Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


neuer Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
SilentDeathTerror
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mai 2006, 10:05
hallo,
ich wollte mir einen neuen plattenspieler für meine anlage kaufen, höchstwahrscheinlich bei ebay. was könntet ihr mir da ans herz legen? wollte so um die 50-75 euro ausgeben.
bin für jede hilfe dankbar.

gruß franz
dertelekomiker
Inventar
#2 erstellt: 09. Mai 2006, 11:24

SilentDeathTerror schrieb:
hallo,
ich wollte mir einen neuen plattenspieler für meine anlage kaufen, höchstwahrscheinlich bei ebay. was könntet ihr mir da ans herz legen? wollte so um die 50-75 euro ausgeben.
bin für jede hilfe dankbar.

gruß franz

Einen wirklich neuen, oder einen für Dich neuen, sprich gebrauchten?

Da hast Du eigentlich eine gute Zeit erwischt, da die ebay-Preise sich zum Sommer hin käuferfreundlich entwickeln.

Gebraucht ist Dual eigentlich immer noch mit das Beste, was man Preis-Leistungsmässig ergattern kann. Ein Dual 604 z.B. kostet dort im Schnitt derzeit knapp 40 EUR und ist ein sehr guter Player. Für Informationen zu Dual und einer entsprechenden Beratung empfehle ich Dich mal hierhin:
www.dual-board.de

bzw.

www.dual-plattenspieler.de

Viel Spaß und Erfolg!


[Beitrag von dertelekomiker am 09. Mai 2006, 11:24 bearbeitet]
SilentDeathTerror
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Mai 2006, 11:42
Hallo,
also ich meinete einen für mich neuen player, also einen gebrauchten, wollte aber nicht unbedingt einen der schon 20 jahre aufm buckel hat oder so...
SilentDeathTerror
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Mai 2006, 11:43
also wäre dankbar für direkte empfehlungen, gegen komplett neue hätte ich natürlich auch nichts...also wie gesagt direkte empfehlungen, werde mich mal nach dem dual 604 umsehen, für weitere tips wäre ich dankbar
dertelekomiker
Inventar
#5 erstellt: 09. Mai 2006, 12:19

SilentDeathTerror schrieb:
Hallo,
also ich meinete einen für mich neuen player, also einen gebrauchten, wollte aber nicht unbedingt einen der schon 20 jahre aufm buckel hat oder so...

Gute und bezahlbare gebrauchte Plattenspieler haben meist 20-30 Jahre auf dem Buckel. Ist ja auch kein Wunder, da die Entwicklung der Technik (Ausnahme: Produkte von Herstellern, die weit ausserhalb Deines Budgets liegen) nahezu abgeschlossen war und im Consumer-Bereich durch Einführung der CD stagnierte bzw. zu lieblosen und wenig alltagstaugliche, insatbilen Plastikbombern hin tendierte. Ein jüngerer gebrauchter in Deiner Preisvorgabe dürfte also die meist deutlich schlechtere Wahl sein. Für die meisten Dual-Spieler gibt es noch Ersatzteile und man kann sehr gut selbst Hand anlegen. Einmal über einen grösseren Flohmarkt laufen und man hat mit etwas Glück einen zweiten PS für 3 EUR als Ersatzteillager ergattert.

Nun zu den konkreten Empfhelungen:

Da ich Dir nicht das letzte bisschen Eigeninitiative rauben möchte, habe ich mir erlaubt, Dir einen direkten Link zur Dual Kaufberatung im Dual-Board beizufügen. Dort sind alle Serien kurz beschrieben und die jeweils empfehlenswerten Gerätetypen benannt.

http://www.dual-board.de/thread.php?threadid=519


[Beitrag von dertelekomiker am 09. Mai 2006, 12:20 bearbeitet]
SilentDeathTerror
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mai 2006, 12:31
hallo,
also is ja ne ganz schöne liste...also da ich wirklcih neueinsteiger bin in der "szene" von hifi habe ich da nicht wirklich plan von...könntest du mir eine serie empfehlen, und ich informiere mich nochmal direkt zu denen...

falls es dir hilft habe einen technics SA-AX 7 reciever

gruß franz
SilentDeathTerror
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Mai 2006, 12:43
hallo,
also habe mich jetzt mal bisschen umgesehn, also die dual spieler sprechen mir eigentlcih zu. hab bloß ncoh nicht den durchblick so richtig, was jetz der empfehlenswerteste wäre...ist die 600er serie besser als die 500er bzw. schlechter als die 700er?

gruß franz
sandkaul17
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Mai 2006, 13:04

SilentDeathTerror schrieb:
also wäre dankbar für direkte empfehlungen, gegen komplett neue hätte ich natürlich auch nichts...


Hallo Terror,

mit dem Budget kannst Du komplett neu direkt mal vergessen.

Mit etwas Glück könntest Du für das Geld einen gebrauchten Dual 505-3 bei Ebay bekommen. Er wurde zu einer Zeit produziert, als die CD begann das Vinyl vom Markt zu verdrängen. Wenn Du Glück hast hat sich der Vorbesitzer also kurze Zeit nach dem Kauf des PS vom Plattenhören verabschiedet und das Gerät ist wenig gelaufen. Aber selbst wenn er viel lief: Plattenspieler sind recht robuste Geräte und ausser dem Riemen und der Nadel kann nicht so wahnsinnig viel kaputt gehen (vorausgesetzt er wurde einigermaßen pfeglich behandelt).
Der 505 wird heute noch in etwas abgeändeter (und meiner Meinung nach verschlechteter) Ausführung als 505-4 gebaut und kostet dann schon um die 350€.

Den kannst 'so wie er ist' schon sehr gut einsetzen und dann nach und nach mit relativ geringem finanziellen Aufwand zu einem mehr oder weniger high-endigen Gerät ausbauen:

1. Riemen wechseln (Unter Umständen ist das sofort notwendig, die Dinger altern halt sehr schnell. Bekommst Du unter anderem bei phonophono.de, oder dienadel.de

2. Tonabnehmer wechseln. Dem CS 505-3 kannst Du durchaus durchaus ein Ortofon VinylMaster Red o.ä. gönnen.

3. Ein ordentliches Phonokabel dranbauen.

4. Die Gummi-Plattenteller-Auflage gegen eine solide und gut dämpfende Auflage austauschen.

5. Die Plastikfüsse gegen Spikes tauschen (obwohl der Spieler dank Subchassis-Konstruktion schon recht aufstellungsunkritisch ist).

6. Bodenplatte dämpfen (z.B. mit Bitumenplatte).

7. u.U. Lager polieren und Lageröl tauschen.

Hier...
http://www.Analog-Fo...boardid=16&styleid=1
...kannst Du etwas ganz ähnliches lesen.

Gruß,
s17
sandkaul17
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Mai 2006, 13:16

SilentDeathTerror schrieb:

falls es dir hilft habe einen technics SA-AX 7 reciever

gruß franz


Ja, das hilft...nur leider nicht Dir

So viel ich sehen kann hat das Gerät keinen Phonoeingang. Somit brauchst Du auch noch einen separaten Phono-Vorverstärker, da Du einen Plattenspieler nicht einfach an einen beliebigen Line-In stecken kannst...solche Geräte fangen bei etwa 90-100€ an, wenn Du etwas vernünftiges haben möchtest (z.B. NAD PP2).

Gruß
s17


[Beitrag von sandkaul17 am 09. Mai 2006, 13:17 bearbeitet]
lolking
Inventar
#10 erstellt: 09. Mai 2006, 13:28
Ich würde dir auch einen Dual ans Herz legen. Ich habe einige ältere Duals (im Moment betreibe ich einen 1249 an meiner Hauptanlage).

Die "Tunigtips" kannst du dir idR. schenken. Die Maßnahmen sind ähnlich umstritten wie Unterschiede im Kabelklang

Einzig evtl. vorhandene Din Stecker würde ich gegen Chinchkabel und Massekabel tauschen.
SilentDeathTerror
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Mai 2006, 13:37
danke für hilfe schonaml werd mich nach dem 505 mal umschauen phono eingang hab ich übrigens...hab ich beim kauf auch wert drauf gelegt...

gruß franz
dertelekomiker
Inventar
#12 erstellt: 09. Mai 2006, 13:46

sandkaul17 schrieb:

SilentDeathTerror schrieb:

falls es dir hilft habe einen technics SA-AX 7 reciever

gruß franz


Ja, das hilft...nur leider nicht Dir

So viel ich sehen kann hat das Gerät keinen Phonoeingang. Somit brauchst Du auch noch einen separaten Phono-Vorverstärker, da Du einen Plattenspieler nicht einfach an einen beliebigen Line-In stecken kannst...solche Geräte fangen bei etwa 90-100€ an, wenn Du etwas vernünftiges haben möchtest (z.B. NAD PP2).

Gruß
s17

Es gibt z.B. auch 510er, bei denen der Vorverstärker in die Bodenwanne mit eingebaut ist.

@silentdeathterror

5er und er der jeweiligen generation sind vom Aufbau und der Ausstattung her ähnlich. Der wesentliche Unterschied ist, dass die 5er Riemenantrieb und die 6er Direktantrieb haben.

Meine ganz persönlichen Favoriten sind der 604 und der 621. Dort ist der Unterschied, dass der 604 ein Halbautomat und der 621 ein Vollautomat ist. Mir reicht ein Halbautomat vollkommen aus, da mich die "Mehrarbeit" des manuellen Startens bisher noch nicht ins Schwitzen gebracht hat...

Wie oben schon angesprochen, hat der 604 ein für meine Begriffe tolles Preis-Leistungsverhältnis in aktuellen Auktionen erzielt.
SilentDeathTerror
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 09. Mai 2006, 17:27
hallo,
also was is jetz der unterschied zwischen riemen und direkt antribe und wo sind vor/ bzw. nachteile?
DrNice
Moderator
#14 erstellt: 09. Mai 2006, 18:11
Moin!

Riemen verschleißen, Direktantriebe nicht. [url=http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-1753.html]Hier[/ur] sind sämtliche Dual- Modelle aufgelistet und kurz beschrieben, weiter unten im ersten Beitrag sind auch bebilderte Begriffserklärungen.

Der 604 ist schon einer sehr gute Wahl, empfehle ich auch gerne.
SilentDeathTerror
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 09. Mai 2006, 18:40
hallo,
was haltet ihr vom 728 Q den find ich auch nich schlecht, mich spricht der 505 halt sehr an oder wäre der 728 empfehlenswerter?

gruß franz
dertelekomiker
Inventar
#16 erstellt: 09. Mai 2006, 19:48

SilentDeathTerror schrieb:
hallo,
was haltet ihr vom 728 Q den find ich auch nich schlecht, mich spricht der 505 halt sehr an oder wäre der 728 empfehlenswerter?

gruß franz

Der 728 ist auch ein feines Gerät. Ich persönlich halte aber meh von PS, die 1/2 Zoll Befestigung für den Tonabnehmer haben und kein ULM. Man ist halt flexibler.

Bevor Du jetzt fragst: Ersteres ist ein Standardmaß für die Befestigung gängiger Tonabnehmersysteme. ULM ist eine spezielle Entwicklung, bei der Tonarm und Tonabnehmer aufeinander abgestimmt sind. Die Befestigung ist auch eine spezielle. Es gibt zwar hierfür auch Adapter, aber die sind nicht so leicht zu bekommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler
dima4ka am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 23.11.2015  –  24 Beiträge
plattenspieler für anlage gesucht
rebourne am 01.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  7 Beiträge
Neuer Plattenspieler/Speaker/Amp
AVDIO am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  4 Beiträge
Plattenspieler
Morgon123 am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  2 Beiträge
Plattenspieler?!
thhorsten am 08.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  14 Beiträge
Plattenspieler kaufen will
rubinski am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  12 Beiträge
Plattenspieler?
janeausdemjungel am 06.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  13 Beiträge
Welche Anlage für meine Plattenspieler
Matse am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  3 Beiträge
Plattenspieler
tr-luigi am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  5 Beiträge
Neuer Plattenspieler
bassinator11 am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Technics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.793
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.118