Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Anlage für kleinere Schwester

+A -A
Autor
Beitrag
dani_3987
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Sep 2006, 17:56
Hallo.
Meine kleine Schwester (13 Jahre) möchte zu Weihnachten eine neue Stereoanlage, da die alte (Aiwa Komplettsystem) keine CD´s mehr liest.
Nun bin ich als großer Bruder natürlich beauftragt worden, mich mal umzusehen und wenn möglich auch eine zu kaufen.
Nur leider stöße ich zur Zeit mit dem Kopf gegen die Wand, da es ein solch großes Angebot gibt.
Das Zimmer ist ca 5X3 Meter groß.
Nun weis ich nicht ob sich für dieses Größenmaß ein 5.1 System rentieren würde.
Ich hätte da momentan eher an gute Stereo Komponenten gedacht, die bei Bedarf auf Sourround ausgebaut werden können.
Maximales Budget beträgt 400€ (ich weis je teurer desto besser, aber 400€ müssen für Weihnachten reichen)
Im Wohnzimmer wurde vor kurzem eine neue Anlage gekauft (Pioneer VSX 515, Pionieer DVD Player, Teufel Concept M)
Mit der sind wir momentan mehr als zufrieden!
Jedoch stößt dies schon wieder übers Budget hinaus.
Welche Komponenten würdet ihr mir raten?
Reciever? (Pioneer, Yamaha???)
DVD-Player?
Standlautsprecher?

Musikrichtung geht wie bei allen Teenies quer durchs Gemüsebeet, aber vorallem Charts usw.

Wäre Dankbar wenn ihr ein paar Meinungen parat hättet.
MFG Daniel
eger
Stammgast
#2 erstellt: 30. Sep 2006, 18:29
Unabhängig davon ob du deiner Schwester eine neue Anlage zusammenstellen kannst oder nicht, solltest du bei der Aiwa Kompaktanlage den Laser reinigen und die Führungsstangen der Lasereinheit mit Nähmaschinen- oder Feinmechaniköl schmnieren. Das hat auch an meiner Aiwaanlage dazu gefüht, dass er wieder alle CDs lesen kann.

Welche Aiwa Anlage ist vorhanden? Vielleicht kann man sie vorerst einbinden, da 400 Euro ein sehr enges Budget sind.

Grüße
agnes
dani_3987
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Sep 2006, 18:38
Hallo,
die Anlage hat die Bezeichnung LCX-AP1
Jedoch ist es wirklich ne "Kompakt" Anlage, mit wenig Leistung. Auch dies ist ein Grund für eine neue Stereoanlage.
Danke,
MFG Daniel
eger
Stammgast
#4 erstellt: 30. Sep 2006, 19:06
Ich denke es lohnt sich nicht die Aiwaanlage zu reparieren.

Ist das so ein Modell?
http://cgi.ebay.de/A...Z19651QQcmdZViewItem

400 Euro sind etwas wenig.
Wenn du Standlautsprecher kaufen willst kommen preislich nur die Jamo d 570 in Frage, wenn sie noch zu kriegen sind.

Den Receiver und den CD-Player würde ich gebraucht kaufen.

Neu ist natürlich die Yamaha Pianocraft Anlage sehr gut. Allerdings kann sie nicht auf Surround ausgebaut werden, aber einen aktiven Subwoofer kann man schon dazuhängen.

http://www.hirschill...187&products_id=4220

http://www.hirschill...187&products_id=4068

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 30. Sep 2006, 19:09 bearbeitet]
speedikai
Inventar
#5 erstellt: 30. Sep 2006, 19:47
hallo,

ich versuche mal was:

pio 415 (190.-)
oder
pio 516 (220.-)
oder
onkyo 503, mein tipp (200.-)

boxen:
canton le 103 (paar 200.-)

und als dvd irgend etwas.

wenn dann surround gewünscht wird kann man alles nutzen, bzw. ausbauen.

kai
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 30. Sep 2006, 22:47
Ich nehme an, deine Schwester hört in ihrem Zimmer nur Musik? So genau hast du das nämlich nicht geschrieben ...

Falls ja, so rate ich, bei Stereo zu bleiben. Da kriegst du mehr fürs Geld. Die Pianocraft (s. o.) wird von vielen hier im Forum empfohlen - für die 15 qm sollte sie locker reichen.

Ansonsten bleibt der Gebrauchtmarkt. Schau dir doch mal die alten Grundig HighFidelity aus den 80ern an (Foto). Schlankes Design, toller Klang. Ich bin von denen begeistert.
Allerdings gibts keine optisch passenden CD-Spieler, aber einen Tod muss man sterben, nicht wahr?

Solls richtig kompakt sein könnten die Wega geeignet sein, allerdings selbiges CD-Spieler-Problem. Meine Schwester nutzt die seit Jahren, ein tragbarer CD-Spieler wurde da einfach draufgestellt und passt ganz gut von der Größe.


Grüße
Matthias
dani_3987
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Okt 2006, 10:40
Hallo!
Wenn ich das so sehe, bekommt man für 400€ momentan nichts vernünftiges.
Ich habe mir deshalb gedacht, dass übergangsweise die alten Aiwa Lautsprecher wohl reichen müssten und wollte nun einen 5.1 Reciever und einen DVD Player kaufen.
Haltet ihr das auch für die vernünftigste Lösung?
Später, bzw wenn die Aiwa Lautsprecher dem Anspruch nicht mehr gerecht werden, kann man immer noch neue kaufen.
Welchen Reciever und DVD Player soll ich kaufen?
Ich bin mit der Klangqualität des VSX 515 im Wohnzimmer eigentlich sehr zufrieden, jedoch weis ich nicht, ob er auch in Stereo klare Klänge und Bässe bieten kann? Mit dem Teufel System im Stereomodus hört sich das ganze eigentlich nicht so toll an.
Gibts da bessere Alternativen?
MFG Daniel
EinerVonVielen
Stammgast
#8 erstellt: 01. Okt 2006, 10:44
Dann ist die Anlage ja älter als das Mädel.

Naja ich würd einen schönen Stereo-Verstärker (Yamaha, Denon oder so) nehmen mit nem passenden CD-Player, ich denke Kassetten gibts bei de3n jungen nicht mehr und dann noch nen paar schöne Kompaktlautsprecher, weil 5x3 sind nicht sehr viel und naja wenn es an Bass fehl gibts halt zum Geburtstag nen Sub.

Wenn gewünscht kann man dann die Kompaktboxen in ein 5.1 System einbauen. CD-Player braucht man sowieso. Naja so würd ich es machen, denn jetzt einen AV Receiver zukaufen, den sie nicht nutzt bringt ja nichts.

Und neu sind die Teile auch nicht so teuer, dass man jetzt unbedingt was gebracuhtes kaufen muss, wenn mal was kaputt geht ist nämlich sonst das Geschrei wieder groß.

In diesem Sinne
speedikai
Inventar
#9 erstellt: 01. Okt 2006, 13:13
also ich finde die stereoleistung des onkyos und des pios 516 eigentlich ganz gut.

das teufelsystem ist halt nix für stereo. mit anderen boxen hören sich die beiden receiver schon besser an.

die cantons sind in der preisklasse auch gut. alternativ evtl. wharfedale.

vielleicht bekommt das schwesterchen bald auch ein tv. dann würde sich surround lohnen.

wenn es stereo sein soll, sind die pianocarafts wirklich sehr gut.

kai
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereoanlage für meine Schwester
da_basti am 14.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  12 Beiträge
Gebrauchte Anlage für die Schwester. ~100?
bearmann am 05.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  3 Beiträge
Kleinere Anlage
pusher am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  8 Beiträge
High-fi-Kpfhörer und kleinere Anlage.
MoCs am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  7 Beiträge
Suche kleinere Lautsprecher
grueni_th am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 22.05.2015  –  5 Beiträge
Radio oder kleinere Anlage für die Küche gesucht!
ichti am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2010  –  4 Beiträge
LS Tips für kleinere bis mittler Ansprüche
Rosencrantz am 23.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  13 Beiträge
Stereo für die kleine Schwester
avenue_assassin am 15.09.2012  –  Letzte Antwort am 16.09.2012  –  18 Beiträge
kleinere Stereoanlage
Werner3 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  2 Beiträge
Anlage für Kinder
2001stardancer am 21.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.05.2004  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Jamo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedHermann1983
  • Gesamtzahl an Themen1.345.439
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.492