Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Klein aber oho"-Verstärker gesucht .

+A -A
Autor
Beitrag
Blackmoby
Neuling
#1 erstellt: 04. Nov 2006, 16:28
Hallo !!

Ich suche eine kleine, anspruchsvolle HiFi-Lösung, die gut in mein Regal des Arbeitszimmers paßt. Als Box habe ich mich schon für Elac 310.2 Jet entschieden (nach meiner Ansicht das Beste in dieser Größenklasse; besitze bereits hochzufrieden die ELAC 305), jetzt fehlt noch der passende Verstärker. Primär soll der I-Pod über eine Docking-Station angeschlosssen werden; optional eine Erweiterung um CD-Player. Favorit als Verstärker ist der ONKYO A-933 S ; denn die Nebenbedingung ist: Max. Breite: 42 cm / Max Tiefe: 34 cm. Bei Yamaha, Harman Cardon, Cambridge, Marantz gibts im Prinzip nur das Standard-Maß mit 44cm Breite; die Micro-Anlagen sind m.E. i.d.R. zu schwach für die Elac 310. Kosten kann das Ganze bis zum Niveau des ONKYO´s (ca. 700 EUR); darf aber - da Zweitanlage & primär nur I-POD - auch weniger kosten. Auch die Optik (kein Schwarz) spielt eine Rolle; als Musik kommt eher Ruhiges zum Tragen: Jazz, Singer/Songwriter, auch mal Klassik....

Habt Ihr noch eine Idee ??? Herzlichen Dank im voraus für Vorschläge !!

Besten Gruß
Blackmoby
Titan-Phonologue
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Nov 2006, 16:54
Ich würde dir einmal empfehlen dich bei Cyrus umzuschauen.
Klingt fantastisch in meinen Ohren und kann ich dir nur empfehlen!
Ist ein wenig teurer als der Onkyo, aber klanglich ist der Cyrus auch etwas Anderes.

http://www.cyrusaudio.com

Gruß Sascha


[Beitrag von Titan-Phonologue am 04. Nov 2006, 16:57 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 04. Nov 2006, 17:10

Ich würde dir einmal empfehlen dich bei Cyrus umzuschauen.


Hi,

bei 'klein' hatte ich auch an Cyrus gedacht. Allerdings ist mein Cyrus One schon genau 34 cm tief, und dann muss noch der Netzstecker rein -- das könnte also eng werden. (Die neueren Modell sind hinten etwas anders aufgebaut, wie tief die genau bauen, weiß ich nicht.)

Wenn der Platz für den Cyrus reicht und dir die Optik gefällt, schau mal bei Ih-Bäh! rein, da gibt es z.Z. recht häufig ältere Modelle, die für relativ wenig Geld raus gehen.

Gruß,
Jochen
Blackmoby
Neuling
#4 erstellt: 04. Nov 2006, 19:32
Hallo Titan, Hallo Jopetz,

Danke für den Tip; zumindest ist die Cyrus schön schmal. Aber leider ist sie in der Tat sehr tief. Die älteren Modelle 34 cm; die neueren 36 cm. Tja....

Gibts vielleicht noch eine andere Idee ???
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2006, 21:25
Moin, Moin

also der kleine Onkyo ist anerkannt ein Verstärker der Spitzenklasse, der sich vor keinem in etwa gleichpreisigen Amps anderer Marken verstecken muß. Das einzige was ihm fehlt ist, der für viele High-Ender entscheidende Hauch von Luxus und Exclusivität, für den man dann auch gleich etwas mehr bezahlen darf, obwohl nicht unbedingt besser.

Neben Cyrus gibt es noch andere sehr exclusive und hochwertige Minibausteine. Die X-Serie von Musical Fidelity, die ist 34,5 cm tief.
http://www.musicalfidelity.com/products/xseries/index.html
http://www.hifisound...737a5813a21.34522601

Gruß
Bärchen
Blackmoby
Neuling
#6 erstellt: 04. Nov 2006, 22:45
Moin Moin zurück von HH nach HL

vielen Dank für den Tip. Der X-T 100 ist in der Tat ganz schick; mir aber wohl etwas zu teuer. Ich glaube ich werde mir den Onkyo einmal live beim Händler anschauen.

Beim Blick in Deinen Link sehe ich aber auch ein paar CD Receiver.... Ist dies vielleicht doch eine Alternative; CD- Player gleich mit dabei. Vermutlich wird dies aber durch zu wenig Verstärker-Leistung & -Qualität erkauft. Nur so ne Idee

Besten Gruß
Blackmoby
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 05. Nov 2006, 04:53
Moin, Moin nach Hamburg

es gibt zwar durchaus brauchbare CD und DVD-Receiver wie z.B. den TEAC DR-H300, der auch genug Kraft hätte die Elac anzutreiben, nur ob der das ganze Potential der Elac ausschöpfen kann, wage ich mal zu bezweifeln.
http://www.hifi-regl...14667#DETAILS_14667.
Ich denke auch, dass Du letztlich mit dem Onkyo gut bedient bist. Eine Dockingstation für den I-Pod (Onkyo DS-A1/A2) gibt es auch.

Gruß
Bärchen
Blackmoby
Neuling
#8 erstellt: 05. Nov 2006, 12:08
Danke für den Support !!

Gruß
Blackmoby
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Klein-Verstärker gesucht
TuxTom007 am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  3 Beiträge
Verstärker gesucht!
SoNiC. am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  2 Beiträge
Verstärker gesucht
tomo77 am 20.12.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  19 Beiträge
Verstärker gesucht
#Pangasius am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 25.12.2012  –  7 Beiträge
Verstärker gesucht
Kuddel88 am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 02.06.2008  –  5 Beiträge
Verstärker gesucht
crowly am 24.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  28 Beiträge
Verstärker gesucht
Schiper am 16.06.2015  –  Letzte Antwort am 18.06.2015  –  10 Beiträge
Verstärker gesucht
Hausmeister2000 am 26.05.2003  –  Letzte Antwort am 27.05.2003  –  3 Beiträge
Verstärker gesucht
am 11.10.2006  –  Letzte Antwort am 11.10.2006  –  2 Beiträge
Verstärker gesucht
algiordino am 02.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.08.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.981