Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker für max. 400€ (an pc,tv.)

+A -A
Autor
Beitrag
TomatoJoe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Okt 2006, 12:05
Hi,

eines vorweg, ich betrete auf dem Gebiet völliges Neuland.

und zwar brauche ich einen Verstärker an den ich mein gerade gekauftes Teufel 2.1(m4000 gepaart mit 2 m200), einen Pc und einen Fernseher anschließen kann. Meine Xbox ist dann ja beim Tv dabei?!Ein Cd-Player wird wohl auch noch bald dazu kommen.

So jetzt brauch ich von euch Tipps und Wissen^^
Macht auch nix wenns nen empfehlenswerten Billigeren gibt.

Gruß Bernd
TomatoJoe
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 05. Okt 2006, 20:05
hmm leider ein bisschen wenig feedback
ich werde mich aber wohl zwischen dem AX-5103 von Sherwood und AX-596 von Yamaha entscheiden.
könnt ihr mir unterschiede zeigen oder empfehlungen geben?

bin ja mal gespannt und schonmal danke

gruß Bernd
knX
Stammgast
#3 erstellt: 05. Okt 2006, 21:39
musst erstmal deine Preisvorstellungen posten, dann kann dir auch eventuell geholfen werden.
Sherwood hab ich mal gehört, hat eigentlich nen relativ guten Eindruck hinterlassen.
TomatoJoe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 06. Okt 2006, 11:39
oh habs im thread ja ganz vergessen aber in der überschrift stehts.

maximal 400€ möchte ich investieren wobei ich nun schon fast zu 200-300€ tendiere.
gibt es irgendwelche gründe warum einer der beiden verstärker nicht zu meinen boxen passen könnte?
knX
Stammgast
#5 erstellt: 06. Okt 2006, 14:27
der Grund könntest du sein, vlt gefällt dir die Kombination einfach nicht. Persönlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Boxen den größten Einfluss haben und der Verstärker nur einen minimalen am Klang.
Ansonsten könntest du dir in der Preisklasse noch den NAD 320 Bee anschauen, von dem sind sehr viele begeistert.
TomatoJoe
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 06. Okt 2006, 14:59
danke von dem NAD hab ich schon gelesen aber er soll bei leiserem hören nicht so gut sein(so hab ichs verstanden). und ich bin auch nicht so der fan von dauernd lauter musik. gibts da bei den beiden AX´en auch probleme bei leiserer musik?

gruß Bernd
zuglufttier
Inventar
#7 erstellt: 06. Okt 2006, 15:27
Ich hatte den Yamaha mal selber und das Teil ist hochwertig verarbeitet und hat genug Leistung für alle Lebenslagen. Der hat auch eine regelbare Loudness, was ganz praktisch für leise Lautstärken sein kann.
Also mit Yamaha machst du nichts falsch. Das Gerät hat später auch einen guten Wiederverkaufswert, wenn du denn mal irgendwas anderes haben willst.
Vom NAD hab ich auch nur immer wieder gehört. Ist sicherlich auch nicht schlecht. Sherwood dagegen sagt mir nicht wirklich was.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker. ?
Crime_Mob am 23.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  6 Beiträge
Vollverstärker für NuBox381 (max. 400 ?)
MoonMonkey am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  13 Beiträge
Boxen/Verstärker für ~400?
noFlooder am 24.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  18 Beiträge
Verstärker für TV, Blueray, PC
jonasanschlag am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  3 Beiträge
Anlage für PC - Preis max 400
PFWL am 12.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  3 Beiträge
PC + Verstärker
Skydiver2 am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  7 Beiträge
Verstärker für rund 350-400?
hawaitoast am 21.07.2006  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  23 Beiträge
Welchen Verstärker für JBL TLX420 (max. 500?)
flashbeast am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker bzw. Lautsprecher??
°max° am 28.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  17 Beiträge
Welchen Verstärker
Nate23 am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 14.01.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sherwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038