luke
ExtendedDVDWatcher
Stammgast
#12 erstellt: 04. Jan 2006, 18:20
jupp beide player bauen auf dem pioneer 668 auf. oder haben es als basis, den viel mit dem pioneer haben die nicht gemein)))

also testen lohnt. bin mal gespannt was du dann dazu zu sagen hast. hab den AA leider noch nicht testen können.

gruß luke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AudioNET VIP G2 für 2500? kaufen?
solopauker am 07.09.2011  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  3 Beiträge
naim nait xs + cd5xs vs audionet sam v2 + art g2
disco_stu1 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  4 Beiträge
Erfahrung mit Audionet? VIP G2
CHRBOM am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  3 Beiträge
Audionet SAM G2: Boxenempfehlung
BeZu am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 27.12.2015  –  7 Beiträge
Audionet: CD- oder Multiformatspieler?
Elektro-Niggo am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2006  –  17 Beiträge
suche passenden cdp (kein audionet-gerät) zum audionet sam v2
taxus am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  10 Beiträge
Geräte von Audionet
Rocki am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  13 Beiträge
Audionet Verstärker?
Joe_Ghurt am 12.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  2 Beiträge
Cambridge CD Playser Azur 540C V2 oder 640C V2
LA.holli am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  3 Beiträge
Bryston 4B-SST vs. audionet amp1 v2
taxus am 16.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.11.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 53 )
  • Neuestes MitgliedDerCyberjack
  • Gesamtzahl an Themen1.345.729
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.942