Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Quadral Titan versus Vulkan

+A -A
Autor
Beitrag
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Apr 2004, 08:36
Hey,

ich brauch mal fachlichen Rat von Quadralogen.

Ich habe mir jetzt noch nen dritten Emitter dauerhaft ins Haus gestellt und werde noch eine Anlage dafür zusammenstellen.

Ich schwanke zwischen der neuen Titan und Vulkan als Lautsprecher.

Auf der Website steht , daß die Vulkan mit ihren 43 Kilo und 120 cm Höhe bis 20 Hertz runter kann!

Das wäre ja unfaßbar! Und würde mir an der Drittanlage mehr als genügen.

Sind da erhebliche Unterschiede zur Titan zu hören?Die wiegt ja alleine mehr als das Doppelte!

Wißt ihr dealer, die irgendwo günstig ne aktuelle Titan oder Vulkan verkaufen?

Fahre gerne auch ein paar 100 km dafür.(bzw. lasse fahren)

Wie siehts bei den aktuellen Quadrals mit der Raumabbildung aus?

Was kostet die Vulkan Liste?
Kann man die sich in Eiche fertigen lassen?

Bitte um Input!

Liebe Grüße
Werner Baer
peter63
Stammgast
#2 erstellt: 18. Apr 2004, 09:17

...nen dritten Emitter dauerhaft ins Haus gestellt..
...daß die Vulkan mit ihren 43 Kilo und 120 cm Höhe bis 20 Hertz runter kann.....würde mir an der Drittanlage mehr als genügen....
...(bzw. lasse fahren)...
....in Eiche fertigen lassen?...

Hi Werner,

früher in der Schule ging es auch immer darum, wer das größte oder die meisten Matchbox´ hatte.
Wie heißt doch dieses Lied? "Flieg nicht zu hoch mein kleiner Freund..."

Nichts für Ungut, leider sind Deine Beiträge in letzter Zeit, sicher nicht nur für mich, gelinde gesagt, etwas befremdlich.
Trotzdem noch viel Spass an Deiner(n) Anlage(n).
(Nichtzutreffendes streichen)


[Beitrag von peter63 am 18. Apr 2004, 09:30 bearbeitet]
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Apr 2004, 09:45
Hallo Peter!
Und was hat das bitte mit meiner Frage zu Titan und Vulkan zu tun?

Ich verstehe deinen Brief nicht?

Liebe Grüße
Werner


[Beitrag von Enthusiastenhirn am 18. Apr 2004, 09:45 bearbeitet]
peter63
Stammgast
#4 erstellt: 18. Apr 2004, 09:47


Ich verstehe deinen Brief nicht?

genau das scheint Dein Problem zu sein. Schade!
-scope-
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Apr 2004, 10:08
Hallo Enthusiastenhirn...

was ich nicht verstehe:

Das dir überhaupt noch jemand auf solche Beiträge antwortet!
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Apr 2004, 10:59
Hallo,

weiß hier niemand Näheres zu Titan und Vulkan??
Aktuelles Modell?

Na ja, dann bestelle ich wahrscheins beides und muß selber probieren.....

Grüße
Werner
Dieter
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Apr 2004, 11:23
Hallo Werner,

Du weisst, dass ich auch einen Emitter2 (Bj.94, etwas aufgerüstet mit SQ-Chip und HD- Netzteilen)habe und für mich das Thema Verstärker bis jetzt erledigt ist. Er ist für mich der "Beste", den ich bis heute gehört habe. Ein Freund hat einen 2er mit Akku (Bj 2001), den ich aber nocht nicht an meinen Hörnern betrieben habe. Ist auch egal!!! Meiner reicht mir, kann mir auch keinen neuen leisten, (hab meine recht günstig bekommen!).
Aber meiner Meinung nach musst Du Dich nicht wundern, dass solche Reaktioen kommen, Du provozierst in den unterschiedlichsten Foren halt mit Deinen Aussagen:
Emitter ist das Beste was es gibt!
Auch wenn Du nicht explizit andere Herstellen als "Schrott" bezeichnet, so kommt es doch bei vielen anderen so an, Du hast an allen anderen was auszusetzen. Absolute Meinungen, vor allem, wenn sie immer wieder wiederholt werden, stossen viele vor den Kopf und provozieren Widerspruch.

Wen Du schreibst: "Na ja, dann bestelle ich wahrscheins beides und muß selber probieren....." musst Du Dich nicht wundern, dass die anderen Forumsteilnehmer auf solche oder ähnliche Aussagen ( etwa so: "hab schon wesentlich teurere Geräte besessen und ausprobiert" etc.) so reagieren.
Dass Du Dir das alles leisten kannst, ist schön für Dich.
Aber bedenke auch, dass viele sich sowas nicht leisten können. Es gibt halt auch den Neidfaktor.

Auch die Verweise auf xy, (Entwickler etc.) wird da nicht weiterhelfen. Schön, dass Du all die Menschen kennst, aber...
Es wirkt halt alles einwenig protzig, um es vorsichtig auszudrücken.

Das der Emitter für Dich der Beste ist, wissen ja mittlerweile alle!!!
Durch die ständigen Wiederholungen 8auch in vielen anderen Foren)wirst Du auch keinen überzeugen, sondern eher nerven.

Nicht für ungut!!

Dieter




.
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Apr 2004, 12:43
Hey Dieter,

auch wenns unglaublich klingt, ich wollte doch nur was über die Quadrals wissen, habe jetzt die Geschäftsführung selber angemailt.

Das mit Neidfaktor habe ich natürlich nicht gesehen, sorry, so was ist mir fremd.

Kannste deinem Freund vom Emmi Club erzählen, der ist herzlich willkommen.

Ansonsten habe ich ja schon im anderen Thread geschrieben, ich antworte nur noch wernn ich gezielt nach dem Emmi gefragt werde, hab den Hals voll, lies mal mien Posting im Thread Mac Intosh(Allgemeines).

Daß es ein paar Leute nervte, habe ich gemerkt, aber frag mal die Leute, die dadurch zum Emmi gefunden haben.
Die sind froh, daß ich geschrieben habe.

Und das mit den Quadrals war mein Ernst. Ich habe ein Riesenschlafzimmer.

Und bin nun mal ein verspieltes Kind.
Protzen? Nö-ich will doch nur erreichen, daß die Leute mich hinterfragen und mir vertrauen, ich will nicht protzen.

Und da ist es hilfreich, wenn die mal einen Boss von Teac, LFD,Tannoy,ASR oder sonstwas fragen, ob ich seriös bin oder nicht.

Aber anscheinend legen hier viele keinen Wert auf echte themenorientierte Diskussion über Hifi, sondern wollen nur rhetorisches Geplänkel hören und dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Old Horse Werner
Malcolm
Inventar
#9 erstellt: 18. Apr 2004, 12:50
Ein seltsamer Thread.... ein seltsamer Mensch......
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 18. Apr 2004, 13:04
Hallo an alle,

ihr braucht doch nicht zu antworten. Auch nicht das ihr nciht antworten wollte oder das euch eine Antwort schon überrascht.

Werner möchte einiges wissen, ich würde ihm gerne weiterhelfen, wenn ich das Gefühl hätte das es ihn wirklich interessiert bzw. das man sich nicht "schämen" muss einem Fachhändler Werner "an die Hand zu geben". (Da man dem Händler Verdienst durch Leistung eher missgönnt).

Markus


[Beitrag von Markus_P. am 18. Apr 2004, 13:05 bearbeitet]
tomt607
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 18. Apr 2004, 14:56
Hallo liebe Leute,
was soll der Krampf?
Titanen sind nunmal stärker als alle anderen. Punkt.
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 18. Apr 2004, 15:31

Hallo an alle,

ihr braucht doch nicht zu antworten. Auch nicht das ihr nciht antworten wollte oder das euch eine Antwort schon überrascht.

Werner möchte einiges wissen, ich würde ihm gerne weiterhelfen, wenn ich das Gefühl hätte das es ihn wirklich interessiert bzw. das man sich nicht "schämen" muss einem Fachhändler Werner "an die Hand zu geben". (Da man dem Händler Verdienst durch Leistung eher missgönnt).

Markus


Hallo Markus,

danke, daß du dein Niveau mal wieder unter Beweis stellst, lol!

Fieberhaft hechtest du im Forum hinter mir her um runterzuputzen wo auch immer mein Name auftaucht.Kannst stolz auf deinen Kommentar sein!

Kannst froh sein, daß ich ein echter Christ bin und den Spieß nicht umdrehe.

Ich halte dir gerne auch noch die andere Backe hin.

Grüße
Werner Baer
Moonlightshadow
Inventar
#13 erstellt: 18. Apr 2004, 18:28
Hi Werner,

was hälst du eigentlich von folgenden Hörerfahrungen, die ich im Netz gefunden habe:

"Erst kürzlich hatte ich die Möglichkeit den kleinen Creek mit einem pompösen “Schäfer und Rompf Emitter HD I“ mit Akkunetzteil zu vergleichen. Ihm kam bei dem Test zugute, dass sehr wirkungsgradstarke Lautsprecher angeschlossen waren. Jetzt zu behaupten, dass es keinen Unterschied gegeben hätte, wäre gelogen, dieser Unterschied war jedoch erstaunlich gering und rechtfertigt mitnichten den Kauf des 7000 Euro Emitters. Es war schon eines der ernüchternderen Erlebnisse im HiFi Leben meines Bekannten (dem Emitter-Besitzer)."

Dann wäre der Emitter also auf 500EUR-Verstärker Niveau. Immerhin doch recht beachtlich.


[Beitrag von Moonlightshadow am 18. Apr 2004, 18:32 bearbeitet]
Schärfer_mit_Senf
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 18. Apr 2004, 19:21
Das kann gar nicht sein, weil:

1. war es nur ein 1er HD, und der wird erst nach 100 Std. Einspielzeit so richtig luftig, kann aber bei Drehstrom auf 50 Std. verkürzt werden, klingt danach so richtig quirlig.

2. stand der Emitter über einer Wasserader, kreuzüber mit Erdstrahlen ist das nicht löblich für den Klang.

3. kannst ja mal bei Schäfer anrufen und sagen, daß du mich kennst (Tel.: 0815-4711), der kann dir sagen, woran es gelegen hat.

4. meine Freundinnen kaufen alle diese Plastikdosen.

Gruß
BERND

PS für die MODs: Sarkasmus pur, so oder ähnlich hätte es hier später sowieso gestanden.
Alfred_Schmidt
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 18. Apr 2004, 21:40
Meine Herren,

entweder Sie bleiben sachlich am Thema oder ich schließe diesen Thread, der da heisst:
TITAN vs.Vulkan.

Spitze Bemerkungen helfen da nicht weiter.
Wer gegen Werner und seinen Emitter Abneigung empfindet, möge dies auf privater Ebene ausleben, nicht hier.

Entweder man hilft, oder man schweigt.

Wer da glaubt, daß Werner lediglich Werbung für den
Emitter machen möchte, dem widerspreche ich.
Durch seine "Überbegeisterung" für das Produkt hat
er sich selbst und dem Produkt mehr geschadet
als genützt.

Die Frage war jedoch korrekt formuliert und nicht zu beanstanden.

Werner rate ich zu einem Kurs in Diplomatie, dem Rest der Gruppe in Toleranz.

Trotzdem noch
Schönen Abend
Alfred-Schmidt, Moderation HIFI-FORUM
Ueli
Inventar
#16 erstellt: 19. Apr 2004, 15:40
Hallo Werner

Meinst Du der Vergleich zwischen Titan/Vulkan in der aktuellen Aurum-Serie oder zwischen den letzten Modellen der eingestellten, aber wesentlich deutlich teureren Phonologue-Serie?

Gruß
Ueli
Doohan
Stammgast
#17 erstellt: 19. Apr 2004, 20:13
Sag mal

Ist Werner=Tubekiller?

Zu der ursprünglichen Frage

Wenn ich die finanziellen Mittel hätte, würde ich gar nicht fragen, dann würdens die Titan bei mir werden.
Enthusiastenhirn
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 19. Apr 2004, 21:27
Hey Doohan,

ja klar bin ich ex tubekiller! Darüber gabs doch ewiges Diskutiere, wechselte damals wegen ner Sperre den Namen.

Ich habe heute unter Allgemeines einen Thread eröffnet, da sich ja hier niemand zum Thema meldete und ne Titan gekauft.
Morgen wird angeliefert, bin gespannt!

Meim Media Markt hörte ich vorab Probe und war sehr angetan, nur der Baß war etwas zu xxl, grins,was aber wohl an den vielen anderen Boxen, die rumstanden, gelegen haben muß.

Liebe Grüße
Werner


[Beitrag von Enthusiastenhirn am 19. Apr 2004, 21:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für quadral Vulkan
reviloss am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  7 Beiträge
Quadral Vulkan
eric02 am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  5 Beiträge
quadral titan
franky-bottrop am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 24.12.2003  –  11 Beiträge
Quadral Vulkan Alternative
leunii am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 09.10.2003  –  2 Beiträge
Quadral Vulkan welcher Versärker ?
monck am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  5 Beiträge
Ersatz für Quadral Vulkan
stranger2804 am 20.03.2013  –  Letzte Antwort am 02.04.2013  –  20 Beiträge
Quadral Titan Mk V
guchi am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  3 Beiträge
Verstärker für Quadral Titan
Zauberer am 25.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.10.2004  –  25 Beiträge
Verstärker für Quadral Titan
Strobelix am 04.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2010  –  49 Beiträge
Quadral Titan MK IV
Kelly_G am 29.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 99 )
  • Neuestes Mitgliedblood1982
  • Gesamtzahl an Themen1.346.007
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.370