Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo P-3060R: Besserer Bass mit Servo-Endstufe?

+A -A
Autor
Beitrag
laby
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jun 2006, 11:06
Hallo zusammen!

Vor kurzem musste ich meine Vintage-Vorstufe von ITT durch
eine Onkyo Integra P-3060R ersetzen.

So weit, so gut: ein tolles Gerät mit einem – wie soll ich sagen –
super durchhörbaren Klang!

Für mich aber auch erstmal ziemlich höhenlastig, sodass ich die Regler an den LS etwas zurückstellen musste.

Nur mit dem Bass kann ich mich auch nach einer Phase des Einhörens nicht so recht anfreunden. Er ist zwar klar, sauber und gut konturiert, manchmal auch enorm tief, aber zumindest bei kleineren Pegeln einfach zu schwach.

Ich liebäugele jetzt mit dem Erwerb einer/der passenden Onkyo-Endstufe mit Super-Servo-Schaltung (die angeblich auch den Bass-Bereich "verbessert".)

Daher meine Frage an die, welche es wissen müssen: lohnt sich dieser Schritt?

Beste Grüße
Thomas
laby
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Jun 2006, 08:37
Hallo zusammen!

Trotz intensiven Goooglens komme ich in dieser Sache nicht weiter.
Die Super-Servo-Schaltung sowie die entsprechenden Geräte scheinen
in Vergessenheit geraten zu sein. Selbst in einem Forum, das sich voll
und ganz Onkyo verschrieben hat, erhalte ich keine Antworten.

Selbst schuld, muss ich sagen, denn ich hätte ja auch einfach einen neuen Vollverstärker kaufen können, so wie es mir mein HiFi-Spezi geraten hat. Aber ich habe es nicht so mit der modischen Wegwerfmentalität und hänge an meinen Geräten...

Also, ihr seid die letzte Hoffnung dieses Onkyo-Jedi...

Ich hoffe, Ihr erbarmt euch. Möge die Macht der Super-Servo-Schaltung mit euch sein!

Liebe Grüße
Thomas
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 27. Jun 2006, 09:05
Hi!

Zu was soll man Dir raten?
Ein Mehr oder Weniger an Bass wird nicht durch einen vernünftig konstruierten = u. a. linearen Verstärker beeinflusst.
Allenfalls möglich, dass der Dämpfungsfaktor Deiner aktuellen Endstufe Deine LS im Rahmen Deiner Hörgewohnheiten nicht ausreichend kontrolliert. Das führt aber eher zu einem dicklichen, aufgedunsenen Bass.

Die Empfehlung kann daher - wie meistens - nur lauten: experimentier mit der Aufstellung und der Raumakustik, ggf. auch mit verschiedenen LS.
Alles Andere ist nicht zielführend oder spielt sich weitestgehend im Bereich der Selbsttäuschung (größere tonale Unterschiede zwischen Verstärkern) ab.

Grüße

Hüb'
laby
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Jun 2006, 10:13
Hallo Hüb´!


Hüb' schrieb:
Hi!

Die Empfehlung kann daher - wie meistens - nur lauten: experimentier mit der Aufstellung und der Raumakustik, ggf. auch mit verschiedenen LS.


In punkto Raumakustik ist "pro Bass" und aufstellungstechnisch nichts mehr zu machen. Die Raumakustik selbst hat sich ja auch mit dem Wechsel der Vorstufe nicht verändert. ;-)

Mit versch. LS zu experimentieren, bedeutet das Kind mit dem Bade auszuschütten: ich bin mit meinen beiden Boxenpaaren zufrieden, weiß was sie können, und werde wg. einer Vorstufe von € 190 nicht in LS investieren.


Hüb' schrieb:

Alles Andere ist nicht zielführend oder spielt sich weitestgehend im Bereich der Selbsttäuschung (größere tonale Unterschiede zwischen Verstärkern) ab.
Grüße
Hüb'


Hier muss ich dir leider widersprechen, denn die Unterschiede sind da und sie sind deutlich. Und ich bin nicht der Einzige, der sie hört. Mir wäre es auch lieber, wenn du Recht behieltest, denn dann würde ich mich einfach zufrieden zurücklehnen und die Musik genießen. Stattdessen werde ich mich wohl total umgewöhnen müssen – aber wer weiß, vielleicht ist das nur ein Lernprozess mehr im Leben?

Vielen Dank und beste Grüße
Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Besserer Bass für bestehendes Setup?
kamathon am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.12.2012  –  5 Beiträge
Onkyo, P 3390/ M 5590
gerüstprinz am 19.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  3 Beiträge
PA-Endstufe Omnitronic P-1500
RockfordFosgate am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  2 Beiträge
Besserer Stereo-Klang...
Rick_24 am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 03.10.2005  –  8 Beiträge
Onkyo 605 und KEF iQ3
fumanschu1 am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 23.08.2008  –  4 Beiträge
Endstufe für Onkyo TX-NR 906
Mark_MK_1978 am 21.04.2010  –  Letzte Antwort am 27.04.2010  –  7 Beiträge
Endstufe für Onkyo TX 8050 + Quadral Amun
elchupacabre am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  58 Beiträge
Endstufe für Onkyo 703 in Verbindung mit Canton SC-L
dharkkum am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  3 Beiträge
DAP P-400 Enstufe
Abbadon am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 25.08.2004  –  5 Beiträge
Welche Endstufe für Dali Grand Lautsprecher?
dubliftment am 30.05.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Bose
  • Yamaha
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 142 )
  • Neuestes Mitgliedamaretto90
  • Gesamtzahl an Themen1.346.059
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.087