Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker für NuBox381 (max. 400 €)

+A -A
Autor
Beitrag
MoonMonkey
Neuling
#1 erstellt: 06. Okt 2012, 14:53
Hey

Ich habe mir jetzt als Boxen die NuBox 381 gekauft. Nun habe ich allerdings nach mehrfachem Testen (mal wieder) festgestellt, dass mein Powermischer LQP-3060 (ich weiß, ein Billiggerät) nicht sehr prickelnd ist, zumindest nicht für die Anwendung in meinem Zimmer.

Nun suche ich einen Verstärker, an dem ich meine Soundkarte vom PC und später evtl. noch gut einen CD-Player anschließen kann.
Meine finanzielle Grenze liegt so bei 400 €. Habe mir schon paar aktuelle Beiträge durchgelesen und hatte evtl. an den Onkyo A-5VL -S gedacht.

Aber vielleicht habt ihr ja noch ein paar andere gute Vorschläge, speziell für die NuBox 381
Mein Musikgeschmack ist in keinster Weise eingeschränkt bzw. ich höre eig. alles

Grüße MoonMonkey

PS.: Brauche ich außer dem Verstärker noch ein Bauteil, dass ihr mir empfehlen würdet?
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 06. Okt 2012, 15:01
Versuch doch das folgende Gerät zu ersteigern:

http://www.ebay.de/i...&hash=item4d055e9c28

Aber hinfahren, ausprobieren und ggf. mitnehmen.

LG
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 06. Okt 2012, 15:07
Hallo MoonMonkey,

NAD C326BEE B-Ware

Gruß Karl
dr.dimitri
Stammgast
#4 erstellt: 06. Okt 2012, 15:11
Hi,

der Akai ist sicherlich ein tolles Gerät - solange er funktioniert.
Ich würde den Onky 8050 vorschlagen. Im Gegensatz zum NAD hat er optische Eingänge. Der Vorteil beim NAD wär aber die Möglichkeit sehr einfach ein ATM einzuschleifen. Möchtest Du von der Soundkarte/CD Player optisch oder analog in den Verstärker?

Dim
MoonMonkey
Neuling
#5 erstellt: 06. Okt 2012, 15:23
Die Soundkarte würde ich analog anschließen
V3841
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Okt 2012, 15:28

Die Soundkarte würde ich analog anschließen


Dann wäre das eine Möglichkeit vom Händler mit Rückgaberecht und Gewährleistung:

http://www.ebay.de/i...&hash=item484902c4ea

LG
C~H
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 06. Okt 2012, 15:30
Mit etwas Glück gibt's vielleicht auch schon sowas: http://www.ebay.de/itm/180985467010
dr.dimitri
Stammgast
#8 erstellt: 06. Okt 2012, 15:41

MoonMonkey schrieb:
Die Soundkarte würde ich analog anschließen :)


Dann würde ich mich Karl anschließen und den NAD empfehlen (sofern auch der CDP analog angeschlossen werden soll). Der Pio würde mit der Class A Endstufe aber zumindest noch dein Zimmer mitheizen

Dim

Edit: Der Pio hat keine Fernbedienung oder?


[Beitrag von dr.dimitri am 06. Okt 2012, 15:55 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 06. Okt 2012, 15:47
Die Nuberts stehen auf rohe Gewalt durch pures Schwermetall

Wenn es "nette" LS wären ... dann wäre der Creek schon eine Hausnummer.


LG


[Beitrag von V3841 am 06. Okt 2012, 15:48 bearbeitet]
MoonMonkey
Neuling
#10 erstellt: 06. Okt 2012, 21:55
W.h. "nette"?

Und wenn mir schon 2 den NAD empfehlen, wirds der denke ich werden. Aber ich schau mich nochmal um und melde mich hier nochmal um euch nach eurer Meinung zu fragen!

Vielen Dank bis hier her!
MoonMonkey
Neuling
#11 erstellt: 06. Okt 2012, 22:11
Was haltet ihr von einem YAMAHA R-S 500 ?
V3841
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 06. Okt 2012, 22:42
Nichts spricht gegen einen NAD, ich bin NAD Fan.

Es gehen aber genauso gut, AMC, Cambridge, Creek, Musical Fidelity, Luxman, Linn, Arcam u.a. ... wenn ich was Audiophiles haben will.

Für die einfachen Nuberts reicht nach meiner Meinung aber auch einfaches kräftiges Schwermetall.

Die kleineren Amps von Yamaha finde ich nicht prickelnd. Es gibt ein paar alte Schwergewichte, die was taugen.

LG


[Beitrag von V3841 am 06. Okt 2012, 22:44 bearbeitet]
Amperlite
Inventar
#13 erstellt: 08. Okt 2012, 13:26
Du kannst nahezu jeden Verstärker am Markt kaufen. Die Nuberts sind sauber impedanzlinearisiert und erzeugen keine bösen Phasendreher. Soll heißen: sie sind problemlos anzutreiben.

Wenn du später mal ein Nubert ATM/ABL nachrüsten willst, dann solltest du einen Verstärker mit PRE-OUT und MAIN-IN kaufen (z.B. fast alle NAD, einige Marantz, ...)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gebrauchter Vollverstärker für max. 400??
Dragor am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  5 Beiträge
Teufel T300 oder Nubert nuBox381
Vollnoob85 am 12.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  8 Beiträge
Stereo Vollverstärker bis 400?
krizzinger am 25.02.2016  –  Letzte Antwort am 27.02.2016  –  7 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage Nubox381.
derbro am 02.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.10.2009  –  3 Beiträge
Suche Vollverstärker max. 400-500?
Liquinator am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 19.05.2014  –  2 Beiträge
vollverstärker
majordiesel am 26.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  7 Beiträge
Boxen für max 400?
akira1975 am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  2 Beiträge
vollverstärker für hifiprojekt gesucht!
zepa am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung Vollverstärker bis 400?
ben374 am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  4 Beiträge
Stereo-Vollverstärker max. 500 ?
Playon132 am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 14.03.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Akai
  • Nubert
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.250