Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wer hat Erfahrung mit Vorverstärker T&A 1230 R?

+A -A
Autor
Beitrag
typometer
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Apr 2006, 10:51
Ich bin zwar kein High-End-Freak aber auf der Suche nach einem guten Vorverstärker und bin dabei auf die Firma T&A gestoßen.
Hat jemand schonmal damit Erfahrung gesammelt? Sind die Geräte wirklich so gut wie im Prospekt beschrieben und ihr Geld Wert?
Gibt es Alternativen dazu (muss aber Klangregelung haben)?

Gruß

Typometer
Stefan90
Stammgast
#2 erstellt: 02. Apr 2006, 14:41
Das würde mich auch interessieren, da ich auch auf Vor-und Endverstärkersuche bin.
Ich kann nur sagen, das T+A nicht schlecht klingt. Ich hab so ein teureres Modell an den B&W Nautilus gehört.
Eigene Erfahrungen mit deisem Modell hab ich leider nicht.
Hoffentlich finden sich hier Leute.....


Gruß Stefan
frank3
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Apr 2006, 15:14
Hallo,

also ich kann mich nicht so richtig fuer T+A erwaermen aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache. Auf jeden Fall baut T+A ordentliches Hifi und wenn es einem klanglich gefaellt ist das in Ordnung.

Was gibt es als alternative: Rotel hat recht ordentliche Vorstufen mit KLangregelung im Program. Auch Atoll hat sehr gute Hifi Komponenten habe aber keine Klangregelung am Vorverstaerker. Und dann noch AVM - guter Vorverstaerker mit KLangregelung. Warum muss da denn eine Klangregelung dran sein?

Gruss
Frank
meriwether
Stammgast
#4 erstellt: 02. Apr 2006, 21:02
Hallo,

bei mir spielt seit ein paar Wochen folgende Kombination

T+A P1230 R
T+A A1530 R
und seit einer Woche der T+A SACD 1245 R

Ich habe in etlichen Hörsitzungen immer wieder feststellen müssen-das ist es für mich! Wer detailversessen ist und wirklich wissen möchte, was auf seinen CD´s drauf ist, sollte diese Kombination mal hören. Wer auf "warmen" "weichen" Klang steht-für den ist´s sicher nichts. Ich habe diese Kombi bzw. die Vollverstärker an verschiedenen Lautsprechern gehört, von B&W bis T+A aber immer war diese Tendenz zu hören:präzise Basskontrolle klare Höhen und selbst bei Orchesterwerken, Chören u. ä. sehr komplexer Musik -nie das Gefühl überfordert zu sein.
Die bisher in meinem Besitz befindlichen Verstärker hatten immer an irgendeiner Stelle Defizite- hier kann ich noch nichts negatives sagen. Habe den Kauf nicht bereut.
Gruß meriwether
hermann-franz
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 07. Apr 2006, 09:53
Hallo zusammen,
bin zufällig auf diesen Thread gestoßen. Den P1230R hab ich mit den optionalen XLR-Anschlüssen seit 12/05. Ich kann Dir, meriwether, nur zustimmen. IMHO funktioniert alles perfekt.
Gruß
hermann-franz
Jazzy
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2006, 13:10
Hi!
Habe die Vorläufer von 1230.
Bin sehr zufrieden.
Läuft alles wie am ersten Tag,kein knacken,nichts.
Viele Eingänge,kanalgetrennte Klangregler,Loudness,
2 Tapeschleifen,super Klang,was will man mehr?
Dazu super Haltbarkeit und Made in Germany.
Fazit: kaufen!
hifi_70
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Apr 2006, 13:19
Hallo Typometer.

Ich habe zwar keine Vorstufe, bin aber mit meiner alten Endstufe A2000AC, obwohl ich die verkaufen möchte, sehr zufrieden.

Robust, unkaputtbar und treibt fast jeden LS. Ich denke die heutige Generation ist absolut preiswürdig und klanglich top.

güsse Hifi70
typometer
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Apr 2006, 04:10
Vielen Dank an alle, die geantwortet haben.

Das Thema hat sich jedoch gestern erledigt, war bei Reußenzehn und habe mir nach einer sehr überzeugenden Vorstellung den Verstärker "Tube Slave S" gekauft, kann als Endstufe oder als Vollverstärker betrieben werden.

GRUSS + DANK AN ALLE

typometer
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T+A DVD 1230 R
oneforall am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  3 Beiträge
Erfahrung mit T+A PA 1220 R
robsen_muc am 02.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.07.2004  –  6 Beiträge
sac igel 60 und t+a p 1230 r eine sinnvolle kombi?
fuulehung am 30.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  5 Beiträge
Kaufberatung Lautsprecher bis ca. 3500 ? an T+A R 1230 R und T+A CD 1230 R + eigene Hörberichte
Keepsake am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  69 Beiträge
CD-Preceiver für T+A Criterion TB-140 Lautsprecher und T+A Pulsar A 1230 R Endstufe
oo13oo am 10.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  5 Beiträge
T+A CD 1230 R vs. T+A CD 1240 R
thomasio am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  9 Beiträge
T + A Geräte
Arnie am 22.07.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2003  –  4 Beiträge
Lautsprecherergänzung zum T+A SR1510 R
arno_joerg am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  2 Beiträge
T+A CD Player: Wer hat und kann aus Erfahrung sprechen
Kordeljerenadler am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  31 Beiträge
Vorverstärker T&A
becky am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • T+A
  • Acer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedSirCastrum
  • Gesamtzahl an Themen1.345.436
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.430