Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker gesucht für Canton Plus XXL.2

+A -A
Autor
Beitrag
atzeone
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 16. Aug 2006, 08:29
Hallo!
Ich bin letztens recht günstig an ein neues paar der oben genannten Lautsprecher gekommen. Jetzt suche ich einen entsprechenden Verstärker dazu. Als Input dient mein PC - neue Soundkarte ist auch schon angestrebt. Also möchte ich etwas besseren Klang haben als bei meinem 5.1-Surround-System von Creative.
Gehört wird fast ausschließlich Musik(Black, R&B), daher auch die Trennung vom Surround.

Welchen Verstärker könnt Ihr mir da empfehlen? Habe bisher nur gehört, dass die Lautsprecher nicht so gut mit den Yamaha-Systemen harmonieren sollen.

Danke schonmal!
Axel
Summerset
Stammgast
#2 erstellt: 16. Aug 2006, 09:38
Kürzer geht's nicht: Denon!
atzeone
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 16. Aug 2006, 11:54
...weil
Summerset
Stammgast
#4 erstellt: 16. Aug 2006, 13:32
's gut klingt mit Denon und Canton und die ein recht gutes Verstärkersortiment haben. Z.B. PMA 655, 700AE, 1055
Mit Yamaha hast Du recht, das wird insgesamt zu hell. Ansonsten geht prinzipiell jeder Verstärker bis sagen wir mal 400.-EUR.
Jetzt besser?
das_n
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2006, 13:38
onkyo harmoniert auch noch gut mit den cantönern und bietet eine gute haptik.obwohl ich mich bei meinem yamaha auch nicht beklagen kann, dann dreht man eben den höhenregler nen millimeter nach links (hab le 103er als hauptls und ergo S auf dem schreibtisch)
horstilein
Stammgast
#6 erstellt: 16. Aug 2006, 13:43
Ich bin mir sicher dass ein Amp für 3000 Euro auch geht..
Aber Spass beiseite,

Für die Lautsprecher sollte jeder Verstärker der unteren Preisklasse mehr als ausreichend sein.
Beispiele: denon pma-495, marantz 4400, und so weiter.
Kenn die yamahas nicht, aber im Zweifelsfall einfach mal anhören.

Könntest dich auch nach einem schönem gebrauchtem umsehen.
Volc0m
Stammgast
#7 erstellt: 16. Aug 2006, 14:02
Ich würde mir einen infragekommenden Yamaha wenigstens mal anhören. Diese ganze "zu hell"-Sache ist teils recht subjektiv und sollte nicht gleich immer so verallgemeinert werden. Zumal aktuelle Yamaha's dieses "Problem" angeblich nicht bzw. kaum mehr haben sollen.

Mein Tipp wäre ein etwas älterer H/K

Jedoch wär ein mal eine ungefähre Wunschpreisangabe recht hilfreich...
irchel
Inventar
#8 erstellt: 16. Aug 2006, 14:09
Ebay und neuer alesis ra-300 . Power ohne ende, schöne höhen und bezahlbar. Zu viel für die lautsprecher aber wenn mal grosse hast wird der voll zum zug kommen. Kannst auch den noch fetteren 500er nehmen. Sind beide dauervolllast , party und Hifi tauglich was kein billiger denon ist. Have fun!
atzeone
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 16. Aug 2006, 15:27
Also, dann hol ich mal etwas mehr aus. Ich hatte schon einen Yamaha-Verstärker bei ebay gebraucht geschossen - einen Yamaha AX-496 in 3 Monate alt für 110€. Kurz danach habe ich dann gelesen, dass das mit Yamaha und Canton nicht so super laufen soll. Ich dachte mir dann ich probiers mal aus und hör's mir selber an, dazu kam es aber leider nicht...Hatte dann ärger mit dem ebayer. Hat bis heute nicht geliefert und bot mir jetzt Rücküberweisung an, nachdem ich mit Anwalt etc gedroht habe.
Jetzt dachte ich mir frag ich lieber nochmal die Leute die etwas mehr Ahnung davon haben.
Also wie man schon sieht ist gebraucht auch okay, optik und technik sollten halt nur 1A sein.
Generell preislich dachte ich an 250 oder sowas, eher weniger.
Bei Denon würden dann ja zum Bleistift der PMA-700AE oder der PMA-655R in Frage kommen, oder?

Danke für die vielen Antworten schonmal
HighEnderik
Inventar
#10 erstellt: 16. Aug 2006, 16:36
Also mit 250€ kommst du bei den og denons nicht hin! Mein Tipp wäre auch nen älterer Harman! Die dinger sind einfach spitze! Und du bist mit max 180€ dabei!





Henrik
atzeone
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 16. Aug 2006, 16:59
PMA-655R bei Digitalo für 246€...gebraucht bei ebay sicherlich unter 200 zu bekommen, oder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zu Canton Plus XXL.2 Weinstube
Crank7777 am 21.06.2013  –  Letzte Antwort am 25.06.2013  –  5 Beiträge
Verstärker für Canton 122DC gesucht
Bryan am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  14 Beiträge
Verstärker für Canton Fonum 701 DC gesucht
rosa007 am 01.04.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  2 Beiträge
Verstärker für 2 Canton Karat 707 DC gesucht
charlybrowney am 24.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  2 Beiträge
Verstärker Gesucht für Nubox 580 plus ABL 580
Breschdleng am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  4 Beiträge
Verstärker für Canton plus C/S
Cmd_Bubble am 18.06.2015  –  Letzte Antwort am 01.07.2015  –  19 Beiträge
neuer Verstärker für Canton fonum 600 und Canton plus C sub.
jeremy1883 am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  7 Beiträge
Kleiner Verstärker für Partyraum gesucht
Hifi_Hans am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 24.11.2014  –  2 Beiträge
vielfältiger Verstärker plus UKW-Tuner gesucht!
pagestin am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 27.11.2012  –  13 Beiträge
Verstärker für Canton GLE 409 gesucht
Big_KH am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Denon
  • Yamaha
  • Alesis

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedeli36489
  • Gesamtzahl an Themen1.345.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.500