Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche günstigen Vollverstärker

+A -A
Autor
Beitrag
two-beers
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Mrz 2006, 12:17
Suche günstigen Vollverstärker von bevorzugt Markenhersteller!
Sehr gerne auch gebraucht!
Maximal darf er ca. 300 Euro kosten!
Bei Hirsch Ille gibt es da so nen Marantz oder so für umme 200 euro. Taucht das was?
Was könnte man da noch so empfehlen?
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 21. Mrz 2006, 12:22
Hallo,

wie sieht denn der Rest der Anlage aus,insbesondere die zu betreibenden Lautsprecher ?!

Viele Grüsse

Volker
two-beers
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 21. Mrz 2006, 12:26
die werden dementsprechend ausgesucht ;-)
Entweder auch gebraucht oder selbstbau.
Budget ist 500 Euro uns es soll eine einstiegs "high end" anlage werden mit verstärker, cd/DVD spieler uns 2 standspeakern.
Lautstärke egal, klang: hochauflösend, warm und etwas tiefgang.
Bin um viele Tipps dankbar!
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 21. Mrz 2006, 12:36

two-beers schrieb:
die werden dementsprechend ausgesucht ;-)
Entweder auch gebraucht oder selbstbau.
Budget ist 500 Euro uns es soll eine einstiegs "high end" anlage werden mit verstärker, cd/DVD spieler uns 2 standspeakern.
Lautstärke egal, klang: hochauflösend, warm und etwas tiefgang.
Bin um viele Tipps dankbar!


Hallo,

und wie groß ist der Raum und müssen es Standlautsprecher sein oder kommen auch ein paar hochwertige Kompakte in Frage ?

Viele Grüsse

Volker
two-beers
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Mrz 2006, 13:17
hi!
Raum ist ca. 6*4 mit schräger langer wand.
Keine guten voraussetzungen! Standlautsprecher sollten es schon sein! gute kompakte müssten dann auf nen ständer.
Was kann der PM4400OSE von Marantz?
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 21. Mrz 2006, 13:24

two-beers schrieb:
hi!
Raum ist ca. 6*4 mit schräger langer wand.
Keine guten voraussetzungen! Standlautsprecher sollten es schon sein! gute kompakte müssten dann auf nen ständer.


Hallo,

wenn es Standlautsprecher sein sollen schau Dir mal die Wharfedale Diamond 9.5 oder die Monitor Audio Bronze B 4 näher an.

Klanglich und von der Verabeitung her eine Klasse drüber dafür Kompakt wären die
Monitor Audio Silver RS 1,Wharfedale Evo²8,Quad 11 L und die Epos M 5.

Als passender Amp würde sich z.B. ein Cambridge Audio 340 A anbieten.

Viele Grüsse

Volker
two-beers
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Mrz 2006, 14:14
wo zu bekommen?
vielen Dank schonmal!
klingtgut
Inventar
#8 erstellt: 21. Mrz 2006, 14:24

two-beers schrieb:
wo zu bekommen?
vielen Dank schonmal!



Hallo,

www.monitoraudio.de/dealer.htm
http://www.wharfedale.co.uk/dealers.php
http://www.reson.de/shops/epos.php

Viele Grüsse

Volker
majorocks
Inventar
#9 erstellt: 21. Mrz 2006, 14:30
Hi Tobias,

Du hast Post!
klingtgut
Inventar
#10 erstellt: 21. Mrz 2006, 14:38

majorocks schrieb:
Hi Tobias,

Du hast Post!


Hallo,

warum so geheimnisvoll ?

Viele Grüsse

Volker
majorocks
Inventar
#11 erstellt: 21. Mrz 2006, 14:39
Halöle,


ich bin ein wenig schüchtern!
two-beers
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:23
Was hält man von Sheerwood?
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:26

two-beers schrieb:
Was hält man von Sheerwood?


um welchen Sherwood geht es denn ?
majorocks
Inventar
#14 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:26
Ich halte viel von SHERWOOD!
Ich bin ja mal gespannt, was jetzt gleich wieder für Aussagen kommen!
two-beers
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:37
klingtgut
Inventar
#16 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:41

two-beers schrieb:
sowas z.B.
http://www.sherwood-mba.de/product_info.php/products_id/49


Hallo,

für das Geld sicherlich in Ordnung.Wobei ich mir dann auch Alternativen dazu anhören würde.

Viele Grüsse

Volker
two-beers
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:48
sehr gerne!
was gibts noch in der Preisklasse?
Was kann man zu der Marantz 4400 sagen?
Brauchbar?
Bin im Home Hifi nicht sehr bewandert.
klingtgut
Inventar
#18 erstellt: 21. Mrz 2006, 15:54

two-beers schrieb:
sehr gerne!
was gibts noch in der Preisklasse?


http://www.cambridge...rierter%20Verstärker
two-beers
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 22. Mrz 2006, 07:41
was kann man zu den cambridge sagen?
Centurio81
Inventar
#20 erstellt: 22. Mrz 2006, 10:08
Hab den 640a und bin vollends zufrieden..
Läuft an meinen Canton Ergo 900..
Ist eben ein eher mittellastiger AMP und das ist auch gut so.
klingtgut
Inventar
#21 erstellt: 22. Mrz 2006, 12:00

two-beers schrieb:
was kann man zu den cambridge sagen?



Hallo,

klanglich imho in der Klasse einer der Besseren aber wie bereits gesagt hör Dir die ganze Geschichte mal beim Händler an und urteile dann für Dich selbst ob es passt oder eben nicht.

Viele Grüsse

Volker
Wiesonik
Inventar
#22 erstellt: 22. Mrz 2006, 12:55

Ist eben ein eher mittellastiger AMP und das ist auch gut so.


Mahlzeit,

was ist denn ein "mittellastiger" Amp?
Centurio81
Inventar
#23 erstellt: 22. Mrz 2006, 13:06
Jeder Verstärker hat doch eine eigenen Klangcharajteristik, auch vom Hersteller beabsichtigt..
Und Cambridge ist da eher mitteltonlastig..
Aber für mich ist das auch ideal..
Jemand der womöglich mehr "Bumm Bumm Musik" hört, ist vielleicht ein andere besser..
Harman vielleicht?
[Hirsch]
Neuling
#24 erstellt: 22. Mrz 2006, 18:29
Den Cambridge kann ich seit gestern mein Eigen nennen.
Ich habe beim Fachhändler verschiedene Verstärker getstet und mir persönlich kam er wesentlich klarer und nicht so "dumpf" vor wie z.B. ein Marantz PM 4001.
Also ich bin absolut zufrieden.

Gruß

Dominik

PS: Die Ausgabe erfolgt über 2 Yamaha NS-150
Centurio81
Inventar
#25 erstellt: 22. Mrz 2006, 18:45
ja der cambridge ist sehr feinauflösend..
Mir gefällt auch.
Und schick isser auch..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker um 200 Euro
CptPuff am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  3 Beiträge
Vollverstärker- gebraucht+++Unter 200 Euro?
matzethachillah am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  23 Beiträge
Suche sehr günstigen Verstärker
KingTorten am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  2 Beiträge
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
Günstigen Plattenspieler
Blind_Guardian am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  6 Beiträge
Suche günstigen Receiver für 2.0 bzw. 3.0
stitch123 am 16.11.2015  –  Letzte Antwort am 17.11.2015  –  5 Beiträge
stereo-vollverstärker für ~150-200? (auch gebraucht)
schönhörer am 06.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2005  –  2 Beiträge
Welcher Vollverstärker bis ca. 400,-Euro ?
Watt-Ollie am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  18 Beiträge
Suche Vollverstärker für unter 300?
am 22.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.06.2011  –  16 Beiträge
Suche günstigen Stereoverstärker
marius2000 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Wharfedale
  • Yamaha
  • Monitor Audio
  • Epos
  • Plantronics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedPu_der_Zucker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.237
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.753