Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


AV - Receiver und guter Stereosound?

+A -A
Autor
Beitrag
recoursive
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2006, 06:57
Hallo Hifi-Gemeinde,

Ich möchte mir neue Boxen und einen neuen Receiver kaufen. Da ich gleichzeitig auch gerne surroundklang beim DVDschauen hätte muß ich wohl auf einen A/V Receiver zurückgreifen.

Ich würde mir evtl. die B&W CM1 Boxen mit sub für den Stereobetrieb holen wollen und ich habe gelesen, daß die Box hohe Anforderungen an den Verstärker stellt.

Muß ich beim Kauf eines A/V Receivers jetzt auf besonders gute Stereoqualitäten achten, oder reicht für die CM1 doch ein "normaler" AV-Receiver ?

Ich bin kein Experte und erwarte kein Klangwunder, würde aber ungerne Potential der LS verschenken.

Welche Tipps habt ihr für A/V Receiver der unteren Preisklasse mit überdurchschnittlichem Stereoklang ?

Oder ist das ein Widerspruch ?

Danke !!!
Hifi-Pinguin
Stammgast
#2 erstellt: 06. Apr 2006, 10:17
Hallo,

bis wohin geht für dich die untere Preisklasse, d.h. wieviel willst du maximal ausgeben?

Es gibt einige AV-Receiver die auch einen guten Stereoklang haben, hängt aber eben von der Preisklasse ab und von deinen Anspüchen.

Mit was für einer Anlage hast du denn bisher Musik gehört?

Gruß
bothfelder
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2006, 10:20
Hi!

...und der richtigen Aufstellung der LS.

Andre
recoursive
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Apr 2006, 15:21
Hallo!

@Hifi-Pinguin: Irgendjemand hat mir mal gesagt, die Klangqualität wird in erster Linie von den Boxen erzeugt, daher wollte ich hier mehr investieren. Für einen AV Receiver blieben dann so ca. 400 Euro, wobei ein Gebrauchtkauf auch möglich ist.

Meine Ansprüche sind nicht allzu hoch (verglichen mit denen aus diesem Forum). Aber natürlich ist es mir wichtig nicht ein völliges Mißverhältnis zwischen Box und Verstärker zu erzeugen. Wenn jemand sagt, die Box ist viel zu gut für einen 400€ Receiver, dann werde ich umdenken :-)

Bisher habe ich einen 12 Jahre alten Yamaha Stereo Receiver an JBL Standboxen (damals ~1000 DM pro Paar)

Danke und Gruß!
bothfelder
Inventar
#5 erstellt: 06. Apr 2006, 15:40
Hi!

Paßt doch. Besorg Dir einen AVR mit Pre-out's.
Schau mal im HIFI-Wissen, wie man's zusammenschaltet.
Dann noch Rears und Center. Center sollte gleich o. ähnlich der Fronts klingen, besser aus der gleichen Serie sein. Später SUB dazu...

Andre
recoursive
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 10. Apr 2006, 09:50
Hallo,

hab nochmal nachgedacht. Ich möchte ein schlankes Sytem, einen AV-Receiver für Radio, Stereo und Surround und einen DVD Player für CD und DVD.
Es wird also nur ein AV-Receiver

Nun meine ganz konkrete Frage:

Verschwende ich mein Geld mit einer Box wie der CM1 von B&W, oder reicht auf diesem Level noch der AV-Receiver aus ?

Ich möchte nämlich auf keinen Fall zuviel Geld für Boxen ausgeben, die der AV-R nicht darstellen kann.

Gruß und Dank !!
schackchen
Stammgast
#7 erstellt: 12. Apr 2006, 20:45
Siehr Dir mal den Denon AVR-1906 an. Imho einer der besten AV-Receiver in dieser Preisklasse, der auch in Stereo richtig vernünftig klingt.
Ich selbst habe den Vorgänger, den AVR-1905, und bin noch heute rundum glücklich mit dem Schätzchen.
edpworx
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Apr 2006, 21:05
Hallo,
ich war bis vor kurzem auch nach der Suche nach einem Receiver mit gutem Stereo Klang und bin bei dem Denon AVR 2106 hängen geblieben!Am Anfang konnte der mich garnicht überzeugen,aber nach einer gewissen Einspielzeit(ca 3-4 Tage) hat er mich voll und ganz begeistert!
Hier mal nen Test:
http://www.areadvd.de/hardware/denon_avr_2106_1.shtml
Und hier die Preise für den 2106:
http://www.idealo.de...-avr-2106-denon.html
Also ich denke,es lohnt sich auf jeden Fall,den mal zu hören!
MfG
EDPWORX
recoursive
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Apr 2006, 09:01
Hallo !

Danke für die Tipps. In der Zwischenzeit bin ich auch auf den Panasonic SA-XR-55 gestoßen, der ja in sämtlichen Zeitschriften preis-leistungsbezogen hervoragende Ergebnisse bekommt und die meisten Analogreceiver in der Preisklasse (Harman K, Yamaha, Sony usw.) hinter sich läßt. Einen Vergleich mit dem Denon habe ich noch nicht gefunden.
Leider sieht dieses Panasonic Ding aber wirklich furchtbar aus mit der Plastikfront und die Haptik finde auch nicht unwichtig. - Eine Schande bei dem scheinbar guten Klang... :-)

Da wäre mir ein Denon eindeutig lieber. Aber ob der mit den Digitalverstärkern des Panasonic im Stereobereich mithalten kann, würde ich gefühlsmäßig eher bezweifeln. Im Stereoplay Vergleich schneidet der 420€ teure Denon gegenüber dem 280€ teuren Panasonic im Stereobetrieb schlechter ab. 140€ für ne schöne Front ist dann doch etwas dekadent :-)

Zu schade, daß man diese Kombi B&W CM1 + Panasonic selten irgendwo testen kann. Aber klangmäßig bin ich bisher beim Panasonic. Weiß jemand wie sich der Markt bei Digitalverstärkern entwickeln wird ? Wird es in Kürze von jedem Hersteller digitale geben ? Dann warte ich das nämlich gerne noch ab.

Besten Dank bisher
bothfelder
Inventar
#10 erstellt: 13. Apr 2006, 09:11
Hi!

Ghet wird es.
Probier es aus, schreib uns ein Testbericht.
Mein Tip: Ohne zusätzliche Endstufe wird es nichts mit richtigem Stereo.

Andre
tokibo
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 13. Apr 2006, 09:15
Hi Recoursive,

du weißt es sicherlich schon, aber in der nächsten Stereoplay soll es einen Test der CM 1 geben, vieleicht ergibt sich hier noch was aufschlussreiches bezüglich der geforderten Verstärkerleistung. Ich find die CM 1 von der Opitk auch sehr gelungen

Edit:

Hät ich fast vergeßen, ich will in zwei Wochen (vorher hab ich keine Zeit) mal meinen Yamaha RX-V 750 (hat mich damals knapp 400 gekostet) mit meinen NAD C320BEE vergleichen. Vorläufig kann ich sagen das der NAD schon um einiges besser in der Wiedergabe ist. Ich war zwar auch schon mit dem Yamaha zufrieden, aber das mehr an Spielfreude möchte ich nicht mehr vermißen. Wie gesagt, ich schreib demnächst einen ausführlicheren Bericht.


[Beitrag von tokibo am 13. Apr 2006, 09:21 bearbeitet]
recoursive
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Apr 2006, 10:53
Hi Tokibo,

danke für den Tip. Das habe ich noch nicht gewußt mit der CM1. Aber natürlich werde ich mir den anschauen. Ich finde es ist eine der schönsten Kompakten überhaupt.

Warum gibt es eigentlich keine guten Stereoverstärker, denen man ein paar halbherzige Sourroundkanäle zupackt? Warum ist es immer andersherum? Ich hab nämlich gar keine Ansprüche an die Surround Quali, will nur einen Center zusätzlich für den einen oder andern Film haben.

Aber trotzdem schonmal besten Dank
corcoran
Inventar
#13 erstellt: 13. Apr 2006, 17:07

recoursive schrieb:
Hallo !

Danke für die Tipps. In der Zwischenzeit bin ich auch auf den Panasonic SA-XR-55 gestoßen, der ja in sämtlichen Zeitschriften preis-leistungsbezogen hervoragende Ergebnisse bekommt und die meisten Analogreceiver in der Preisklasse (Harman K, Yamaha, Sony usw.) hinter sich läßt. Einen Vergleich mit dem Denon habe ich noch nicht gefunden.
Leider sieht dieses Panasonic Ding aber wirklich furchtbar aus mit der Plastikfront und die Haptik finde auch nicht unwichtig. - Eine Schande bei dem scheinbar guten Klang... :-)

Da wäre mir ein Denon eindeutig lieber. Aber ob der mit den Digitalverstärkern des Panasonic im Stereobereich mithalten kann, würde ich gefühlsmäßig eher bezweifeln. Im Stereoplay Vergleich schneidet der 420€ teure Denon gegenüber dem 280€ teuren Panasonic im Stereobetrieb schlechter ab. 140€ für ne schöne Front ist dann doch etwas dekadent :-)

Zu schade, daß man diese Kombi B&W CM1 + Panasonic selten irgendwo testen kann. Aber klangmäßig bin ich bisher beim Panasonic. Weiß jemand wie sich der Markt bei Digitalverstärkern entwickeln wird ? Wird es in Kürze von jedem Hersteller digitale geben ? Dann warte ich das nämlich gerne noch ab.

Besten Dank bisher

Vielleicht gefällt Dir der Pana SA-XR70 besser, der hat dann auch HDMI!
Sehr gut ebenfalls im Stereo m.E.

Selbst Rotel hat flache neue DIGI-Endstufen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Guter Stereosound mit AV-Receiver?
QuentinT. am 16.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  46 Beiträge
Guter StereoSound gesucht
Deleeh am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  31 Beiträge
AV Receiver und guter Stereo-Sound?
millenniumstar am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  6 Beiträge
Guter Vollverstärker wie coder doch AV Receiver?
boesser am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 26.08.2011  –  16 Beiträge
Benötige Receiver für TV + Stereosound
Devil_Dante am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  6 Beiträge
AV-Receiver. Aber welchen?
Mini37 am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  3 Beiträge
Stereo- oder AV-Receiver?
captainkirk am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2011  –  24 Beiträge
Stereoverstäker oder Receiver im Bezug auf Stereosound
fotohobby am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.02.2014  –  4 Beiträge
AV-Receiver
dasding am 25.12.2014  –  Letzte Antwort am 25.12.2014  –  3 Beiträge
AV-receiver oder Stereoreceiver - Kaufberatung
Oenos am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedrevilog
  • Gesamtzahl an Themen1.345.201
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.043