Help! - Denon PMA-700 oder Yama AX-497 an Jamo D570 LS

+A -A
Autor
Beitrag
DeMode74
Inventar
#1 erstellt: 30. Okt 2006, 21:02
Abend zusammen,

kurz zur Vorgeschichte: Betreibe im Moment noch den Panasonic SA-XR58 AVR an den beiden Jamo D570 LS. Bin ansich ganz zufrieden aber irgendwie fehlt mir im Stereo noch das letzte itüpfelchen...

So, nun dachte ich mir, ich mache Gebrauch von dem 14tätigen Rückgaberecht und hole mir einen Vollverstärker um wirklich ein pures Stereoerlebnis haben zu können.

Ich möchte nicht mehr als 400 Euro ausgeben und da kam mir in den Sinn:

1. Yamaha AX-497
2. Denon DMA-700


Ich werde mir beide hier daheim anhören, würde aber gerne wissen, ob es irgendwelche K.O. Kriterien geben könnte für einen der beiden. Musikalisch ist alles im Programm aber im Prinzip lege ich größeren Wert auf schöne Höhen und viel Dynamik im klassischen Bereich. Andererseits sollte aber auch mal DepecheMode mit den elektro Synthis gut rüberkommen.

Ich hoffe, daß nicht die Jamos 570 das schwache Glied sind und ich im Vergleich zum Panasonic XR58 ein weitaus besseres Stereoerlebnis bekommen kann. Ich weiß ist alles subjektiv aber irgendie muß man ja die beiden Receiver in eine Kategorie stecken können, oder ?

Bin wirklich um jeden Tip dankbar !!

Grüße,
Jimmy
HighEnderik
Inventar
#2 erstellt: 30. Okt 2006, 21:29
Hi! Ich kenne beide und auch deine LS. Also für meinen geschmack ist der Denon besser, da er irgendwie spritziger klingt und mehr Spass macht. Der Yamaha ist stärker im Bass.


Henrik
DeMode74
Inventar
#3 erstellt: 30. Okt 2006, 22:15

-(Delu.XE)- schrieb:
Hi! Ich kenne beide und auch deine LS. Also für meinen geschmack ist der Denon besser, da er irgendwie spritziger klingt und mehr Spass macht. Der Yamaha ist stärker im Bass.


Henrik :prost


Hallo Henrik,

also das hört sich schonmal super an und toll daß du auch die LS kennst :-) 'Spritziger' ist genau das was ich gerne habe und somit hast Du mir schon viel geholfen. Ich denke daß der Denon noch genug Bass haben wird für meinen Geschmack... oder war dieser Unterschied enorm ?

Grüße,
Alex
HighEnderik
Inventar
#4 erstellt: 30. Okt 2006, 22:20
Also ich finde nicht, das der Denon weniger bass hat, aber da er spritziger und auch heller klingt wird er nicht so stark betont, wie beim Yamaha, der eher matt klingt.

Sind echt gute LS.

Henrik
Shawneee
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Okt 2006, 01:13
Ich möchte noch hinzufügen, dass ich den Bassbereich eher für eine Stärke des Pana58er halte. Auch die Dynamik finde ich jetzt nicht übel. Was aber wirklich besser sein sollte: Räumlichkeit und Natürlichkeit ... es klingt irgendwie merkwürdig!
Vielleicht sind das ja auch veraltete Hörgewohnheiten. Mein alter NAD kommt mir im Stereo-Modus auch technisch ne Klasse besser vor ... vielleicht lieber ein neuer NAD?


[Beitrag von Shawneee am 31. Okt 2006, 01:13 bearbeitet]
DeMode74
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2006, 16:30

-(Delu.XE)- schrieb:
Also ich finde nicht, das der Denon weniger bass hat, aber da er spritziger und auch heller klingt wird er nicht so stark betont, wie beim Yamaha, der eher matt klingt.

Sind echt gute LS.

Henrik


Ich konnte ja jetzt beide bei mir daheim vergleichen und Deine Beschreibung trifft zu 100% zu.
Ich denke aber das einige den Yamaha evtl. lieber hören, weil er etwas temperamentloser an die Sache geht. Für mich war klar der Denon besser.
HighEnderik
Inventar
#7 erstellt: 02. Nov 2006, 18:06
Hi! Ja freut mich das du dich so entschieden ahst. Ich selbst habe den 1500Ae. Da bleibt kein auge trocken.


Henrik
Observer01
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2006, 20:34

-(Delu.XE)- schrieb:
Hi! Ja freut mich das du dich so entschieden ahst. Ich selbst habe den 1500Ae. Da bleibt kein auge trocken.


Henrik :prost



ja, weil einem die Höhen so sehr in den Ohren kitzeln, daß es zum heulen ist. ist halt sehr spritzig.

Ich werfe auch mal NAD rein. Der kleine NAD 320BEE ist auch spritzig ohne allerdings zu nerven.
Aber das wurde hier ja schon öfters diskutiert und ist im Grunde Geschmackssache. Probehören sollte man vorher schon.

Gruß
Andreas
HighEnderik
Inventar
#9 erstellt: 02. Nov 2006, 20:41
Also ich bitte dich!


Bei dem Denon ist echt echt sehr abhängig vom LS. Also wie so oft gesagt, an Canton ist er echt sehr spitz. Bzw die Canton


Aber an der Jamo kommt das ganze sehr gut.


Henrik
DeMode74
Inventar
#10 erstellt: 02. Nov 2006, 22:49
Denke auch das es ne Frage der Boxen ist. An meinen Jamos klingt es sehir schön, spritzig hoch ABER keinesfalls nervig. Auf einem Livekonzert habe ich es auf jeden Fall mit wesentlich brutaleren Höhen zu tun
Auch habe ich mal hier gelesen, daß der Denon nach einer gewissen Einlaufzeit etwas runderer Höhen in den Raum warf.

Im Moment läuft Tracy Chapman und die Stimmhöhe ist perfekt auf den Punkt getrofffen! Weniger würde sich jetzt gerade wie Tracy in Watte gerollt anhören

So long,
Jimmy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufentscheidungshilfe: Yamaha AX 497 oder Denon PMA 710 AE
bullseyes am 12.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  8 Beiträge
Yamaha AX-497 oder Denon PMA-510AE
nexus.duci am 18.05.2016  –  Letzte Antwort am 19.05.2016  –  5 Beiträge
Denon PMA 700 oder PMA 1060 ?
Marius02 am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 26.11.2007  –  4 Beiträge
LS zu Denon Kombi PMA 700
regenschori am 02.05.2007  –  Letzte Antwort am 04.05.2007  –  3 Beiträge
Klipsch RB25 vs. Jamo D570
verres am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  11 Beiträge
AX-596 oder PMA-700 ?
moohe am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  32 Beiträge
Help! Yamaha AX 497 vs Denon PMA700AE
marvelousmo am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 21.06.2009  –  4 Beiträge
Denon PMA 700 oder PMA 1500 ?
hans53 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  6 Beiträge
hk 980, hk 970, pma 700 oder Yamaha ax 397
nico21 am 31.05.2009  –  Letzte Antwort am 02.06.2009  –  36 Beiträge
Jamo D570 behalten oder neue Lautsprecher bis 400 ?kaufen?
verres am 19.11.2006  –  Letzte Antwort am 21.11.2006  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Panasonic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedtechno1998
  • Gesamtzahl an Themen1.376.420
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.547