Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hifidelio als Cd-player

+A -A
Autor
Beitrag
Wilke
Inventar
#1 erstellt: 20. Jan 2006, 17:22
Hat schon jemand die Klangqualität des hermstedt hifidelios
vergleichen können mit seinem bisherigen cd-player?
habe sschon ein recht betagtes teac teil - und überlege mir
dem hermstedt zu kaufen. hätte ja dann noch nen cd-recorder mit
drin. Aber wie gesagt: wie ist der Klang des hifidelio als
cd-Player aus euren Erfahrungen (klar audio hat ihn über den
klee gelobt, jedenfalls den nicht-pro.)
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 20. Jan 2006, 18:26
Hallo,
die Suchfunktion hast Du schon bemüht? Es gab schon ein paar Hifidelio-Threads ...
Shimodax
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Jan 2006, 19:10
Klanglich über Analog Out kann das Ding hier bei mir nichtmal mit einem betagten Yamaha CDX 430 mithalten. Was aus meinem hifidelio hinten per Cinch rauskommt ist in etwa das was ich von einem IPod mit Audiointerface oder standard PC-Soundkarte erwarten würde.

Digital out kann ich nicht beurteilen, aber von dem was ich aus dem Innenleben und Komponenten gesehen habe, ist das zu erwartender Standardklang, wenn man vom Preis die Computerhardware abzieht.

Tests waren per FLAC (lossless Codierung), importiert auf dem Laufwerk des HF.

Für reinen CD Betrieb taugt er meiner Ansicht nach auch nicht, dafür ist das Laufwerk zu laut und zu zickig.

Ansonsten ist es ne feine Kiste (bei mir kommt er ins Büro), bloß halt nicht an meiner audiophilen Kette mit meinen Vorlieben und meinen konkreten Hifidelio.

Mein ausführlicher Erfahrungsbericht hier:
http://www.hifidelio-user.de/viewtopic.php?t=1612


Markus
Wilke
Inventar
#4 erstellt: 30. Jan 2006, 09:38
hallo Markus,
vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht!
Wenn ich deinen Bericht richtig verstanden habe, ist der
Hifidelio als reiner Cd-player nicht besser als ein Einstiegsplayer von Yamaha, Denon oder Marantz für ca. 250 Euro?
Für Pop - musik aber -für Dich - ausreichend?
Du hast geschrieben,dass beim Einzug der CD große geräusche
zu hören sind. Wie sieht es denn beim Abspielen aus?
Zur Zeit habe ich einen alten teac spieler an einem neuen
Nad verstärker und an nubert nu line boxen.
Würde aber gerne mal meinen cd-spieler durch einen neuen
cd-spieler ersetzten. Was hälst Du eigentlich von SACD?
Hatte den Marantz 8400 im Kopf oder einen Sony.
Shimodax
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Jan 2006, 10:50
Hi!

Ja, so in etwa sehe ich das. Kann an meinen Ohren oder an nem Montagsgerät liegen, aber klanglich ist das eher ein Einsteigergerät (um ehrlich zu sein, glaub ich, daß der klanglich nichtmal mit den kleinsten Yamahas mithalten kann (der 430 gegen den er hier verloren hat, ist 10 oder mehr Jahre alt und war damals das zweitkleinste Modell), eher so in der Klasse IPod mit Audiointerface oder CD-Player von 100 bis 200 Euro. Für Pop, Radio oder MP3 ist das für mich völlig ausreichend (ist ja nicht so daß aus billigplayern keine Musik rauskäme), für audiophiles hören für mich nicht geeignet.

Das Laufwerk macht auch beim Spielen manchmal deutliche Geräusche, nicht nur beim Einzug, zumindest das Problem scheint auf www.hifidelio-user.de anerkannt zu sein (mit meinem Klangurteil steh ich dagegen ziemlich allein).

SACD kann mein richtiger Player zuhause (Shanling T200) aber ehrlich gesagt benutz ich das kaum. Ich hab's kürzlich hier in nem anderen Thread hier (CD/SACD) schonmal geschrieben, wenn's ein neuer Player mit dabei hätte, wär's ganz schön, prinzipiell Wert drauf legen würde ich nicht mehr (CDs zu teuer, Unterschied zu gering).

Wie in dem Link schon erwähnt, für Radio (oder CD-Hören wie man an Radiohören rangeht) oder als MP3-Grab ist das Teil (der Hifidelio) echt cool ... aber sich mit nem Glas Wein und ner Kerze davor hinsetzen und mal richtig Musikhören möcht ich damit nicht.



Markus


[Beitrag von Shimodax am 30. Jan 2006, 10:56 bearbeitet]
Wilke
Inventar
#6 erstellt: 30. Jan 2006, 10:55
danke markus. Hast Du auch noch andere Cd-player probegehört?
wenn ja, welche, und wie würdest Du diese Beschreiben?
Welche Arten von Musik hörst Du in erster linie?
Shimodax
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Jan 2006, 11:01
Ich hab keine anderen mehr gehört, hab das Ding blind gekauf (leider auch wegen des Audio Tests, aber für's Büro wo er landen soll, paßt er schon).

Generell bin ich ein Fan von Yamaha Playern (da hatte ich schon zwei) die fand ich bisher immer warm und natürlich, die würde ich jederzeit (bis das Gegenteil auftritt) mir getrauen blind zu kaufen. Bin allerdings Röhrenhörer, die haben einen bißchen anderen Geschmack.

Musik hör ich viel Celtic oder World (z.B. Loreena McKennit) oder Instrumentals (Harfe, Piano), bzw. bei der Musik ist mir der Klang dann wichtig. Sonst auch Pop-Frauen (Deido, Madonna, Alainis Morisette, Enya). Wie ich ans Hören rangehe ist am ehesten hier beschrieben: http://www.radio-busch.de/tunedem.htm

Gruß


Markus

PS: Hab oben in die andere Mail nochmal reineditiert.


[Beitrag von Shimodax am 30. Jan 2006, 11:02 bearbeitet]
Wilke
Inventar
#8 erstellt: 30. Jan 2006, 13:00
noch eine Frage: was sind acapella fidelio? Lautsprecher?
Shimodax
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Jan 2006, 13:38

Wilke schrieb:
noch eine Frage: was sind acapella fidelio? Lautsprecher?


Ja: http://www.acapella.de/english/fidelio.htm


Markus
Wilke
Inventar
#10 erstellt: 30. Jan 2006, 15:37
ui, sehen ja gut aus, aber jeseits von gut und böse bei dem
geld was ich zur Verfügung habe. Werden sie heute noch gebaut?
Hast Du eigentlich Lautsprecher und Anlage vorher mit anderen
verglichen oder Dir diese Kombination sofort gekauft, weil sie
Dir so gut klanglich gefallen hat? ich hatte zig verschiedene
Lautsprecher und Verstärker verglichen, bis ich was hatte, was
mir klanglich und preislich gefiel.
Shimodax
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 30. Jan 2006, 15:45
Bin mir nicht sicher ob die noch gebaut werden, ich hatte die gebraucht für 1800 Euro per Ebay gekauft. Die hatte ich aber vorher schon paarmal bei nem Händler gehört (da wurden die meist in Kombination mit Burmesterkomponenten vorgespielt).

Die Shanlings waren Blindkauf und Glück gehabt, da hatten sich damals die Testberichte vor Lob überschlagen und entsprachen offensichtlich mehr meinem Geschmack als der Hifidelio.

Vorher hatte ich nen Selbstbau Röhrenverstärker und nen Yamaha CDX-830 oder 850 Player (bin mir nicht mehr ganz sicher).


Markus
JanJ
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Feb 2006, 18:46
Hallo,

habe auch den Hifidelio und habe dazu mal eine Frage: Wenn ich ihn als CD-Player benutzen will und eine CD einlege, liest er erstmal 5 Minuten lang die CD ein, bevor man sie abspielen kann. Er macht das auch bei CDs, die schon importiert sind und selbst wenn ich die Funktion ausgeschaltet habe, wonach jede eingelegte CD automatisch importiert wird.

Ist das immer so? Kann man das ausschalten?

An sich bin ich mit der Klangqualität im CD-Player Betrieb zufrieden. Aber mit dieser Wartezeit bei jedem Einlegen einer CD ist das in meinen Augen völlig indiskutabel.

Gruß, Jan
Shimodax
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 03. Feb 2006, 18:52
Nein, hier ist das nicht so.

Schaul mal auf www.hifidelio-user.de, da hängen auch ein paar von den Entwicklern rum, die können da sicher mehr sagen. Aber 5 Min. auf ne CD warten ist ja irre, normal ist das aber sicher nicht.



Markus


[Beitrag von Shimodax am 03. Feb 2006, 19:09 bearbeitet]
JanJ
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Feb 2006, 20:30
Hi Markus,

dein Tipp hat mir geholfen, besten Dank! Im anderen Forum empfahl mir jemand ein Softwareupdate von 2.1.3 auf 2.1.8.

Damit ist das Problem behoben!

Danke und Gruß, Jan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit hermstedt hifidelio
Wilke am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 30.11.2005  –  12 Beiträge
Hermstedt - Hifidelio Pro 160GB
TheSoundAuthority am 22.12.2005  –  Letzte Antwort am 24.12.2005  –  19 Beiträge
Pontis Media Server / Hermstedt Hifidelio - Erfahrungen?
Gryphon am 22.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  4 Beiträge
CD-Player mit MP3
monkey.here am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  3 Beiträge
welcher cd-player+cd-recorder?
soundlover am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  3 Beiträge
Oppo als CD player
*mil* am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2012  –  8 Beiträge
Cd - Player
nickbo am 05.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  13 Beiträge
CD Player
Ninja am 15.01.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2004  –  5 Beiträge
CD oder MP3 Player
vicecity666 am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.10.2004  –  6 Beiträge
MP3-CD-Player
S42486 am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedSimonsmandy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.260
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.015