Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Säulenlautsprecher bis ~200€ pro Stück

+A -A
Autor
Beitrag
MOI
Stammgast
#1 erstellt: 19. Mrz 2006, 02:52
Hallo,

ich wollte mir 2 neue Boxen zulegen.
Ich wollte möglichst nicht über 400€ ausgeben.
Meine Ansprüche halten sich natürlich in Grenzen.
Trotzdem bin ich mit meinen jetzigen Teufel Concept S nicht mehr ganz zufrieden vom Klang, wie auch vom Design.

Ich Liebäugle schon seit Jahren mit den Canton CD 100, die mir aber damals zu teuer waren.

Mein Subwoofer ist wie unten zusehen der Canton AS 25, der aber auch bald ersetzt werden sollte. Empfehlungen bis 300€ nehm ich dazu auch gerne in Empfang.

Habt ihr Empfehlungen oder eigene Erfahrungen? Her damit!

Grüße
MOI
MOI
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mrz 2006, 13:00
Hmmm schade das ich keine Antwort bekommen habe.

Hab mich jedenfalls für die Canton CD 100 (Schwarz) Entschieden. Einfach nur traumhaft im Vergleich zu den Teufel Concept S, welche ich vorher hatte.

Also ich bin restlos zufrieden, zumal das Design auch nochmal auch längen besser aussieht.
esther10315
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jan 2007, 22:27
Hallo,

... und immer noch mit den CD 100 zufrieden?

LG Esther
MOI
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jan 2007, 18:42
Aber hallo
Hab zwischenzeitlich sogar überlegt nochmal 2 für hinten zu kaufen.
Leider hab ich seit Sommer keinen Subwoofer mehr. Aber ich hab vielleicht Augen bzw. Ohren gemacht als der Sub wech war und ich die Musik aufdrehte, denn da kamen doch tatsächlich leichte vorsichtige Bässe aus den CDs... Kannte sowas zuvor noch garnicht von Säulenboxen.

Aber ich sehne mich trotzdem nach einem Subwoofer
esther10315
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jan 2007, 17:11
Hallo Moi,

schön das du noch lebst

Ich habe mir mittlerweile zwei CD 100 und einen AS 100 geholt und muss dir sagen, dass sich alles wirklich top anhört

Bin jetzt noch am überlegen, ob ich mir noch vier CD 50 hole um mein 6.1 zu komplettieren.

Gruß
MOI
Stammgast
#6 erstellt: 23. Jan 2007, 21:38
Freut mich, dass sie dir auch so gefallen.

Über eine Erweiterung mit den CD 50 hatte ich auch schon nachgedacht. Die Preise liegen derzeit bei ca. 90 € oder hast du vielleicht schon was billigeres gesehn? Gibt allerdings für den selben Preis schon ein Paar CD 10, die ja eigentlich auch reichen würden....
esther10315
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Jan 2007, 19:22
Hallo,
billiger als 90 Euronen habe ich die CD 50 auch noch nicht gesehen. Klar würden die CD 10 reichen, aber wenn schon denn schon...oder?

LG esther
MOI
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jan 2007, 19:31
Gibt schon die CD 100 II bzw CD 50 II wie ich vor kurzem gesehen hab. Weißt du den Unterschied zu den normalen (vorgängern)?
esther10315
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 28. Jan 2007, 20:16
MOI
Stammgast
#10 erstellt: 28. Jan 2007, 20:32
Stimmt, die Optik ist anders, aber ich muss sagen, mir gefallen die alten besser, auch wenn der Unterschied kaum der Rede wert ist. Aber allein dafür nochma nen saftigen Aufpreis von 100 € zu bezahlen, freschheit
ozzborne
Neuling
#11 erstellt: 07. Feb 2007, 19:46
Hallo,

..bin seit gut 2 Jahren im Besitz von 2 CD 100 + 2 CD 10, 1 AV 700(Center)und 1 YST 200(Sub) von Yamaha. Angetrieben wird das System von einem Sony STR-DB940 QS.
Wie man ahnen kann ist diese Zusammenstellung "gewaschsen"
und ich bin mit dem Ergebis mehr als zufrieden, besonders im Hinblick auf Preis/Leistung!
Am Rande sei erwähnt, der Raum der bespielt wird, hat ca 20 Quadratmeter. Bin mir aber sicher das 30 Quadratmeter auch kein Problem sind.
Eine Frage habe ich aber auch. Habt ihr schon mal mit dem Abstand der Frontboxen experimentiert? Ist zumindestens im Stereomodus interessant!? Wenn ja,....Interesse!!!
MOI
Stammgast
#12 erstellt: 07. Feb 2007, 20:21
Grüß dich ozzborne,

also bei mir ists jedenfalls kein merkbarer Unterschied ob 2,30 oder 3,30m
Was möchtest du denn damit erreichen? Für mehr Stereoeffekte ist sicher mehr Abstand sinnvoll, klanglich hängt es denke ich vom Zimmer ab, wieviel Abstand optimal sind.
ozzborne
Neuling
#13 erstellt: 07. Feb 2007, 21:16
Hallo (-:

...meiner Meinung nach ist die richtige Posisionierung der Frontboxen der wichtigste Punkt für ein Optimum an Klangqualität.
Bis lätzter Woche hätte ich das auch nicht für Möglich gehalten....aber man lernt ja gerne noch dazu.*grins*
Ein guter Freund will sich in nächster Zeit ne Gewaltige 5.1 Anlage aufbauen....also sind wir losgezogen "Probehören"
Da er so richtig Geld versenken möchte, haben wir uns natürlich auch mal ner 800 B&W hingegeben....zum Heulen(das ich mir die nicht leisten kann!!!!)aber das nur am Rande.
die Situation...2 Boxen, besagte 800er, eine potente Stereoendstufe(2x500Watt/Sinus)und.....PERFEKTER RAUMKLANK!
genau!...wie geht das!?
...indem man die Boxen auf den Milimeter genau ausrichtet und natürlich an der richtigen Position sitzt!
Ich war ziemlich bedruckt....also nach Hause und geschoben was das Zeug hält.....und siehe da,....geht doch auch bei ganz "normalen" LS.
Stereo hört sich jetzt richtig gut an....und bei DD noch präziser als vorher....daher meine Frage?!

best wishes
ozzborne
MOI
Stammgast
#14 erstellt: 07. Feb 2007, 22:33
Hm also ich hab im meinem Zimmer 4 verschiedene Hörpositionen, da würd sich das nicht so richtig bemerkt machen.
Aber werds mal probieren es zum mindest für eine Position perfekt zu einzurichten.

Wie sieht in etwa dein Raum aus und wo stehen die Boxen? Kannste vielleicht ne schnelle Skizze mit paint oder so machen? Würde mich mal interessieren.
marton
Neuling
#15 erstellt: 29. Nov 2007, 14:54
Bester Moi,

Vielleicht ein bissel spät, aber ich mochte dich doch noch danke sagen für deinen Bericht. In meiner suche nach Zimmer freundliche Lautsprecher konnte ich nicht entscheiden. Immer war da etwas wodurch ich mich nicht von meine alte Kisten (Magnat MSP300) verabschieden konnte. Magnat Alu Tower konnte mich nicht gefallen, HK 11 und 7 nicht, Infinity Oreus nicht usw.

Ich hatte mich schon halb für Teufel concept S entschieden, fand aber neben viel positives auch viel negatives im threads. Deiner threat hat mich auf die spur vom CD100 gesetzt.

Vor 2 Wochen habe ich mal probe gehört, und war begeistert von die CD100. Jetzt stehen die zuhause zusammen mit CD101 und Onkyo 505. Der klang ist einfach sehr angenehm für so schmale boxen und zusammen mit die CD101 (gleiche drivers) hort sich das harmonisch an.

Groetjes Marton.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standlautsprecher bis 200? pro Stück
spitzerwinkel am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  10 Beiträge
Kaufberatung Stereo Lautsprecher bis 200 Eur Stück
thebalou am 18.08.2016  –  Letzte Antwort am 19.08.2016  –  20 Beiträge
Welche Lautsprecher sind für meine Verhältnisse und bis 200 ? pro Stück zu empfehlen ?
DubstepIsMyMusic am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  11 Beiträge
Standlautsprecher bis 600? pro Stück
TheRalph am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  9 Beiträge
Stereoboxen bis 200 EUR/Stück
Marderhund am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  29 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis 200 ? /Stück
Hifi-Theodor am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 02.11.2016  –  38 Beiträge
Suche die besten Lautsprecher bis 200? d. Stück
Shapes am 25.08.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  3 Beiträge
Standlautsprecher 200- 400?/ Stück
Herrmangali am 05.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  4 Beiträge
Suche Lautsprecher bis 750,-Euro pro Stück
fan1111 am 14.04.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  21 Beiträge
Suche Gute Standlautsprecher bis 400? pro Stück
WassermelonenKönig_ am 24.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  35 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Infinity
  • Caliber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 95 )
  • Neuestes Mitgliedfla5do
  • Gesamtzahl an Themen1.345.779
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.781