Erfahrung mit T+A PA 1220 R

+A -A
Autor
Beitrag
robsen_muc
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Jun 2004, 11:23
Hallo,

könnt Ihr mir bitte über Eure Erfahrung mit dem T+A PA 1220 R berichten.

Habe den 1230 gehört, könnte aber jetzt günstig den 1220 beziehen. Kennt hier jemand den Unterschied zwischen den beiden Geräten.

Ich möchte mit dem T+A meine Dynaudio Special 25 betreiben.

Freue mich auf Eure zahlreichen Antworten
ruhri
Stammgast
#2 erstellt: 02. Jun 2004, 21:49
Ich hatte den Vollverstärker PA 1220 an Nautilus 805 und Contour 1 MK 3 hängen. Ich empfand den Klang als präzise, eher analytisch und hart, was durchaus gefallen kann. Bezahlt habe ich damals (altes Design, gleiche Technik) ca. 1300 Euro (Auslaufmodell).

Bei www.hifi-haselsteiner.de gibt es im Moment den Receiver R1520 für 2000,- den PA1530 für 2500,-.

An meinen Special 25 wollte ich den 1220 eher nicht haben, verdirbt ein bisschen den lockeren Charakter. Ich finde mein Accu 307 passt besser. Der ist allerdings meiner Meinung nach etwas überteuert. Der Accu 212 wäre auch ein Gedanke wert. Bei einem Händler wurde mir der Octave V 40 für die Dynaudios empfohlen (mit Black Box) ca. 3300,-. In ähnliche Richtung müsste dann ja auch der LUA 4040 gehen. Als Jubi-Modell gibt es den für 1750,- bei /www.audiovision-shop.de

Gruß

ruhri
Smutje
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jun 2004, 06:47
Hi

Hab den 1220er. Bin sehr zufrieden damit. Er klingt analytisch, aber nicht hart. An einer CDM7SE. War aber viel zu teuer und wenn du dann auch noch eine Fernbedienung willst..............

Für die Special25 hat der 1220 zu wenig Power. Ich hab mir vom Händler mal die "Normalversion" der Dynaudio mitgenommen. Das war aber gar nix.

Gruß DIDI


[Beitrag von Smutje am 03. Jun 2004, 06:51 bearbeitet]
Big_Daddy
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Jun 2004, 12:43
T+A klingt grundsätzlich eher analytisch. Das muss man wissen. Gegenüber der 1220 hat der der 1230 eine neue Innenverkabelung sowie höherwertige Kondensatoren bekommen. Im direkten Hörvergleich habe ich keine nennenswerten Unterschiede wahrgenommen.

Was die Leistung angeht, dürften die Werte (Sie sind m.W. bei beiden Geräten gleich), auch für gehobene Ansprüche ausreichen (200W Sinus, 300W Impuls beide Kanäle).

Wenn s souveräner klingen soll, dann natürlich die 1530er (ich habe zwei A 1520 im Bi-Amping, da gibt s keine Klagen mehr).

Gruß

Big Daddy
HuNiMaDe
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Jul 2004, 15:40
Liebes Forum,

ist beim PA 1220 R etwa keine Fernbedienung mit im Lieferumfang mit dabei???

Kann mir jemand eine günstige Bezugsquelle nennen bzw. einen derzeit üblichen Handelspreis?

Viele Grüße
HuNiMaDe
ruhri
Stammgast
#6 erstellt: 12. Jul 2004, 21:53
Hallo HuNiMaDe,

nein, es ist keine dabei. Ich habe mich damals total darüber geärgert. Du bekommst eine passende T&A-FB über deinen T&A Händler. Preislich geht es, wenn ich mich recht erinnere, bei ca. 200 Euro los. Darüber habe ich mich dann noch mehr geärgert. Wir armen Hifi-Freunde werden ausgenommen wie die Weihnachtsgänse.

Grüße

ruhri
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
T&A PA 2500 R
kurbel63 am 23.12.2016  –  Letzte Antwort am 11.01.2017  –  10 Beiträge
T+A DVD 1230 R
oneforall am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 30.05.2004  –  3 Beiträge
Wer hat Erfahrung mit Vorverstärker T&A 1230 R?
typometer am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 09.04.2006  –  8 Beiträge
KEF Q100 an T+A PA 1500 R
mecdisque am 16.12.2016  –  Letzte Antwort am 17.12.2016  –  5 Beiträge
Infinity Kappa 7A an T+A PA 1500 R ?
janmoritz am 09.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  2 Beiträge
T+A und neue Lautsprecher
jonnes am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 07.12.2003  –  12 Beiträge
Lautsprecherergänzung zum T+A SR1510 R
arno_joerg am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  2 Beiträge
Vergleichbar: ASR emitter I clear blue und T+A PA 1530 R??
levo500 am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  10 Beiträge
Octave V40/MAC MA6300/T&A PA 1260 R & PIEGA TP5
woschma am 20.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  4 Beiträge
T+A PA 1530 R vs MBL 7006 (English)
Sunya am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • T+A
  • Dynaudio
  • Octave
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder821.012 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedkickercomp
  • Gesamtzahl an Themen1.371.318
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.119.210