Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aufbau einer Zweitanlage-PC/Soundkarte/Aktive LS

+A -A
Autor
Beitrag
Hawking
Stammgast
#1 erstellt: 04. Apr 2006, 18:04
Hallo und schönen Abend zusammen,

da ich aus beruflichen Gründen demnächst nach Bamberg gehe,
möchte ich mir eine Zweitanlage für meine "Zweitwohnung" aufbauen.

Zur Zeit habe ich die Idee eine externe Soundkarte an ein
Notebook anzuschließen und darüber aktive LS anzusteuern.
Als Quelle soll eine große externe Festplatte dienen, auf die ich CD's 1:1 kopieren möchte.

Bei diesem Projekt möchte ich nun den "Neutral-hören"-Gedanken verfolgen.
Da ich mich in diesem Bereich nun so gar nicht auskenne, würde ich mich über eure Empfehlungen
zu Soundkarte und LS sehr freuen.

Das Gesamtbudget habe ich noch nicht festgelegt, aber ich denke max. 3.000€ für LS und externe Sounkarte.

Grüße
Detlef
Hawking
Stammgast
#2 erstellt: 05. Apr 2006, 07:12
Hallo und guten Morgen zusammen,

Zur Ergänzung:
- Die Anfrage steht bewußt im Bereich Stereo -Kaufberatung
da ich plane den Großteil des Budget's in die LS zu investieren

- Die Suchfunktion hat kein vrnünftiges Ergebniss zu wirklich
hochwertigen Soundkarten gebracht

Mal schauen ob noch jemand eine Idee hat.

Grüße
Detlef
Hawking
Stammgast
#3 erstellt: 05. Apr 2006, 21:41
Hallo zusammen,

da hier nichts kommt, liebe Moderation bitte schließen
oder löschen.

Grüße
Detlef
aldi2106
Stammgast
#4 erstellt: 08. Apr 2006, 08:12
Klar kommt hier was

Zu den Boxen kann ich dir nicht wirklich weiterhelfen, aber ich würde keine Soundkarte nehmen, sondern einen D/A Wandler den du direkt am USB-Ausgang anschließt.

Die Fachzeitschrift AUDIO hat solch einen mal letztens getestet (der kostete um 750 Euro) und der konnte es an einem ganz normalen Notebook durchaus mit einem 10000 Euro Player von Linn aufnehmen.

Und bei Aktivlautsprechern würd ich mal nach Aktivmonitoren oder Studiomonitoren suchen. Da findest du vielleicht etwas brauchbaren.

Gruß
aldi2106
aldi2106
Stammgast
#5 erstellt: 08. Apr 2006, 08:13
P.S.: PC-Soundkarten taugen generell nichts für Hifi.
zwaps
Stammgast
#6 erstellt: 08. Apr 2006, 09:21
Blödsinn, kauf dir eine gutes DAW, nicht nur einen D/A Wandler.
Wenn extern, dann bitte Firewire, nicht USB. Um Gottes Willen.
www.thomann.de

Und dann guck dich nach Klein+Hummel und ME Geithein um, die produzieren sehr gute Studiomonitore, die wohl besser sind als 90% der Hifi-LS.
zwaps
Stammgast
#7 erstellt: 08. Apr 2006, 09:28
Spezifisch:
http://www.thomann.de/de/rme_fireface_800_powermate_bundle.htm
http://www.thomann.de/de/mackie_onyx_400_f.htm
http://www.thomann.de/de/motu_traveler.htm

Mit den D/A Wandlern, willst du da deine Mainboard Soundkarte über Digital anschließen? -> Naja <-
Mit den DAW hast du entsprechende Samplerates und gute D/A Wandler und wenn du dann mal ne LP überspielen willst, hast du auch ausgesorgt.
Hawking
Stammgast
#8 erstellt: 08. Apr 2006, 09:29
Hallo und guten Morgen zusammen,

schön das hier doch noch Bewegung reinkommt.

Wie schon gesagt kenne ich mich in dem Bereich so gar nicht
aus. Ich hätte da schon noch ein paar Fragen.

- Wenn nur D/A Wandler
brauche ich dann zusätzlich noch ein Laufwerk ?
Kann ich aktive LS direkt an den Wandler anschließen ?
Welche Wandler gibt es so?

- Andere Fragen
Was ist ein DAW ?

Über eure Antworten würde ich mich freuen.
Leider muß ich jetzt los, schade ,endlich Bewegung und ich
kann nicht online bleiben.

Grüße
Detlef
aldi2106
Stammgast
#9 erstellt: 08. Apr 2006, 14:21
Also erstmal zu der Frage "Was ist ein DAW?".
Guck am besten mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Audio_Workstation

@zwaps:
Ein Computer kann das Audiosignal auch über den USB-Port ausgeben. Über den USB-Port kommt die höchstmögliche Qualität und Originaltreue (logisch sonst hätte man ja nur Datensalat auf z.B. einer portablen Festplatte). Der DA-Wandler setzt dann nurnoch das digitale Signal in analoge Signale um. Und, wie gesagt wurde er schon einmal getestet, dies erledigt er wohl sehr gut. Das Gerät, das ich meine (mir fällt der Name nicht mehr ein) hat auch eine Menge Ein- und Ausgänge.

Gruß
aldi2106
Jazzy
Inventar
#10 erstellt: 08. Apr 2006, 20:15
Hi!
Mein Vorschlag wäre:
-Karte: EMU 1212m (externe USB-Box)mit 24Bit/192kHz,299,-Euro
-Monitore: Adam Artist 2Wege Aktiv-Monitor
Paarpreis 1100,- ,je 100Watt

Das sollte schon ganz gut klingen.
Adam stellt auch HiEnd-Boxen her.
Hawking
Stammgast
#11 erstellt: 09. Apr 2006, 10:46
Hallo und guten Morgen zusammen,

da sind ja mittlerweile doch einige Ideen zusammengekommen.
Besten Dank .

Einige der Teile sind mir, für das was ich haben möchte,
einfach zu umfangreich ausgestattet. Da ich wirklich nur
Musik im Nahfeld hören möchte, scheint die Lösung von Jazzy
gut zu meinen Anforderungen zu passen.
Frei nach dem Motto, je einfacher desto besser.
Für mich stellt sich die Frage, ob eine solche Lösung klanglich
schlechter einzustufen ist wie die Lösungen über
DAW oder D/A Wandler ?
Hat hier jemand Erfahrungen in dieser Richtung?

Grüße
Detlef
Jazzy
Inventar
#12 erstellt: 09. Apr 2006, 13:12
Hi!
Die EMU hat sehr gute DA-Wandler.Auch in stereoplay
sehr gut getestet.
Aber du kannst auch bei Bedenken den DA-Wandler
mit USB-Eingang von Aqvox nehmen,ist auch toll,nur sehr im
Preis gestiegen.Über 1000,- glaube ich.
Fürs Nahfeld sind die Adam-Monitore Spitze.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zweitanlage
tölke am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 28.08.2012  –  9 Beiträge
Stereo für den PC - was ist besser, aktive Monitore oder passive Kompakt-LS?
Holly80 am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.07.2007  –  19 Beiträge
Aktive Nahfeld-LS bis 300,- für den PC
mczee am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  6 Beiträge
Kaufberatung Zweitanlage
LordShorty am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  28 Beiträge
Suche AMP+LS oder Aktive Monitore
Firschi am 13.04.2014  –  Letzte Antwort am 01.05.2014  –  9 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore am PC für max. 500?
Guenselmann am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  13 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore als Allrounder am PC gesucht
rotekiste am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  27 Beiträge
einfache aktive Stereo-PC-Lautsprecher für Wandmontage
g.e.n.e. am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 24.10.2013  –  3 Beiträge
Aktive LS für Metal+DAC+KHV 800?
embreak am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  15 Beiträge
Aktive LS & DSP
Mantra am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.11.2016  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Vincent

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 76 )
  • Neuestes Mitgliedano11
  • Gesamtzahl an Themen1.345.099
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.578