Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktive Nahfeldmonitore am PC für max. 500€

+A -A
Autor
Beitrag
Guenselmann
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Feb 2011, 20:06
Hi Leute!


Ich bin auf der Suche nach einer neuen Anlage zum Anschluss an meinen Computer. Bisher hatte ich das Logitech Z-5500 Set und muss am Ende doch einsehen, dass das Sprichwort "Wer billig kauft, kauft zwei mal." Gültigkeit besitzt.

Die neue Anlage wird an meinem PC mit der Soundkarte Asus Xonar DX entweder digital oder analog angeschlossen.
Ich möchte nun auf eine Stereoanlage umsteigen, weil mir die Qualität beim Musikhören am wichtigsten ist und ich für mein Budget eh kein vernünftiges 5.1 bekomme. Ich höre fast nur Metal in allen Geschmacksrichtungen in der Qualität 320kbit/s MP3 oder FLAC.

Habe hier noch einen alten Verstärker "JVC RX-554R" rumstehen, weiß aber nicht, ob der was taugt.

Zunächst dachte ich an gebrauchte Standlautsprecher+Verstärker. Das Problem ist aber, dass ich schon bald mein Studium beginnen werde, was mit gelegentlichem Hin- und Herpendeln verbunden sein wird. Da sind mir Standlautsprecher zu sperrig.
Also bleiben Regallautsprecher+Verstärker oder aktive Monitore übrig. Gegen Gebrauchtkauf habe ich im Allgemeinen nichts, sofern es sich lohnt.
Der zu beschallende Raum ist etwa 20m² groß. Die Boxen würden dann auf dem Schreibtisch stehen, wodurch der Platz zur Wand eher gering ist. Sonderlich laut höre ich nicht. Mir ist aber wichtig, dass alle Details der Musik wiedergegeben werden. Dennoch darf der Klang nicht blechern sein, dann lieber etwas mehr Richtung Bass, aber kein verwaschenes Brodeln.

Hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt. Leider bin ich auf dem Gebiet absolut unerfahren. Vermutlich werde ich also auch noch ein paar fragen zum Anschluss und Einstellen der Boxen haben.


Nette Grüße,
Guenselmann
Guenselmann
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Feb 2011, 15:57
Ein User hat mir per PN die Swans M200MK2 empfohlen. Die sagen mir aber vom Design nicht so zu. Hat jemand weitere Empfehlungen für mich?


Auch die Variante von altem JVC RX-554R plus neuen Lautsprechern steht noch zur Debatte.

Also nur Mut Leute, bin für jede Hilfe dankbar!

Guenselmann
colonelkurtz
Stammgast
#3 erstellt: 21. Feb 2011, 18:15
adam artist oder nuber nupro z.B.

via usb rein, fertig.
Faight
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Feb 2011, 18:38
Elac 150 AM
Adam A5X
KRK RP8 ROKIT G2

u.a. schau dich doch einfach mal um: Shop

Zu den Swans gibs hier im Forum nen User-Test zwar MK3 aber sooooo groß ist denke ich ma der Unterschied auch ned.
KLICK


[Beitrag von Faight am 21. Feb 2011, 18:42 bearbeitet]
Guenselmann
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Feb 2011, 22:05
Danke für die Antworten!


@colonelkurtz
Die Adam Artist sprengen mein Budget und die Nubert NuPro gibt es laut Homepage noch nicht. Wann werden die wohl verfügbar sein?

@Faight
Die Adam A5X sind auch zu teuer.


Übrig bleiben:
Elac 150 AM
KRK RP8 Rokit G2
Swans M200MK2
Außerdem sind mir die TANNOY REVEAL 601A TC LEVEL PILOT SET aufgefallen.

Welche würdet ihr bei meinen Anforderungen bevorzugen? Oder gibt es bessere Alternativen?
Tendiere wegen der Regler auf der Vorderseite momentan zu den Swans oder eben den Nubert.


Grüße,
Guenselmann


[Beitrag von Guenselmann am 22. Feb 2011, 17:14 bearbeitet]
Guenselmann
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Feb 2011, 21:19
Kann niemand weiterhelfen?
colonelkurtz
Stammgast
#7 erstellt: 22. Feb 2011, 22:08
Wenn du nicht probehören möchtest, würde ich einfach mal locker nach Äußerlichkeiten gehen.

Also: Swans.

NuPros kommen frühestens Ende März.
Guenselmann
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 22. Feb 2011, 22:45
Ich wollte schon gerne Probehören. Allerdings wohne ich etwas abseits und wüsste nicht, wo ich da hinfahren sollte^^

Habe aber auf der Swans Homepage tatsächlich einen Fachhändler in meiner Nähe gefunden. Werde da morgen mal anrufen. Hat zwar laut Seite keinen der anderen Kandidaten im Sortiment (Nubert, Elac, KRK oder Tannoy) aber ich lass mich mal überraschen.

Danke soweit!
colonelkurtz
Stammgast
#9 erstellt: 23. Feb 2011, 00:19
Das mit dem Probehören ist eh überwertet – der einzige Vergleich, der ja zählt, ist, ob es mit den neuen Lautsprechern besser klingt als mit den alten und nicht, ob ein anderes neues Paar evtl. noch besser klingen könnte...
XphX
Inventar
#10 erstellt: 23. Feb 2011, 13:12
Adam A3X? Muss nicht gleich die Artist-Serie sein, bei deiner Soundkarte kannst du ja ruhig den analogen Ausgang verwenden.
Guenselmann
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Feb 2011, 00:22
Hallo,

habe heute die Preise vom Händler vor Ort erhalten. Die Swans M200MK2 liegen dort bei 450€, die MK3 bei 600€.
Haltet ihr den Aufpreis für die MK3 für gerechtfertigt? Nicht, dass ich mich die nächsten Jahre ärgere, weil ich nicht doch mehr investiert habe. Das kann ich gar nicht haben^^

Wie würdet ihr außerdem die folgenden Monitore einordnen, rein vom Klang bei Musik her, wenn sie auf dem Schreibtisch stehen:
Adam A3X - 390€/Paar
Adam A5X - 590€/Paar (gerade gegen die Swans M200MK3)
Elac 150AM - rund 500€/Paar
Yamaha HS80M - 518€/Paar

Sorry, dass ich jetzt noch einmal ein Paar Schritte zurückgehe, aber ich möchte bei einer solchen Investition das Geld optimal anlegen.
Faight
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Feb 2011, 10:10
Man kann Lautsprecher nicht in eine Rangliste packen da musst du schon probehören gehen.
Hifi-Tom
Inventar
#13 erstellt: 25. Feb 2011, 10:53

Ich wollte schon gerne Probehören. Allerdings wohne ich etwas abseits und wüsste nicht, wo ich da hinfahren sollte^^


Bei Versandgeschäften hast Du ein Rückgaberecht von 14 Tagen, bei Tomann sogar 4 Wochen, die führen auch sehr viele aktive Monitore. Siehe auch

http://www.thomann.de/de/adam_a5x.htm


Wie würdet ihr außerdem die folgenden Monitore einordnen, rein vom Klang bei Musik her, wenn sie auf dem Schreibtisch stehen:


Mir gefällt die A5X von Adam sehr gut, fürs gebotene Geld meiner Meinung nach hervorragend. Am besten hörst Du Dir diesen Monitor aber selber mal an. Weist ja jetzt wie es geht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche aktive LS (mgl. Nahfeldmonitore) für Schreibtisch
Ph0non am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  5 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore bis 500 Euro - nur welche?
zaedes am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  13 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für 120?
mons am 18.09.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  10 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore für Schreibtisch?
korbmeister am 14.08.2016  –  Letzte Antwort am 15.08.2016  –  6 Beiträge
KB: aktive Nahfeldmonitore - Paar ca. 400? - für PC
hovec am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 08.03.2014  –  5 Beiträge
2.0 Aktiv Nahfeldmonitore gesucht, 260€ max
inuZ am 10.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.05.2009  –  5 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore als Allrounder am PC gesucht
rotekiste am 20.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  27 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore gesucht
Duckshark am 17.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2015  –  27 Beiträge
Suche Aktive Nahfeldmonitore/ Soundsystem für PC
Klang_b am 21.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.09.2013  –  3 Beiträge
Aktive Nahfeldmonitore
joshua1990 am 23.05.2011  –  Letzte Antwort am 25.05.2011  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JVC
  • Logitech
  • Adam

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.566