Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschiede Focus 220 / Audience 72 / 82

+A -A
Autor
Beitrag
dewy
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2006, 04:59
Hallo,

danke für Eure Antworten auf den anderen Audience-Thread.

Hat jemand Erfahrungen mit den o.g. Lautsprechern? Wo liegen die klanglichen Unterschiede? Kann die 72 bzw. 82 mit der Focus mithalten?
Offensichtlich ist, dass sich der Preisunterschied der Audience und Focus-Modelle zumindest zum Teil durch den Aufwand in der Gehäuseverarbeitung ergibt. Mir würde die Audience nämlich optisch recht zusagen und falls der Unterschied klanglicher Art kaum wahrnehmbar ist - perfekt.

Danke,

Christian.
Allgäuer
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jul 2006, 08:34
Sorry, aber die Unterschiede der LS sind relevant. Letztenedes solltest Du Dir die drei mal anhören. Auch ob die 82´er bei Deiner Raumgröße (?) tauglich ist bzw. die 220´er oder 72´er passen, musst Du ausprobieren. Die 220´er gilt als die "beste" unter den dreien. Aber was Dir davon gefällt, musst Du selbst entscheiden. Gute LS sind die drei auf jeden Fall.
Probiere es auch mal mit der Suchfunktion hier im Forum. Da findest Du einiges zu diesen Lautsprechern.


[Beitrag von Allgäuer am 14. Jul 2006, 08:34 bearbeitet]
Wilder_Wein
Inventar
#3 erstellt: 14. Jul 2006, 11:23
Hallo,

naja, die Focus 220 ist eindeutig die Beste der dreien, sie spielt auf einem ganz anderen Niveau. Wenn, dann sollte man die 72SE heranziehen, da wird die Luft dann schon dünner. Hier kann sich die Focus 220 nur durch eine noch schönere/feinere Hochtonwiedergabe durchsetzen, die Unterschiede sind aber eher minimal. Mich persönlich hat das wertigere Gehäuse zur Focus getrieben, sie ist einfach ein perfekt verarbeitetes Möbelstück.

Die 72 finde ich persönlich auch klasse, in meinen Augen aber ein wenig überteuert. Da gibt es dann doch schon gleichwertige oder bessere Alternativen für kleineres Geld.

Naja, und die 82 hat halt noch mal einen richtigen Bums, da sollte der Raum schon passen.

Trotzdem ein kleiner Tipp, für das Geld der 72 oder 82 bekommt man schon eine gute Gebrauchte Contour. War bei mir damals nämlich so, ich wollte zum Händler um die 82 zu hören. Da habe ich sie gesehen, die Contour 3.0 in Palisander, sie stand direkt neben der 82 und sah aus wie neu.

Also habe ich beide gegeneinander gehört. Schon bei den ersten Tönen konnte man den deutlichen Unterschied wahrnemen, ich war sofort verliebt. Also habe ich sie gekauft und sogar weniger bezahlt als für die 82.

Gruß
Didi
dewy
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Jul 2006, 18:56
Hallo Matthias, hi Didi,

danke für Eure Antworten. Die 220er habe ich bereits gehört - in uneingespieltem Zustand. Klanglich genau mein Fall, jedoch 1) zu teuer und 2) optisch nicht in den Raum passend. Somit dachte ich eben an die Audience-Serie (Schwarz würde nämlich passen).
Kenn Ihr noch andere LS mit ähnlichem Klang?

Danke und Gruß

Christian.
armindercherusker
Inventar
#5 erstellt: 27. Jul 2006, 20:25

Wilder_Wein schrieb:
Hallo,

naja, die Focus 220 ist eindeutig die Beste der dreien, sie spielt auf einem ganz anderen Niveau.
.....
Da habe ich sie gesehen, die Contour 3.0 in Palisander,
.....
Also habe ich beide gegeneinander gehört. Schon bei den ersten Tönen konnte man den deutlichen Unterschied wahrnemen, ich war sofort verliebt. Also habe ich sie gekauft und sogar weniger bezahlt als für die 82.

Gruß
Didi


Hallo Didi !

Da bin ich doch glatt neugierig geworden.
Ich spiele mit dem Gedanken, die Focus 220 zu hören und ggf. zu erwerben - oder aber eine Contour 3.0 oder gar 3.3.

Wie würdest Du die Unterschiede der Focus 220 zur Contour 3.0 beschreiben ?

( ich glaube unbesehen . . äh . . ungehört, daß mir beide unheimlich gut gefallen, da ich selbst einige Dynaudios habe / hatte

zur Zeit sind meine besten Stücke :

Focus 140 für Klassik im Arbeits- / "Hifi-Zimmer"
Audience 9 im Wohnzimmer "für Alle" )


Dank und Gruß

Armin
HighEnderik
Inventar
#6 erstellt: 27. Jul 2006, 21:31
Hi! wie der Zufall so will hab ich diese 2 LS auch in die nähere Wahl gebracht. Hab von den 3 nur die Focus 220 gehört und war hin und weg!!!




Das einzige was mir nicht so zugesagt hat, was der Bass Berreich. War nicht chlecht, aber für meinen Geschmack ein wenig ZU wenig . Iwe sieht es mit der Audience 82 aus? Löst sie auch ähnlich gut auf?



Da ich erst 16 bin kann ich mir keine Focus 220 leisten.





Henrik
Allgäuer
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jul 2006, 06:55
@smoothbeat
Also die 220´er gibt es selbstverständlich in Esche schwarz. Wenn es sein muss, machen die Dynler auf Wunsch auch andere Furniere. Wenn es nach meinem Geschmack geht, hätte ich damals die 220´er genommen anstelle der 82´er, wenn es sie schon gegeben hätte. Klingt einfach am komplettesten. Die 82´er hat zwar mehr Dampf im Bassbereich, aber das alleine ist nicht alles. Wie gesagt, kommt es bei der 82´er sehr stark auf den Raum an. Ist der zu klein, grummelt es gewaltig. Dafür kann ich bei Surround auf einen Sub verzichten.

@deluxe
Also Dein Ferienjob muss ja gewaltig was abwerfen, wenn Du Dir so edle LS kaufen willst. Von der Elektronik ganz zu schweigen. Respekt. Kann mich da an jemanden erinnern, der in dem alter ähnlich "bekloppt" war. (Quadral Amun MK IV, Yamaha AX-700 etc)
Wie oben schon erwähnt, hängt der Klang der LS stark von Deinen Räumlichkeiten ab. Bei geschätzten 25qm Zimmer geht bei der 220´er schon einiges im Bassbereich.
Noch was: ausgehend von den Neupreisen unterscheiden sich die beiden von Dir in Betracht gezogenen LS gerade mal um 300€. Die machen das Kraut auch nicht mehr fett.
Eine kurze Beschreibung der 82´er habe ich im Dynaudiothread mal geschrieben: http://www.hifi-foru...d=12760&postID=44#44


[Beitrag von Allgäuer am 28. Jul 2006, 07:16 bearbeitet]
HighEnderik
Inventar
#8 erstellt: 28. Jul 2006, 07:15
Jo Danke!



Also mein Raum ist 4,5 x 6 Meter und befindet sich im Erdgeschoss und hat somit keine Schrägen und befindet sich in einem Bauernhaus.



Wie sieht es aus? kann die 82er nur im Bass auftrumpfen oder ist da schon eine ähnlich gute auflösung wie bei der Focus 220 zu erwarten?


PS: Um mir meine B&W Ls zu finanzieren hab ich Letztes Jahr nen Ferienjob bei meinem Hifi Händler gemacht. Und da der nur die Focus Serie führt konnte ich mir die 82er noch nicht anhören
Allgäuer
Stammgast
#9 erstellt: 28. Jul 2006, 07:23
@deluxe
Vergleichen ist immer schwierig. Aber imo kann die 220´er die Dinge immer ein wenig besser. Mancher sagt, man sollte sie eher mit der Contour 3.4 vergleichen als mit der 82´er Aber wenn Du schon so gute Beziehungen zum Händler hast, dann frag doch mal, ob Du die 220´er nicht mal zu Dir nach Hause mitnehmen kannst. Das würde viel Klarheit schaffen.
Übrigens habe ich eine kleine Klangbeschreibung im Dyn-Thread hinterlegt. Einfach auf mein Post darüber klicken.
HighEnderik
Inventar
#10 erstellt: 28. Jul 2006, 07:26
Ah ok klingt gut!

Also Die Focus 220 reitzen mich schon, nur ein uvp von 2600€ ist einfach zu viel für mein Budget. Als Alternative hätte ich noch die 704 von B&W.




Gruß Henrik
Allgäuer
Stammgast
#11 erstellt: 28. Jul 2006, 07:43
Bis dato kenne ich nur dir großen 800D´er von B&W. Die fand ich natürlich klasse. Vergleiche die 704/3 doch mal mit der Focus. Dann hast Du die Antwort, denn nur Dein Ohr zählt.

Aber eines wollte ich Dir noch ins Stammbuch schreiben. Übereile nichts. Deine bisherigen LS sind gut und alles andere als alt. Wenn es in diesen Ferien nicht ausgeht, dann vielleicht zu Weihnachten. Vor allem sollten die LS die nächsten zehn Jahre ihren Dienst tun. Da kommt es auf ein paar Monate hin oder her nicht an. Lass Dich nicht von der "Wasgibteseigentlichnochbesseres"-Krankheit anstecken. Davon wirst Du nicht glücklich. Meine Quadrals etc hatte ich elf Jahre lang und war immer sehr zufrieden, und mit der 82´er geht es mir genauso. Nix für ungut.
HighEnderik
Inventar
#12 erstellt: 28. Jul 2006, 07:53
Ich hatte den LS kauf auch noch nicht in geraumer zeit vor. Mit Weihnachten liegst du schon ganz gut . Dieses Jahr hab ich leider keinen Job gemacht. Darum muss ich noch Sparen um mir die LS leisten zu können. Im idealfall wäre das um Weihnachten rum. Ich bin auch mit dem Preis Leistungs Verhältnis meiner Ls sehr sehr zufrieden, meiner meinung nach mit das beste was man für 1000€ bekommt.



Henrik


[Beitrag von HighEnderik am 28. Jul 2006, 07:54 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschied Dynaudio Audience 72 & Focus 220
gasr64 am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  5 Beiträge
audience 72 oder 82 in relativ kleinem raum (4x4,5m)?
dewy am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  5 Beiträge
Was kostet Dynaudio Audience 82
Gummiente am 14.08.2004  –  Letzte Antwort am 15.08.2004  –  3 Beiträge
Dynaudio Audience 82 für 1200? ?
GustavGans am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  3 Beiträge
Dynaudio Audience 72 + Verstärker ?
DieKlage am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  5 Beiträge
Dynaudio Audience 72 + Verstärker ?
DieKlage am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  35 Beiträge
Verstärker für Audience 72
mclaeusel am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2008  –  11 Beiträge
electrocompaniet + audience 82
keiner am 07.02.2006  –  Letzte Antwort am 09.02.2006  –  4 Beiträge
Welche Leistung für Audience 72
gismi am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  5 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Audience 72
placebo am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Yamaha
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 76 )
  • Neuestes MitgliedHolzdrache64
  • Gesamtzahl an Themen1.344.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.256