Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Teurer oder günstiger Sub für 08/15 Anlage ?

+A -A
Autor
Beitrag
tormix
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 01. Sep 2006, 05:58
Hallo zusammen,
habe in der Suche gegoogelt aber eine Thread dieser Art in letzter Zeit nicht gefunden oder zu dumm gesucht.
Ich möchte mir gerne einen Subwoofer für mein Wohnzimmer kaufen. Der Raum geht etwas übers Eck und hat etwa 48 qm.
Vorhanden ist eine Sony Anlage mit Receiver STR-D265. Boxen sind ein Sonderangebot von Magnat mit zusätzlichen angeschlossenen Chalottenhochtönern da die Magnat fast keine Höhen haben. Also ein ganz normales billiges Teil, dessen Qualität ausser im Bassbereich meine Ansprüche einigermaßen abdeckt. Ich werde fast nur Musik damit hören, also die Filmqualität ist mir egal.
Ich war letztes Jahr bei Nubert und hab mir da die Teile angehört. War echt überwältigend. Aber da stimmen ja auch alle Komponenten. Allerdings ist mir der Preis einer kompl. Neuanlage dann doch zu heftig.
Die Subs von Nubert find ich vom hören gut und hab Sie auch mal favorisiert.
Damit komm ich mal zu meiner eigentlichen Frage:
Lohnt es sich überhaupt bei den anderen "Billigkomponenten" einen hochwertigen Sub wie AW-75 oder AW-1000 zu kaufen oder ist das reine Verschwendung da von der Klangqualität eh nix rüberkommt.
Wenn ja, werd ich mir wohl einen AW-75 holen, den fand ich vom Klang super. Wenn nein, würde ich mich freuen wenn Ihr mir ein paar Tips für evtl. günstigere Subs geben könntet, auch von anderen Herstellern.
Wie Ihr seht kenn ich mich da nicht so aus und freue mich auf eure Antworten.
Tormix
PS: Habe bei Nubert leider vergessen diese Frage zu stellen!
Metal_Man
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2006, 13:09
Hallo und willkommen im Forum

Ich denke, wenn du die Magnats mit den Boxen von Nubert verglichen hast, dann sollte dir zum Thema Billigmarken schon alles klar sein. Welche Boxen von Magnat hast du?

Wie viel willst du denn maximal ausgeben?
Welche Musikrichtung soll über die Boxen laufen?

Und das mit den Kalotten würde mich interessieren, wie du das verkabelt hast.

Grüße
Markus
tormix
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 01. Sep 2006, 17:41
Hallo Markus und Danke!

Ja, Du hast schon recht mit dem Unterschied von Nubert zu Magnat. Es sind übrigens 1 Paar Magnat 3 Wege Boxen:Magnat Artikel Nummer 145080 sind gerade auch bei EBay drinn unter Ebay Art.140024550263 zum Anschauen (Nicht meine!) War mir nur nicht sicher wie die heißen, da sie nur ne Art. Nr. haben.

Hatte allerdings mal einen selbsternannten "Hifispezialisten" bei mir welcher meinte für das Geld, ich denke es waren 300.- DM, sind sie gar net so übel. Aber wie gesagt, mit Nubert net zu vergleichen.

Tja, bei Nubert hab ich mir ausgerechnet das ich nicht unter min 3000.- EUR komme mit ner neuen Anlage, da man von meiner ja nix weiterverwenden kann. Das war mir dann doch zuviel. Wäre bereit für ne komplette Anlage mit Boxen, Sub , Receiver und CD etwa 1200.--max 1500.- EUR zu legen. Kann auch gebraucht sein, iss mir egal. Sollte aber unbedingt ne gute Fernsteuerung haben, da ich recht faul bin. Nach dem Thread von der billigen Hifianlage käme ich da ja auch irgendwie hin. Bin aber total überfordert nach was ich da dann suchen sollte bei Ebay oder so.

Hören tu ich meist so Enya, ERA, Vangelis, Tangerine Dream, usw. Dafür sollte die Anlage passen. Der Rock den ich höre, der iss mir von der Qualität dann net so wichtig.

So, tja ähem wegen den Chalotten. Die kamen ohne Kabel und da hab ich dann je 2 Kabel angelötet und die einfach an den Boxen wo die Kabel vom Verstärker ankommen dazugehängt. Andere Möglichkeiten sind mir da nicht gekommen.

Hoffe Du kannst damit was anfangen.
Gruß
Peter
RemoteControl
Stammgast
#4 erstellt: 01. Sep 2006, 19:35
hallo !

sehe ich das richtig dass du 2 boxen, nen sub und nen stereoreceiver für
1200-1500 euros haben möchtest?

und wie gross is der hörraum?

grüsse
RemoteControl
tormix
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Sep 2006, 08:56
Hi RemoteControl,
ja das könnte man so sagen. Das ich für das Geld was kriege iss mir klar, allerdings nach der Beschäftigung mit dem Forum erscheint es mir nicht so viel Invest. zu sein. Zusammenfassend hab ich das bis jetzt so verstanden:
nimm Boxen für 1000.- €
Nimm nen guten günstigen Receiver ???.-€
(Sollte ne FB haben mit der ich auch die Signalquelle wählen kann! Kann meiner nicht und das nervt.)
Nimm nen CDP der nicht älter als 5 Jahre ist ???.- €
(Sollte gut fernbedienbar sein und wenn möglich auch MP3 spielen, muss aber nicht sein!)
Dann will ich noch nen guten Sub meiner Meinung nach unter 500.- € nicht zu bekommen, aber ich kenn mich da net so aus.
Irgendwie klappt das dann mit meiner max. Ausgabe von 1500.- nicht so ganz.
Wie oben geschrieben hat der Raum etwa 48qm und geht übers Eck!
Gruss Tormix
PS: Ach ja, die ursprüngliche Frage war eigentlich ob sich die Investition bei meinen vorhandenen Komponenten in einen guten Sub (AW-75) eigentlich lohnt oder ob das Perlen vor die Säue geworfen ist!


[Beitrag von tormix am 02. Sep 2006, 09:00 bearbeitet]
Metal_Man
Inventar
#6 erstellt: 02. Sep 2006, 09:04
Hallo!
Quatsch, du bekommst auch für 1200 Euro eine ordentliche Anlage.

Ich würde dann mal für die Boxen etwa 50% vorschlagen, also 600 Euro. Dafür könntest du dir die Magnat Quantum 507 mal anhören. Vielleicht sollte man an dieser Stelle sagen, dass Magnat durchaus gute Boxen baut, aber die billigen Boxen ("Motion"-Reihe) taugen nichts. Die Quantum 507 ist es auf jeden Fall Wert, angehört zu werden.
Alternativ könntest du die Canton LE 109 bzw. die 190 anhören.

Jetzt bleiben dir noch 600 Euro für den Rest.
CD-Player würde ich bei ebay kaufen.
Als Verstärker vielleicht was von Harman/Kardon? Das kannst du, wenn du die Boxen probehörst ausprobieren (was du bei deinem Budget unbedingt machen solltest).

Mit dem Sub wird es wieder etwas schwieriger, sagen wir mal es sind noch 250 Euro übrig. Kommt für dich ein Selbstbau in Frage?


Natürlich gibt es noch andere Kombinationen für die Anlage, aber das hier wäre mein Vorschlag.

Grüße
Markus
lolking
Inventar
#7 erstellt: 02. Sep 2006, 09:32
Hast du eine Ecke in deinem Zimmer frei? Dann wär ein selbstbau Eckhorn eine gute Idee. Zusammen mit einem kleinen Verstärkermodul sollte das für 300€ realisierbar sein... Baupläne gibts meines Wissens im "Sub(-woofer?) zum Viech" Thread.

Die Idee mit den kleinen Magnat ist auch net schlecht. Aber da dir Nubert ja recht gut gefallen hat würde ich mir einfach mal die Nubox 380 bestellen (oder abholen fahren! Dann kannst du sie dir gleichmal ordentlich vorführen lassen und schonmal einen passenden Verstärker aussuchen!!)

Zum Receiver: Muss es denn unbedingt ein Stereoreceiver sein? Meines Erachtens schränkt das die Auswahl doch arg ein, da es derzeit einfach keine guten Stereoreceiver (in deinem Budgetbereich) gibt. Der NAD C-320BEE ist derzeit richtig günstig zu haben --> siehe entsprechernder Thread in der Kaufberatung! Dazu ein kleiner gebrauchter Tuner von Ebay und du bist soweit wie mit nem Receiver...

Ein ordentlicher Sub sollte dann auch noch drin sein. Rechnen wir mal 250€ für den Nad, 358€ für die Nubis, Sub (AW-880) 613€ und Kabel für ca. 20€. Wenn du bei Nubert persönlich kaufst und dort den Sub und die Lautsprecher nimmst werden sie dir wohl auch vernünftige Kabel mitgeben!
Ein DVD allesfresser dürfte doch von der Sonyanlage noch vorhanden sein oder? Wenn nicht sollte ein Gerät bis max. 100€ voll ausreichen.

Damit wären wir summa summarum bei etwa 1350€ und du hättest eine sehr schöne und (imho) harmonische Kombi gefunden. Die Nubert Lautsprecher kannst du wohl auch 4 Wochen lang zurückgeben wenn sie dir nicht gefallen, das sollte also kein Problem darstellen. Das dir der NAD nichtgefällt schließ ich einfach mal kategorisch aus Das ist schon ein wahnsinns Gerät für den Preis

So, ich hoffe dir jetzt mal einen kleinen Denkanstoß gegeben zu haben. Egal wie duch dich entscheidest, du wirst schon "deine" Kombi finden...
Metal_Man
Inventar
#8 erstellt: 02. Sep 2006, 09:41
Hallo!

Zu dem Eckhorn gibt es auch einen Extra-Thread (gestern habe ich ihn noch gefunden, heute nicht mehr).

Noch eine Frage: spielt die nuBox 380 in der gleichen Liga wie die Quantum? Ich meine, die nuBox ist ja immerhin deutlich billiger. Die Quantum habe ich schon probegehört - im Gegensatz zu meinen Motions ( ) super.

Grüße
Markus
RemoteControl
Stammgast
#9 erstellt: 02. Sep 2006, 10:19
also ich finde die idee mit dem kleinen NAD plus die kleinen nuberts
und nen schönen sub garnicht so übel...

wenn du da in der nähe wohnst könntest du dir das durchaus mal
anhören!

grüsse
RemoteControl

edit: hast du mal an die jamo d590 gedacht? da hättest du für
350inkl versand einen schönen standLS...


[Beitrag von RemoteControl am 02. Sep 2006, 10:40 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#10 erstellt: 02. Sep 2006, 22:25
Moin, Moin

für deinen Hörraum würde ich für max 1500 Euro folgenden Vorschlag machen

LS Dali Concept 8. für 853,10 Euro bei
http://www.mwaudio.d...{EOL}&categoryId=181
Bei 4x20er Tieftönern wird der Subwoofer überflüssig
CD Yamaha CDX 497 229,80
http://www.hifi-regler.de/shop/yamaha/yamaha_cdx-497.php
Receiver Yamaha RX-797 349,80
http://www.hifi-regler.de/shop/yamaha/yamaha_rx-797.php
macht zusammen 1432,70 + Versand

Gruß von der Ostsee
Bärchen
lolking
Inventar
#11 erstellt: 03. Sep 2006, 17:46
Die Dalis solltest du dir aber auf jeden Fall vorher anhören... Mein Geschmack waren sie absolut nicht.
tormix
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 03. Sep 2006, 19:51
Hi,
Markus, Mirko, RC und Bärchen,
vielen Dank für eure Hilfe und Tipps.
Ich werd mir eure Vorschläge mal anschauen und auch anhören.
Bei dem Selbstbau muss ich leider passen. Das krieg ich nicht hin. Aber danke für den Tip.
Ein Receiver muss es nicht unbedingt sein. Ich hab kein Problem mit einem extra Tuner.
Also, ich werde mir mal die Sachen in Ruhe ansehen und dann sehen wir wie ich mich entscheide.
Ich hoffe ich darf euch dann nochmal belästigen falls ich mir irgendwie unsicher bin.
Nochmals vielen dank,
Peter
lolking
Inventar
#13 erstellt: 03. Sep 2006, 21:24
Bei Fragen haben wir immer ein offenes Ohr

Wäre schön, wenn du Fortschritte und auch die endgültige Entscheidung gefolgt von einem Erfahrungsbericht hier posten würdest...

Aber jetzt erstmal viel Spaß beim Probehören!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
günstiger aktiver Sub
*renntobiii* am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 17.01.2010  –  2 Beiträge
günstiger Subwoofer für Stereo-Anlage
Casyy am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  6 Beiträge
Welcher Sub für meine Anlage?
Flopse am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  2 Beiträge
günstiger Subwoofer um Anlage aufzuwerten?
Floemiflow am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  6 Beiträge
Günstiger Stereoreceiver für FS und Subwoofer gesucht
Golf3Cruiser am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  20 Beiträge
Standlautsprecher oder Kompakte+Sub ?
element5 am 23.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  5 Beiträge
Günstiger, gebrauchter Verstärker ausreichend?
dexter88 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 15.08.2011  –  23 Beiträge
kleiner, günstiger verstärker
butlibut am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  7 Beiträge
Günstiger Verstärker für Jamo s 608 gesucht !
AndiNickl am 16.01.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2014  –  4 Beiträge
Günstiger Regallautsprecher
zacci am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 09.12.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Dali
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedLopa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.870
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.434