Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Unterschied Dynaudio Audience 72 & Focus 220

+A -A
Autor
Beitrag
gasr64
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 19. Nov 2006, 11:15
Liebe Dynaudio-Experten,

werde aus der Dynaudio Homepage nicht ganz schlau, was der Unterschied zwischen Focus- und Audience-Linie ist. Bin eher der Klassik- und Instrumental-Freak. Auch Verstärker-seitig bin ich mir noch nicht sicher, welcher Verstärker gut zu den Dynaudios passt. Man hört immer wieder, dass NAD empfohlen wird. Grundsätzlich sollten es eher leistungsstärkere Verstärker sein. Spielt dieser Umstand nur bei hohen Pegeln eine Rolle oder wirkt sich ein leistungsschwächerer Verstärker auch bei niedrigen Pegeln (Dynamik?) aus?

danke
Robert
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 19. Nov 2006, 11:41
Hallo Robert !

Die Audience-Serie ist die ( entschuldigt bitte den Ausdruck ) "Billig-Linie" von Dynaudio.

Die bewährte Standard-Serie ist die Contour-Reihe.

Um die "Lücke" zwischen beiden zu schließen, hat Dynaudio die Focus-Serie aufgelegt.

Im Vergleich zur Audience-Linie sind bessere / neuere Chassis montiert und die Verarbeitung / das Design ist anders / besser.

Allerdings gibt es z.B. die Audience 72SE, welche preislich ( und klanglich ) auf gleichem Niveau spielt wie die Focus 220.

Zur Verstärkerfrage :

Ich habe schon mal einen umfangreichen Test gemacht mit 7 klassischen Verstärkern.

Ergebnis: Alle "Standard-Verstärker" haben so ziemlich den gleichen Klang erzeugt.
Lediglich der Luxman L-435 bringt mehr Dynamik und klarere Höhen als die Geräte von
Sony, NAD, Harman Kardon, Onkyo, Marantz und Denon.

Ich denke / befürchte, daß man richtig Geld ausgeben muß, um eine deutliche Steigerung
durch den Verstärker zu erleben ( ca. 1000,-- Euro + ? )

Gruß


Gruß
Wolfgang_K.
Inventar
#3 erstellt: 19. Nov 2006, 12:20
Nach meiner letzten Hör-Session mit der Focus 220 an einem NAD Spitzenverstärker im direkten Vergleich zu einer Unison-Röhren-Einheit bin ich zu der Überzeugung gelangt, wenn jemand gerne rockiges und guten Jazz hört, das er mit NAD und den anderen Geräten gut bedient ist. Bei aggressiver Musik spielen diese Verstärker ihre Leistung voll aus. Bei eher ruhigeren Sachen wie Klassik sind die Röhren-Amps besser geeignet, bieten ein weicheres Klangbild.
Aber sei es wie es sei - diese Focus ist schon eine klasse Box die auch mit 12 Watt-Verstärkern an einer Unison gut zurecht kommt - das ist ein unglaubliches Klangpotential...
Wilder_Wein
Inventar
#4 erstellt: 20. Nov 2006, 00:25
Hallo,

ich muss meinem Vorredener recht geben, die Audience Line ist mehr die Einstiegsklasse von Dynaudio und in meinen Augen, als Dynaudio Fan, nicht unbedingt zu empfehlen. Meines erachtens gibt es hier bessere Lautsprecher am Markt.

Ausgenommen die bereits erwähnte Dynaudio Audience 72SE und die 52SE. Beide haben nur das Audience Gehäuse, sind aber von den Chassis wesentlich hochwertiger bestückt. Die Audience 72SE spielt auf Augenhöhe mit der Focus 220, der Hochtöner der Focus 220 spielt noch eine Idee samtiger, aber ansonsten wird sie auch der erfahrene Hörer kaum auseinanderhalten können.

Also wenn das Geld keine Rolle spielt, dann würde ich eher zur Focus Linie greifen, sie wirkt vom Gehäuse und von der Verarbeitung einfach hochwertiger, auch in Sachen Wertstabilität ist sie der Audenince Serie einfach überlegen, für eine Focus bekommst Du auch in ein paar Jahren noch einen anständigen Preis. Wenn aber auch Gebrauchte in Frage kommen, dann sollte man eine 72SE deutlich günstiger als eine Focus bekommen.

Gruß
Didi
Wilder_Wein
Inventar
#5 erstellt: 20. Nov 2006, 08:15
Moin Moin,

noch mal zur Verstärkerfrage.

Du solltest das ausgiebig und nach Deinen Anforderungen bei Dir Zuhause testen. Meines erachtens wird die Verstärkerfrage oftmals ein bisschen überbewertet. Sicherlich gibt es unterschiede, aber die sind als eher gering einzustufen.

Ich war bis vor kurzem noch selbst im Besitz der Focus 220, musste sie aber aus finanziellen Gründen verkaufen. Gleiches galt natürlich für meine Elektronik, zuletzt hatte ich eine Creek Evo Kette an meiner Focus hängen. Also der neue Besitzer seine Focus bei mir abholte, führte ich sie ihm an einem Denon PMA 700AE vor, dieser kostet in etwa die Hälfte des Creek, nämlich Uvp. 369 Euro. Der neue Besitzer war begeister ob dem, was da aus den Lautsprechern herauskam (auch bei hohen Pegeln!), ob letztlich die Creeks besser geklungen haben, wage ich hier jetzt nicht mit Sicherheit zu behaupten. Es war aber auch das Gefühl, etwas ecklusives hochwertiges zu besitzen....

Der einzige Verstärker, der meinen Dynaudios einen "anderen" Klang entlocken konnte, war ein Unison Unico Research, hierbei handelt es sich aber um einen Hybridverstärker.

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 20. Nov 2006, 08:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Unterschiede Focus 220 / Audience 72 / 82
dewy am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  12 Beiträge
Dynaudio Audience 72 + Verstärker ?
DieKlage am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  5 Beiträge
Dynaudio Audience 72 + Verstärker ?
DieKlage am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  35 Beiträge
Verstärker für Dynaudio Audience 72
placebo am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  6 Beiträge
Dynaudio Audience 72 + welchen Verstärker?
mausi am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  250 Beiträge
dynaudio focus 220 - contour 1.8mk2
4pack am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 03.11.2007  –  2 Beiträge
Dynaudio Focus 220 / welcher Amp?
gasr64 am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  8 Beiträge
Dynaudio Audience 72 / Denon 3806 / Denon 3930
Scarpia am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  5 Beiträge
Dynaudio Audience 62/72 vs. Nubert nuBox681
Fert am 11.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  14 Beiträge
Welche Endstufe für Dynaudio Audience 72?
saikoo am 02.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedToni_No.1
  • Gesamtzahl an Themen1.345.691
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.050