Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bose 3.2.1 Fehlkauf

+A -A
Autor
Beitrag
neodymnd
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Sep 2006, 21:49
Hallo ,

jetzt habe ich mich doch hinreissen lassen, das B(ö)se 3.2.1 System zu kaufen. Bisher war es mir noch zu teuer mit über 1300 €. Als ich dann ein Auslaufmodell unter 1000 € gesehen habe, habe ich mich doch überreden lassen. Stand im Media Markt in der Hifi Abteilung und zeigt ein gewisses Interesse für die Bose-Anlage. Da kamen gleich zwei "Fachberater" auf mich zu. Seltsam-(bekommen die eine Provision von Bose ?) Da habe ich mich doch mit einem SONDERRABATT verleiten lassen. Zu Hause dann die Enttäuschung: Wo ist hier der 5.1 simulierte Surround Sound ? Die CD s klangen schlechter als auf meiner mehr als 10 a alten Yamaha Anlage (noch kein 5.1 )-irgendwie dumpf- ohne die charakteristischen Höhen. Für den Preis überteuert. In den USA ist die gleiche Anlage für 700 $, sprich 500 € zu haben, was wohl dem reellen Wert entpricht. Für mich steht fest , in den nächsten Tagen gebe ich die Anlage zurück. Die Meinungen hier im Forum bestätigen nur meinen Eindruck.
hammermeister55
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2006, 23:00
Hallo neodymnd

tja wer nicht hören will muss wieder umtauschen. Böses Bose.

Natürlich bekommen die Verkäufer Provisionen und bei den Herstellungskosten im Cent Bereich ( mehr kosten und leisten die Chassis nicht ) für Böse Produkte kann die Provision sogar recht hoch sein.

Was glaubst du warum Böse nur seperat verkauft wird und kein Vergleichshören

angeboten wird.

Patente hin oder her. Billig Chassis leisten auch mit Patent nicht mehr.

Für 1000 Eu. kann man sich auch ne gute Anlage kaufen.

Aber nicht mit Bose.

MfG

Rüdiger
nanesuse
Stammgast
#3 erstellt: 26. Sep 2006, 10:08
Also Bitte, ihr lieben Leute:

Wieso hacken denn immer alle so auf Bose herum? Bose hat sich doch unbestreitbar große Verdienste erworben, zum einen insofern, als Bose sicherlich zu den bedeutendsten Recyclern von Yoghurtbechern und alten Obstkisten gehört (und wenn eine Bose-Anlage verschrottet wird, kann man aus den Gehäusen auch wieder neue Yoghurtbecher und neue Obstkisten herstellen = ökologisch sinnvolle Kreislaufwirtschaft), zum anderen hat sich Amar Bose selber natürlich auch dumm und dusselig daran verdient und zugleich eine Menge Arbeitsplätze in China geschaffen. Bose ist damit die von so vielen Wissenschaftlern und besorgten Bürgern so lange vergebens gesuchte perfekte Synthese von Ökonomie und Ökologie gelungen, und das sollte auch endlich einmal entsprechend gewürdigt werden.

Sag' mal, neodymnd:
Dachtest Du vielleicht, die Bose-Fachberater seien ehrenamtlich tätig? Nur so, aus purer Menschenfreundlichkeit, um mit ihrer jahrelangen Erfahrung möglichst vielen unerfahrenen oder auf akustische Abwege geratenen Zeitgenossen die durch zu langes Hören über andere Geräte verkleisterten Ohren für wahren Musikgenuß zu öffnen und sie vor überteuerten Fehlkäufen, wie man sie mit allen anderen Marken unweigerlich riskiert, zu bewahren? Falls ja: Auweia!

Warum hast Du Dir diese Tröten denn nicht vorher wenigstens angehört? Ich hatte mir auch einmal, als im hiesigen MM eine Bose-Vorführung veranstaltet wurde (ich war gerade zufällig in dem Laden) das zweifelhafte Vergnügen gegönnt und ein paar Minuten tapfer ausgeharrt. Ich war anschließend restlos bedient, und das auch schon ohne direkten Vergleich mit anderen Anlagen. Merkwürdig nur, daß der MM damals gerade mit dem lustigen Sprüchlein warb "Laßt euch nicht verarschen". Ich habe mich verzweifelt gefragt, wie sich dieses Motto mit einer Bose-Vorführung vereinbaren ließe. Nun, eine Antwort habe ich bis heute leider noch nicht gefunden - aber ich werde weitergrübeln!

Bring den Ramsch zum MM zurück und laß Dir Dein Geld zurückerstatten, und anschließend höre Dir mal etwas Anständiges an, und zwar bevorzugt bei einem Fachhändler. Laß Dich ordentlich und ausführlich beraten, frag auch mal nach preisreduzierten Auslaufmodellen usw.
Etwas Besseres als Bose findest Du allemal, und das mit Sicherheit auch zum gleichen Preis.

Gruß,
nanesuse


[Beitrag von nanesuse am 26. Sep 2006, 10:11 bearbeitet]
ROBOT
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2006, 10:19
Hi,


Da kamen gleich zwei "Fachberater" auf mich zu. Seltsam-(bekommen die eine Provision von Bose ?)


Natürlich bekommen die Verkäufer Provisionen und bei den Herstellungskosten im Cent Bereich ( mehr kosten und leisten die Chassis nicht ) für Böse Produkte kann die Provision sogar recht hoch sein.

Das stimmt so nicht ganz:
Jene Fachberater, welche auf Bose hin beraten, sind in 99,8725% der Fälle keine Media- oder Saturn Mitarbeiter, sondern direkt von Bose bezahlte und meist recht gut geschulte Leute, auch Promoter genannt... Die extra Kosten für diese sind natürlich im Verkaufspreis enthalten.

Man kann beobachten, dass die "normalen" Verkäufer immer weniger werden, derartige Promotoren immer mehr. Das fiese dabei ist, dass diese meist nicht sofort erkennbar sind.

In Japan in den großen Electronic Shopping Centern weiss man wenigstens woran man ist - da stehen fast nur Hersteller-orientierte Verkäufer.
Onemore
Inventar
#5 erstellt: 26. Sep 2006, 10:28

neodymnd schrieb:
. Da kamen gleich zwei "Fachberater" auf mich zu. Seltsam-(bekommen die eine Provision von Bose ?)



Die bekommen eine extra Abverkaufsprämie für Ladenhüter.


Gruss Bernd
neodymnd
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 27. Sep 2006, 19:15
So, die Bose Anlage habe ich zurück gegeben. Es war wieder der gleiche Fachberater da. Diesmal war er nicht mehr so freundlich, als er mein Ansinnen hörte: "Wir verleihen hier keine Geräte !" Na ja die schöne Provision ist erst mal wieder weg.
Dann kann ich wieder einkaufen gehen...
ta
Inventar
#7 erstellt: 27. Sep 2006, 19:57
für was brauchst du denn exakt Lautsprecher und wie groß ist dein Raum?

Standboxen oder Regalboxen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bose 3.2.1 für 888,- Lohnt sichs?
puchster am 08.10.2008  –  Letzte Antwort am 09.10.2008  –  10 Beiträge
bose wave music zu teuer! :-(
tomtech78 am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  25 Beiträge
Nubert als Alternative zu Bose Subwoofer
Sven483 am 04.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  4 Beiträge
Bose - oder watt?
jottweh am 11.10.2003  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  37 Beiträge
[Bose] Companion 20 System
grün_hinter_den_Ohren am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  4 Beiträge
Bose Wave Music System kaufen?
Papa_Echo am 05.12.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  33 Beiträge
bose 3 2 1 - zu spät?
Winshit am 19.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  11 Beiträge
Bose Lifestyle
boser am 05.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2003  –  19 Beiträge
Alternative zu Bose Lifestyle
2m-berlin am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  5 Beiträge
Bose oder Teufel Komplettanlagen
Musikliebhaber_83 am 19.03.2014  –  Letzte Antwort am 20.03.2014  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.466