Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral Vulkan

+A -A
Autor
Beitrag
eric02
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 27. Apr 2009, 15:14
Ich wollte mir evtl. ein paar Boxen wie die Quadral Vulkan MKIV zulegen. Ist das vertretbar oder muss ich damit rechnen, dass die Sicken sich in Staub auflösen?

Dann sollte es natürlich auch noch eine Endstufe sein, wie die M-03 von Luxman weil ich den Luxman-Sound einfach mag. Gibts hier die selben Probleme, wie beim Verstärker L410?
Tupapupa
Stammgast
#2 erstellt: 28. Apr 2009, 08:40
Natürlich ist das "vertretbar"...
Die meisten älteren Vulkanier haben das aber sowieso schon hinter sich - und falls du doch noch ein Exemplar erwischen solltest, an welchem die Sicken noch gemacht werden müssen, geht das recht günstig zu bewerkstelligen und sollte dich nicht vom Kauf abhalten! (die gibts dann ja meist auch billiger)

Aber dann hast du LS, die sich mit JEDEM modernen, Optik-optimierten LS, locker messen können.
Ich hatte in den letzten Jahre massig LS hier stehen, die alle obertoll aussahen, aber klanglich immer irgendwie Murks waren. Jetzt habe ich mir (wieder) ein Paar Vulkan hingestellt und bin happy, ich brauche nichts anderes mehr

Als Verstärker kann ich den Classic 6.6 empfehlen (Dämpfungsfaktor >300), oder den Jungson JD88, oder auch (nicht lachen) den Pioneer A109. Der Pioneer kam durch Zufall mal da "dran" - und es hat mich fast umgehauen, wie dieser kleine Verstärker (40W, ~150€!) aufspielt.
Sicher gibts es auch noch mehr geeignete Verstärker, jedenfalls die o.g. haben diese LS fest im Griff und bringen eine fantastische Bühne mit superbem Klang.

Besonders leistungsfähige Endstufen o.ä. sind heutzutage absolut unnötig, da sowieso selten mehr wie 10W benötigt werden. Es kommt dabei eher auf den Dämpfungsfaktor an. Die heutigen Verstärker haben, im Gegensatz zu den LS, schon mehrere Quantensprünge an Entwicklung durchgemacht.
eric02
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 29. Apr 2009, 12:09
Danke für die informative Antwort! Wobei ich aber bemerken möchte, dass der Classic 6.6 einen SNR von gerade einmal 91dB hat. Ist das nicht ein bisschen wenig.


[Beitrag von eric02 am 29. Apr 2009, 12:48 bearbeitet]
Tupapupa
Stammgast
#4 erstellt: 29. Apr 2009, 13:44
Vielleicht wenn du mit dem Ohr am Hochtöner hängst :D, oder eventuell auch an LS mit Wirkungsgrad von weit über 90db könnte das "vielleicht" hörbar sein.
Ich höre jedenfalls keinerlei Grundrauschen, auch mechanisch (Trafo) ist meiner absolut still.

Wobei 91db nun wirklich nicht "wenig" ist, sondern durchaus im Rahmen. Ein Marantz PM11 S2 hat z.b. 96db bei Dämpfungsfaktor 100, ein Accuphase 350 hat 92db bei 120 Dämpfung - aber deren Preise...

Aber das sind sowieso alles nur "Werte", es muss eben gut klingen. Auch war das nur ein Vorschlag, du kannst dir ja kaufen was du möchtest
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 29. Apr 2009, 19:09
Hallo,

der mögliche Sickentausch sollte dich nicht vom Kauf abhalten,
das machen Profis recht günstig wieder intakt.

Viel wichtiger ist die Auswahl des passenden Verstärkers,
sonst zerschießt es dir die Bändchenhochtöner .

Seit meinem jungson JA 88-D ist da endlich Ruhe mit dem Problem.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Quadral Vulkan Alternative
leunii am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  2 Beiträge
Verstärker für quadral Vulkan
reviloss am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  7 Beiträge
Vorstufe für Luxman M 03
DiFe am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  5 Beiträge
Quadral Vulkan MK IV oder MK V
ronnic am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  13 Beiträge
Ersatz für Quadral Vulkan
stranger2804 am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  20 Beiträge
Verstärker für Quadral Vulkan MK2
undercoverfreak am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  4 Beiträge
Vorverstärker für Luxman M-363
chris-chros85 am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 04.02.2008  –  4 Beiträge
Luxman Verstärker
jdc am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.06.2004  –  4 Beiträge
Luxman C 02 oder Luxman C 03 ?
Mallias am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  19 Beiträge
luxman?
aiag86 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 106 )
  • Neuestes Mitgliedphilip.lorenzen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.456