Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Tuner

+A -A
Autor
Beitrag
lars92
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jul 2006, 19:52
Hi Leute!
Nachdem ich mir am Samstag meine erste Anlage gekauft habe (CDP, Vv, LS) bin ich total vom HiFi Virus ergriffen, und nun soll zu meiner kleinen Anlage noch ein Radio-Tuner dazu. Da meine der Rest schon Ymaha ist, soll der Tuner natürlich dazu passend auch Yamaha sein. Da gibt es den TX-492 und den TX-592.
Dazu eine Frage: Lohnt sich der Aufpreis vom 4er zum 5er? Der einzige Unterschied, den ich gefunden hab ist das der 5er einen Drehknopf hat, wo der 4er Schalter hat. Zudem hat der 5er einen größeren Frequenzbereich (20-15.000 Hz ±1,5 dB statt 30-13.000 Hz ±0,5 dB) macht das klanglich einen hörbaren Unterschied? (besonders bei meiner Einsteigeranlage)

Danke schonmal.

MfG
Lars
Wilder_Wein
Inventar
#2 erstellt: 13. Jul 2006, 13:25
Hallo Lars,

tja, den Unterschie zwischen dem 592 und 492 kann ich dir auch nicht näher erläutern. Ich kenne auch nur die Punkte, die Du erwähnt hast.

Aber ich kann Dir sagen, dass ich den TU-492 selbst besessen habe. Das Ganze zusammen mit dem AX-496 und CDX 496, der kleine Tuner war für mich vollkommen ausreichend! Ein gutes Gerät zu einem mehr als fairen Preis.

Gruß
Didi
lars92
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jul 2006, 16:31
Hab mir jetzt den 4er geholt. Echt super Klang. Der Verkäufer meinte dass der 5er eine höhere Empfindlichkeit fürs Antennensignal hat, sodass der Klang bei schlechten Empfang besser ist.
Bin jedefalls total mit dem 4er zufrieden, soweit ich ihn schon getestet hab.
Wilder_Wein
Inventar
#4 erstellt: 13. Jul 2006, 20:45

lars92 schrieb:
Hab mir jetzt den 4er geholt. Echt super Klang. Der Verkäufer meinte dass der 5er eine höhere Empfindlichkeit fürs Antennensignal hat, sodass der Klang bei schlechten Empfang besser ist.
Bin jedefalls total mit dem 4er zufrieden, soweit ich ihn schon getestet hab.


Na Glückwunsch, ich denke der 4er langt auch dicke. Die Klangqualität der meisten Radiosender ist mittlerweile so bescheiden, dass man nicht allzu viel für einen Tuner ausgeben sollte.

Wie sieht denn der Rest Deiner Kette aus? Und was für Lautsprecher betreibst Du.

Ist schon was feines, die erste "bessere" Anlage, da macht das Musikhören wieder richtig Spaß. Vor allen Dingen hat man bei den Yamis auch was fürs Auge.

Gruß
Didi
lars92
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jul 2006, 20:54
Der Rest besteht ausm AX-396, einem CDX-496 und zwei B&W DM601 S3.

Die Yamaha sehen wirklich gut aus, besonders in Titan. Und wenn man bei den B&Ws die Abdeckung abnimmt sehen die auch klasse aus (hellgraue Front und gelber Mitteltöner) , passt auch super zur Anlage vom Farbton.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tuner
hubihead am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 14.08.2005  –  2 Beiträge
neue Anlage - Verstärker, Tuner, Lautsprecher
nun_ja am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  9 Beiträge
Günstiger Tuner der wenig rauscht
storkstork am 26.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  14 Beiträge
welchen cdp bzw tuner?
funk am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.07.2006  –  3 Beiträge
Welcher ist besser? (Yamaha TX 492 RDS - Sony ST-S310 - Yamaha TX-930)
testt25 am 03.06.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  5 Beiträge
Tuner
DeBiber am 27.11.2005  –  Letzte Antwort am 28.11.2005  –  3 Beiträge
Yamaha Tuner TX-670 RDS.
Markez am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  3 Beiträge
Der beste (bezahlbare) Tuner??
Kallewirsch am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 13.10.2009  –  46 Beiträge
Receiver oder Verstärker + Tuner?
amazingpudding am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  8 Beiträge
neuer tuner
wulfik am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2005  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.607 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitgliedafoxens
  • Gesamtzahl an Themen1.358.971
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.890.435