Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Marantz CD 5001 oder Cambridge 540C V2 oder doch was Anderes?

+A -A
Autor
Beitrag
whatawaster
Inventar
#1 erstellt: 01. Nov 2006, 15:08
Hallo allerseits!

Da mein Philips DVD 963SA DVD/SACD-Player ein recht lautes Laufwerk hat, einige CDs gar nicht einlesen möchte und zudem noch Probleme mit kopiergeschützten CDs hat, habe ich beschlossen zu einem normalen CD-Player zurückzukehren.
Außerdem kann ich die SACD-Tauglichkeit des Philips überhaupt nicht nutzen. ER kommt dann wohl als DVP an den Fernseher.

Ich möchte/kann allerdings nicht allzu viel Geld für diese Sache ausgeben, außerdem halte ich die klanglichen Unterschiede zwischen CDPs für marginal (wenn überhaupt vorhanden). Das ist meine persönliche Meinung, ich möchte hier also keinesfalls irgendwelche Grundsatzdiskussionen auslösen

Nun zu meinen Kandidaten, die ich hier in Ungarn alle zu einem sehr ähnlichen Preis haben könnte (ca. 280 Euro):

NAD C521 BEE
Marantz CD 5001
Cambridge Azur 540C V2

Den NAD würde ich aber nachdem, was ich hier des Öfteren lesen konnte ausscheiden lassen (es sollen doch öfters Qualitätsprobleme vorkommen).

Optisch gefallen mir der Marantz und der Cambridge gleich gut. Den Spezifikationen zufolge bietet der Cambridge doch etwas mehr, wie z.B. einen Ringkerntrafo, abtrennbares Netzkabel usw. Wie wichtig das ist, weiß ich allerdings nicht.

Ich möchte mich auf diese zwei Modelle beschränken, da ich sie hier in Ungarn aus einer zuverlässigen Quelle leicht beziehen kann.

Mich würde eher interessieren, ob das Laufwerk bei beiden Geräten leise ist ud ob auch kopiergeschützte CDs fehlerfrei abgespielt werden, und natürlich wäre ich auf eure Erfahrungen neugierig.

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe.

LG

Peter
whatawaster
Inventar
#2 erstellt: 01. Nov 2006, 21:41
Hi!

Wollte den Thread wieder auf die 1. Seite hieven.

Mich würde vor allem interessieren, welche Erfahrungen bezüglich der Zuverlässigkeit der beiden Geräte ihr gemacht habt. Beides sind recht gängige Typen, weshalb ich annehme, dass einige unter euch eines dieser Geräte ihr Eigen nennen.

Wichtig für mich ist wie gesagt, dass das Laufwerk leise sein soll und auch CD-Rs und kopiergeschützte CDs (hauptsächlich die von EMI) ohne Probleme abspielen soll.

LG

Peter
Toto1977
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Nov 2006, 22:42
Hallo,
da ich mir vor kurzem einen neuen Verstärker zugelegt habe, wurde mir beim Probehören der Marantz CD 5001 SE angeschlossen.

Also ich muss schon sagen, dass es ein sehr wertig verarbeitetes Gerät ist. Auch die Einlesegeschwindigkeit der CD´s ist wirklich schnell. LAufwerksgeräusche waren sehr leise.

Über den Cambridge CD PLayer kann ich leider wenig sagen, da ich diesen dort nur kurz in der Ausstellung gesehen habe.

Allerdings habe ich jetzt ja schon mehrfach hier und in anderen Foren gelesen, dass die Cambridge CD Spieler nicht die Zuverlässigsten sein sollen und öfters auch ein Netzteilbrummen zu hören sei, was mich vom Kauf abhalten würde.

An den Cambridge Verstärkern habe ich mal so nebenbei ein bisschen am Laustärkepoti gedreht und muss sagen, dass mir die Bedienelemente sehr billig vorgekommen sind und äußerst wacklig montiert waren.

Leider kann ich nicht sagen, wie diese Cambridge Teile (CD Spieler) klingen, da ich leider noch keinen gehört habe.

Gruß
Thorsten Tobias
Andreas_K.
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2006, 22:46
Hallo Peter,

ich habe seit einigen Wochen den besagten NAD CD - Player und kann Dir versichern , dass dieser eine absolut erstklassige Wahl währe.

Von Problemen kann ich nicht berichten und denke, dass es hier nicht mehr oder weniger als bei anderen Herstellern gibt.

Nach zahlreichen Testreihen und Erfahrungen mit Technics, Sony und Dual CDP´s hab ich festgestellt, dass der NAD ein sehr sehr gutes Preis Leistungs Verhältnis hat.
whatawaster
Inventar
#5 erstellt: 02. Nov 2006, 10:44
Hallo!

Danke erstmal für eure Antworten.

Ich werde dann mal mit dem erwähnten Händler Kontakt aufnehmen und nachfragen, welche Modelle zur Zeit verfügbar sind. Und den NAD schließe ich dann auch nicht gleich aus.

LG

Peter
Andreas_K.
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2006, 10:51
um es direkt zu sagen.. ich hatte die gleichen Bedenken wie Du, aber mit der aktuellen BEE Version sollen alle Probleme und schwächen behoben sein.

mich hat dieser CDP klanglich absolut überzeugt und selbst mit meinen einfachen IN AKUSTIK PATMOS CHINCH KABELN ist der sound ein genuss!

Preislist sollte sich noch was bewegen lassen, da der neue 525 vor kurzem gelauncht wurde und selbst lt. Hersteller nur geringe Verbesserungen hat.

Wenn man also einen 521 für 250-280 € bekommen kann, ist das für mich ganz klar das bessere Preis-Leistungs-verhältnis!


[Beitrag von Andreas_K. am 02. Nov 2006, 10:54 bearbeitet]
whatawaster
Inventar
#7 erstellt: 02. Nov 2006, 14:31
Hi!

Habe mir soeben einen NAD C 521BEE in Titan bestellt. Ich habe 20% des Kaufpreises als Anzahlung überwiesen, da ich z.Zt. noch nicht das ganze Geld zur Verfügung hatte.
Der Händler wird jetzt das Teil bestellen.

Mit etwas Glück kann ich in 2 Wochen den Rest bezahlen, aber spätestens Ende November sollte der NAD dann bei mir zu Hause stehen.

Freue mich schon unheimlich

LG

Peter
Andreas_K.
Inventar
#8 erstellt: 02. Nov 2006, 14:47
meinen Glückwunsch... ich denke Du wirst Deine Entscheidung nicht bereuen.

Was hast Du bezahlt?
whatawaster
Inventar
#9 erstellt: 02. Nov 2006, 15:13
Hi!

Umgerechnet ca. 280.- Euro.

Gruß

Peter
Andreas_K.
Inventar
#10 erstellt: 02. Nov 2006, 15:23
ein sehr guter Preis!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cambridge CD Playser Azur 540C V2 oder 640C V2
LA.holli am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  3 Beiträge
Cambridge Audio Azur 540c oder Marantz cd5003
irmate am 12.02.2011  –  Letzte Antwort am 13.02.2011  –  6 Beiträge
Marantz CD 5001 oder doch DV4610
Thorsten1977 am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  13 Beiträge
Marantz CD 5001 0SE oder DVD 7600
onkydonky123 am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 23.01.2006  –  2 Beiträge
CD Marantz, Nad oder Cambridge?
olibar am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  3 Beiträge
Cambridge oder Marantz
diver am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
Kaufberatung CD Player Cambridge oder Exposure oder.
yawara am 04.04.2014  –  Letzte Antwort am 06.04.2014  –  11 Beiträge
Aus 2.Hand: Cambridge Azur 840A V2 vs. Marantz PM15S1
thorb65 am 02.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.05.2016  –  20 Beiträge
Denon DCD 700AE vs. Marantz CD 5001
Schimy am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2007  –  18 Beiträge
Cambridge Audio - CD Player
Zeppelin03 am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Cambridge Audio
  • NAD
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitglied-voGi-
  • Gesamtzahl an Themen1.345.902
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.593