Kleine, aber feine Anlage für unter 1000€ gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
WickedWeasel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2006, 11:44
Hallo erstmal an alle! Ich bin der Neue.

Ich bin momentan auf der Suche nach einer kleinen Musik/DVD Anlage für mein Wohnzimmer. Diese sollte INKL. Lautsprecher ein Budget von 1000€ nicht überschreiten.

Das sollte sie bieten:
Geringe Abmessungen
Schickes Design ( Silber wäre nicht schlecht )
DVD Player, Radio und Subwoofer Ausgang
Natürlich guten Klang
Auf Gimmicks wie Divx Film Unterstützung kann ich verzichten.

Ich habe mich bereits auf den Seiten verschiedener Hersteller umgeschaut und bin bei den Yamaha Pianocraft Systemen hängen geblieben. Diese gefallen mir sehr gut, besonders das E-600. Im Kombination mit einem YST-SW515 sollte diese doch recht guten Klang bieten oder irre ich mich? Kann man etwas über die Pegelfestigkeit sagen? Die ein oder andere kleine Feier sollte diese Kombi schon beschallen können.

Ich wollte mich demnächst mal auf Reise begeben und mir diverse Anlagen anschauen/hören. Aber welche Systeme sollte ich noch ins Auge fassen? Welche Hersteller bieten Systeme, die dem Pianocraft in Design und Ausstattung ähnlich sind?

Hoffentlich waren das nicht zu viele Fragen, über jede Hilfe würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichem Gruß, Heinz!
Leisehöhrer
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2006, 13:40
Hallo Heinz,

ich habe die Yamaha Pianocraft Anlage und kann sagen das diese sehr gut ist. Für ne sogenannte Minianlage sind die Pianos eigentlich in allen belangen sehr gut.
Selbst die Verstärkerleistung ist mit guten 60 Watt/4 Ohm
recht hoch. Die Boxen klingen so gut das manch einer mit denen wohl lange Zeit zufrieden sein wird.
Trotzdem kann man mit ner gut ausgewählten Zusammenstellung noch besser werden weil dann die Lautsprecher frei wählbar sind. Und Lautsprecher machen meiner Meinung nach zumindest in dieser Preisklasse klanglich am meisten aus.
Bei einer Zusammenstellung müsstes du nach einem Verstärker suchen der ebenfalls mit Radio ausgestattet ist
( kann vieleicht ein anderer ein gutes Gerät nennen ).
Dazu nen DVD für sage mal 200 ? Euro.
Denke mal laut : Verstärker ca. 400 Euro
DVD ca. 200 Euro
Boxen ca. 400 Euro

Wenn beim Verstärker oder DVD noch ettwas eingespart werden kann würde ich das in noch teurere Boxen stecken.
Einen Subwoofer braucht es meiner Meinung nach für normalen Musikgenuss nicht und wenn doch mal einer sein soll so bitte einen wirklich guten. Der kostet dann aber auch mehr. Es gibt für 400 Euro durchaus Lautsprecher die einen Subwoofer sozusagen überflüssig machen.
Ich finde die grösseren Kompaktboxen dieser Klasse machen schon ordentlich Druck und gehen teilweise sehr laut (Party geeignet).

Gruss
Nick
WickedWeasel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Aug 2006, 14:15
Hallo Nick!
Erstmal danke für die schnelle Antwort. Über eine eigene Zusammenstellung habe ich auch schon nachgedacht. Das Problem dabei ist allerdings, dass die Receiver / DVD Player der namenhaften Hersteller in der Regel große Brocken sind. Die Micro/Mini Systeme haben dagegen meistens kein DVD Laufwerk. Die Elektronik sollte jedoch in einem kleinen Schrank untergebracht werden, der weder besonders breit noch tief ist ( ~40X30cm ).

Zum Thema Subwoofer: Ist ein Kompakt/Regallautsprecher nicht überfordert, wenn dieser bei erhöhter Zimmerlautstärke tiefe Bässe wiedergeben soll? Ich habe da ein wenig Angst um die 18-20cm Tieftöner. Wenn das nicht so ist, kann ich auf einen Subwoofer gut und gerne verzichten.

Also wie bereits im ersten Post gesagt: Ich suche nach einer kleinen Receiver/DVD Kombi. Oder auf Neudeutsch: Micro/Mini Hifi System

Mit freundlichem Gruß, Heinz!
Leisehöhrer
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2006, 14:51
Du könntest auch die Yamaha Anlage nehmen und zusätzlich von z.b. Wharfedale Standboxen nehmen. Die Wharfedale Lautsprecher brauchen soweit mir bekannt nicht soo viel Leistung womit sie für sehr hohe Lautstärken gut währen (auch an besagter Minianlage) .
Von Nubert die nuBox 380 währen auch Kompaktboxen die für solche Ansprüche gehen. Die kosten 360 Euro das Paar und haben einen sehr belastbaren 22er Tiefmitteltöner. Ausserdem kann man für diese Boxen von Nubert noch ein ABM kaufen und damit den Bassbereich so tief gehen lassen das auch hier kein Subwoofer benötigt wird. Über diese Boxen und dem ABL kannst du im nu-forum oder nubert.de nachlesen.
Ist ein Direktversänder, also nur Versand, zur Zeit kann ohne Versandkosten bestellt werden.

Gruss
Nick
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleine aber feine Regallautsprecher gesucht
DatHeinzchen am 06.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  10 Beiträge
kleine aber feine Anlage (Kaufberatung)
MichaelHX am 18.09.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  35 Beiträge
eine kleine aber feine anlage wird benötigt :-)
x3tyk am 04.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  7 Beiträge
Suche kleine aber feine Anlage fürs Wohnzimmer
Fatcartman am 23.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  27 Beiträge
Kleine Anlage für Senorin gesucht
anymouse am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 10.06.2013  –  3 Beiträge
Beratung für Stereo-Anlage bis 1000? gesucht
Blizzard58 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  4 Beiträge
Neue Anlage für Blues um 1000? gesucht
Paddy_Wedel am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  20 Beiträge
Kleine Home Hifi Anlage gesucht.
-Basstian- am 04.07.2011  –  Letzte Antwort am 04.07.2011  –  10 Beiträge
Kleine HiFi-Komplett-Anlage gesucht
klebra am 08.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  20 Beiträge
Gesucht: kleine, feine Endstufe.
Don-Pedro am 13.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.478 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedCheckz3n
  • Gesamtzahl an Themen1.379.783
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.281.348

Hersteller in diesem Thread Widget schließen