Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker für Quadral Vulkan MK2

+A -A
Autor
Beitrag
undercoverfreak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mrz 2006, 19:34
Hi all,

so habe von meine Vater seine alten Quadral Vulkan MK II "geerbt"!

Da ich sowie mein Vater gegeisterte Musikhörer sind hab brauche ich ein paar kleine "Tips" für meine Anlage.

Also zu Zeit habe ich noch Zwei ELAC FS 55 und einen Yamaha 315 SUP... diese hängen an einen Harman/Kardon 505 Limited Edition. Bin eigentlich mit dennen soweit zufreiden, da ich diese zu Zeit nur in einen ca 20 m² Raum betreibe. Da ich aber bald in einen 50 m² Raum umsiedele und die Quadral benutzen möchte, weiß ich net so recht ob der Verstärker das mit macht bzw. ob er Klanglich past. Die Vulkan liefen bis her an einer Revox Anlage, dort haben sie sich eigentlich recht gut angehört.

Meine Frage also: Welchen Verstärker, CD-Player?

Diese sollten mit Kabel etc. nicht mehr als 1.000 € kosten...

bin noch armer Azubi...

Danke schon mal im vorraus!
HighEnderik
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:47
Was ist denn mit der Revox Anlage kannste die nicht weiternutzen?



Henrik
undercoverfreak
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Mrz 2006, 08:42
Hallo,

leider kann ich das nicht, da mein Vater diese jetzt für die Küche verwendet...

Mfg
AR9-lover
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mrz 2006, 11:19
Hi,

um eine Vulkan zum "brodeln", sprich klingen zu bekommen brauchts schon einiges an Leistung, gerade wenn man leise hören möchte.

Ich hatte vor einiger Zeit mal eine MK2 zum Versuchen - die ging an meiner Elektronik überhaupt nicht (diverse Vor-/Endstufen-Kombis probiert). Die Boxen gingen an einen guten Freund und ich habe ihm dann eine alte Pio-Kombi (mit Loudness - upps, das verbotene Wort) aus C90/M90 - die beliebte Urushi-Serie- drangehängt - und siehe da, das klingt wirklich sehr ordentlich.

Mit deinem Budget solltest Du eine gut erhaltene Kombi (so um 6-700 Euronen) bekommen können - mit dem passenden CD wird dann allerdings schwierig (denn die sind meistens horrend teuer).

Frag mal bei den Jungs aus dem Quadral-Thread nach - die kennen sich mit den Vulkanen noch besser aus.

Gruß
AR9-Lover
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für quadral Vulkan
reviloss am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  7 Beiträge
Verstärker für Quadral Vulkan Mk. V
axel001 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.09.2007  –  5 Beiträge
Verstärker für Quadral Vulkan MK V
halford666 am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 13.02.2015  –  40 Beiträge
Quadral Vulkan
eric02 am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  5 Beiträge
Verstärker zu Quadral Vulkan MK II
James_T_Kirk am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 15.07.2007  –  5 Beiträge
Verstärkervarianten für Quadral Vulkan Mk 4
master-psi am 02.07.2008  –  Letzte Antwort am 04.07.2008  –  7 Beiträge
Ersatz für Quadral Vulkan
stranger2804 am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  20 Beiträge
Quadral Vulkan welcher Versärker ?
monck am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  5 Beiträge
Quadral Vulkan Alternative
leunii am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  2 Beiträge
welcher Verstärker für VULKAN MK VI
m.vulkanMKVI am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedDonnie94
  • Gesamtzahl an Themen1.344.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.944