Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Vollverstärker mit vielen Ein- und Ausgängen

+A -A
Autor
Beitrag
Tilly04
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Apr 2006, 10:11
Hallo,
ich bin dabei, meine alte Stereo-Anlage neu aufzubauen. Da ich jedoch mehrere Komponenten an den Verstärker anschließen möchte, habe ich ein kleines Anschlussproblem.
Ich möchte gleichzeitig einen Kassettenrekorder (Aiwa F770), einen Audio-Rekorder (Phlips CDR 870) und zwei Tonbandmaschinen (REVOX A 77 und Sony TC-377) mit Ein-und Ausgängen anschließen; mein Verstärker (Yamaha A 520) verfügt aber nicht über so viele Anschlüsse mit Ein- und Ausgängen). Was kann ich machen? Gibt es einen preisgünstigen Verstärker, der über so viele Anschlüsse verfügt? Oder gibt es eine Möglichkeit an einen Anschluss wahlweise per Umschaltung zwei Geräte anzuschließen? Für euren Rat wäre ich sehr dankbar !!
Gruß Tilly
sigma6
Inventar
#2 erstellt: 06. Apr 2006, 10:32
Hi Tilly,

kannst mal ein Y-Chinchkabel ausprobieren, hatte ich auch eine Zeit lang in Gebrauch.

MfG

Ronny
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 06. Apr 2006, 12:19
Einen Verstärker mit derart vielen "Tape-Schleifen" wirst du nicht finden.
Die einzig sinnvolle Möglichkeit ist wohl ein Cinch-Umschalter.
Tilly04
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Apr 2006, 11:58
Hallo,
du meinst, dass ein Cinch-Umschalter wahlweise zwei Geräte (z.B. 2 Tonbandmaschinen) bedienen kann, sodass ich entweder mit dem einen Gerät oder mit dem anderen Gerät sowohl aufnehmen als auch abspielen kann. Bei vielen Cinch-Umschaltern steht, das ich vier Geräte anschließen kann. Damit sind aber wohl nur Abspielgeräte gemeint oder?
Gruß Tilly
_axel_
Inventar
#5 erstellt: 07. Apr 2006, 12:21

Tilly04 schrieb:
Bei vielen Cinch-Umschaltern steht, das ich vier Geräte anschließen kann. Damit sind aber wohl nur Abspielgeräte gemeint oder?

Es dürften Cinch-Stecker-Paare gemeint sein. Ob die nun Rec-In oder Rec-Out verbinden, dürfte dem Schalter schnuppe sein.
Eien Umsachlter für alle "IN" und ein zweiter für alle "OUT" (dann kann aber immer nur einer gleichzeitig aufnehmen).

Falls der Amp zwei Tape-Schleifen hat, kann ein Gerät ja immer direkt dran hängen und an den Schaltern die anderen drei.
Oder Du kaufst 4 Schalter und machst 2x2. Oder Du verkettest die Schalter, dann ... usw.usf.

Gruß

Nachtrag: Gibt es evtl. Mischpulte, die 4 Schleifen haben?


[Beitrag von _axel_ am 07. Apr 2006, 12:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker
nezt am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  5 Beiträge
Vorverstärker mit digitalen Ein- und Ausgängen
Marco78 am 07.04.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  7 Beiträge
Vollverstärker mit vier 4 Ohm Ausgängen
error-hifi am 03.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.01.2011  –  12 Beiträge
Vollverstärker
inosantoka am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  12 Beiträge
Suche Vollverstärker
wolf_II am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  5 Beiträge
Vollverstärker mit Phono
seasack am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 17.08.2008  –  14 Beiträge
Vollverstärker
MWeb am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  17 Beiträge
Vollverstärker ?
l4in am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  36 Beiträge
vollverstärker
majordiesel am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  7 Beiträge
Vollverstärker
-------- am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedOlli_Fox
  • Gesamtzahl an Themen1.346.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.177