Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereosound ~200 €?

+A -A
Autor
Beitrag
Danket
Neuling
#1 erstellt: 29. Dez 2010, 23:23
Im Internet findet sich eine Vielzahl an Soundsystemen 5.1 7.1 1000.1 die man für den Preis bekommen kann.
Selber habe ich aber schon die Erfahrung gemacht, dass bei solchen Preisen die Qualität auf der Strecke bleibt.

Da ich am PC hauptsächlich Musik hören möchte, bin ich nun auf der Suche nach 2 Boxen und irgendwas, was aus ihnen Musik kommen lässt.

Kurz gesagt ich suche ein Produkt das mir für rund 200 € den tollsten Klang liefert.

PS: Musikalische vorallem klassische Musik kein Hardcoretechno Gedöns.

Hoffe jemand kann mir da helfen.
Detektordeibel
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2010, 23:43
Gebrauchte Lautsprecher:
, Canton GLE 70/100/60/40, Karat 20, Karat 920 DC;
auch ganz brauchbar Yamaha NX-E400 oder NX-E800, gibts tlw noch neu für das Geld, derzeit ab und zu einzeln zu bekommen, NX-NS BP300.
Budget bix maximal 100€. - gibt natürlich noch unzählige andere lautsprecher, tlw gibts auch was brauchbares unter 100€ neu wie gesagt. Kommt aber an die alten Cantons nicht ran.

Dazu ein Stereoverstärker/Receiver bis 100€, wenigstens 50W RMS sollte er bringen. Yamaha, Kenwood, Onkyo ect. egal.

Dann alte Playstation, CD Player, oder sonstwas dran anstecken. -> stereo für 200€

Mit Neugeräten geht das bei dem Budget eh nicht, preiswerte Kompaktanlagen musst du mindestens 30€ drauflegen, eher ab 400€ wenns was gutes werden soll.

Alle Fragen beantwortet.
zuyvox
Inventar
#3 erstellt: 29. Dez 2010, 23:45
Moin

Also du hast zwei Möglichkeiten:
Einen kleinen gebrauchten Verstärker und 2 gebrauchte Boxen für den Schreibtisch (oder wo die Boxen auch immer stehen sollen)
Würde das dann etwa 50/50 aufteilen, also 100 Euro für soliden Verstärker und 100 Euro für Boxen.

Oder aber:
2 Aktive Monitore. Bei 200 Euro Paarpreis gibt es da schon was. Kein HighEnd aber durchaus brauchbar.
guck mal hier

Gruß
Zuy
HifiTux
Stammgast
#4 erstellt: 29. Dez 2010, 23:52
Hi,

ich weiß es ist immer einfach als unbeteiligter zusagen "gib doch mehr aus" aber ich würde dir trotzdem empfehlen noch einen Hunni draufzulegen. Die Sache ist die, dass der Sprung von 200 auf 300€ doch gewaltig sein kann.

Da gibt es beispielsweiße diese netten Nahfeldmonitore: http://www.thomann.de/de/krk_rp5_rokit_g2_bundle.htm
Die sind äußerst beliebt in der HiFi Szene, da sie für den PC EInsatz wirklich gut geeignet sind. Da sie aktiv sind, benötigst du keinen weiteren Verstärker. Diese Monitore haben einen sehr linearen Frequenzgang, was gerade für Klassik gut geeignet ist. Für 200€ wirst du sicherlich auch ein nettes paar Monitore finden, ich würde dir aber nah liegen noch mal drüber nachzudenken den Hunderter mehr zu investieren. Ich schätze du wirst es nicht bereuen!

lg
zuyvox
Inventar
#5 erstellt: 30. Dez 2010, 09:36
Die von dir verlinkten Lautsprecher haben aber 299 Euro STÜCKPREIS.
Ich glaube das ist dann doch zu viel.
HifiTux
Stammgast
#6 erstellt: 30. Dez 2010, 16:14
Nene die kosten 150€ pro Stück, die verlinkten sind als Bundle also 2 als Paar.

Man kann sie auch einzelnd kaufen: http://www.thomann.de/de/krk_rp5_g2_rokit.htm

lg

//EDIT: Du leitest das warsch. durch die Aussage "Preis je monitor" ab. Ich glaube das ist ein Fehler, weil die Monitore ja wie gezeigt auch einzelnd für 150€ zu kaufen sind und in der Aritkelbeschreibung auch von einem Paar die Rede ist.


[Beitrag von HifiTux am 30. Dez 2010, 16:16 bearbeitet]
Highente
Inventar
#7 erstellt: 30. Dez 2010, 16:21
wenn du nur den PC als Quelle hast würde ich auch auf die Lösung mit Aktivlautsprechern setzen. Da kriegste mehr fürs Geld.

Highente


[Beitrag von Highente am 30. Dez 2010, 16:22 bearbeitet]
DasQuantum
Neuling
#8 erstellt: 30. Dez 2010, 17:14
Jo, ich bin auch zZ dabei mir Aktive Nahfeldmonitore für den PC zu leisten.

Eine Frage wegen der Verkabelung hätte ich da aber:

Ist es einfach möglich per Y-Adapter 2 Quellen, in dem Fall PC und Spielekonsole, an die Boxen anzuschließen per Klinke?
Oder würde dafür ein spezielles Stück Technik benötigt?
Danket
Neuling
#9 erstellt: 07. Jan 2011, 13:09
Hallo

danke für die schnelle Hilfe. Da ich mit dem Einkaufen etwas in Verzug war habe ich mich für 2 Aktivboxen von Thomann entschieden. http://www.thomann.de/de/edirol_ma15d.htm
Sind grade angekommen und muss jetzt erstmal ein wenig reinlauschen =)
Elhandil
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2011, 13:18
Da hast du aber wirklich die Sparvariante genommen. Wenn du nicht zufrieden bist, solltest du wirklich nochmal dein Budget aufstocken und entweder Yamaha HS50 oder die erwähnten KRK Rokit ins Auge fassen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage für Klassische Musik
FfMBroker am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  5 Beiträge
suche gute, günstige Anlage für klassische Musik
koshmar am 04.12.2013  –  Letzte Antwort am 05.12.2013  –  16 Beiträge
Lautsprecher für ~15qm + klassische Musik
voodoo44 am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 25.02.2012  –  4 Beiträge
soundsystem für musik um ~200?
Momentum_ am 15.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  20 Beiträge
Boxen zum Musik hören für 100-200??
Nighty90 am 28.03.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2007  –  13 Beiträge
Stereosound für 200-300 Euro
edrustu am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  8 Beiträge
Suche Boxen um ~200?
metoo99 am 30.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  2 Beiträge
Suche Klang für den PC !
aM-dan am 12.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.11.2011  –  8 Beiträge
Klassische Musik für Hifi-Anfänger
DarthRevan am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  5 Beiträge
Suche Lautsprecher für TV und Musik
hennington am 02.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.09.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 141 )
  • Neuestes MitgliedMaik76
  • Gesamtzahl an Themen1.346.057
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.052